menu

"The Avengers": Alles über Marvels Superhelden

Seit 2012 kämpfen "The Avengers" Seite an Seite auf der großen Kinoleinwand.
Seit 2012 kämpfen "The Avengers" Seite an Seite auf der großen Kinoleinwand.

Mit den "The Avengers"-Filmen landete der Comicverlag Marvel 2012 einen enormen Erfolg. Weltweit spielte der erste Streifen über das ungewöhnliche Superhelden-Team an den Kinokassen rund 1,5 Milliarden US-Dollar ein. Bei solch einem Ergebnis ist es wenig verwunderlich, dass für die gemeinsamen Abenteuer von Captain America, Iron Man, Hulk und Co. noch lange kein Ende in Sicht ist.

Das – im wahrsten Sinne des Wortes – schlagende Argument für "The Avengers"? Ganz einfach: Jeder der Rächer, wie sie auf Deutsch heißen würden, hat für sich genommen seine ganz eigenen Macken und Superkräfte. Als ursprüngliches Avengers-Team ergibt sich somit eine explosive Mischung.

Wer gehört zu den Avengers?

  • Iron Man alias Tony Stark ist ein exzentrischer Milliardär und ein Tech-Genie, das in seiner hochmodernen, rot-goldenen Rüstung sowohl Waffen- als auch Flugsysteme verbaut hat. Gespielt wird der "Eisenmann" in den Marvel-Verfilmungen von Robert Downey junior.
  • Hulk alias Dr. Bruce Banner bringt die klassische Jekyll-and-Hyde-Story auf ein neues Level. Durch eine Ladung Gammastrahlen wird bei dem Gentechniker Bruce Banner eine Mutation ausgelöst. Fortan verwandelt sich der Forscher in den grünen Hulk, wenn er wütend wird. Sein größter Vorteil im Kampf: seine übermenschliche Stärke. Für "The Avengers" und die folgenden Filme schlüpft Mark Ruffalo in die Haut des grünen Monsters.
  • Thor Odinson ist ein nordischer Gott, der eigentlich in der Götterwelt Asgard lebt, jedoch die Menschenwelt unbedingt schützen möchte. Seine Waffe ist der mächtige Hammer Mjölnir, der nur von demjenigen angehoben werden kann, der dessen würdig ist. Die Rolle des Thor übernimmt im Marvel Cinematic Universe Chris Hemsworth.
  • Captain America alias Steve Rogers wurde im Jahr 1918 geboren und im Zweiten Weltkrieg mithilfe eines Serums zu einem Supersoldaten umfunktioniert. Seitdem ist der US-Patriot stärker, schneller und widerstandsfähiger als normale Menschen. So war er in der Lage, mehr als 70 Jahre im Eis eingefroren zu überleben, ohne Schaden davonzutragen. Dargestellt wird der Krieger mit dem Rundschild von Chris Evans.
  • Hawkeye alias Clint Barton ist ein exzellenter Bogenschütze und verfehlt mit seinem High-Tech-Bogen so gut wie nie sein Ziel. Zudem ist er ein starker Nahkämpfer und Vertrauter von Black Widow. Gespielt wird das Adlerauge der Avengers von Jeremy Renner.
  • Black Widow, auch Natasha Romanov genannt, ist die einzige Frau im ursprünglichen Superhelden-Team. Sie wurde als KGB-Agentin ausgebildet, stellt sich später jedoch als Spionin und Kriegerin in den Dienst von S.H.I.E.L.D. Die schöne Nahkämpferin wird von Scarlett Johansson dargestellt.

Bei so unterschiedlichen Mitgliedern lässt es sich kaum vermeiden, dass es innerhalb der Gruppe auch immer wieder mal kracht. Schließlich waren die Superhelden alle einst als Einzelgänger auf der Kino-Leinwand unterwegs, bevor sie sich zu "The Avengers" zusammenschlossen. So trat Tony Stark den Hype um das Marvel-Universum 2008 mit dem ersten "Iron Man"-Film äußerst erfolgreich los. Anschließend bekamen auch Hulk, Thor und Captain America jeweils Solo-Filme, wobei Hulk 2008 noch von Edward Norton gespielt wurde.

1. Film: "Marvel's The Avengers"

Es war Geheimdienstleiter Nick Fury (Samuel L. Jackson), der Iron Man, Captain America, Hulk, Thor, Black Widow und Hawkeye zu ihrem ersten Kampf als "The Avengers" zusammentrommelte. Sie sollten eine Streitmacht für die Organisation S.H.I.E.L.D. formen. Sinn und Zweck der Avengers sollte es sein, die Menschheit vor übermächtigen Gegnern zu beschützen – eine Herausforderung, der sich die Helden im ersten Film "Marvel's The Avengers" mit fliegenden Fäusten, ihren jeweiligen Superkräften und viel Wortwitz stellten. Kämpfen mussten sie gegen Loki, Thors Bruder, der der Erde den Kampf angesagt hatte. Umsicht zählte allerdings offenbar nicht zum Repertoire der Rächer. Ihr Einsatz hinterließ eine gewaltige Spur der Verwüstung, wie unter anderem der Trailer zu "The Avengers" zeigt.

2. Film: "Avengers: Age of Ultron"

Ebenso chaotisch geht es im zweiten Kampf der Marvel-Helden gegen den Bösewicht Ultron zu. Schauplatz der gigantischen Schlacht ist diesmal die fiktive Stadt Sokovia in Osteuropa. Ultron will Sokovia zerstören – inklusive aller Menschen, die dort leben. Die Avengers starten eine große Rettungsaktion, die allerdings alles andere als glatt läuft.

Solo-Filme für Black Widow und Hawkeye?

Fast alle Mitglieder der Avengers hatten schon einen Solo-Film. Lediglich Black Widow und Hawkeye mussten bislang ohne eigene Filme auskommen. Doch auch das könnte sich Gerüchten zufolge in Zukunft ändern. Hawkeye-Mime Jeremy Renner stünde zumindest für ein Spin-off mit Kollegin Scarlett Johansson zur Verfügung, wie der Schauspieler wiederholt in Interviews verlauten ließ.

3. und 4. Film: "The Avengers: Infinity War"

Mit großer Sicherheit werden die zwei Charaktere 2018 und 2019 aber zumindest im zweiteiligen "The Avengers"-Sequel "Infinity War" zu sehen sein. In einer epischen Schlacht müssen sich die Avengers dann dem übermächtigen Thanos stellen, der mithilfe der sogenannten Infinity-Steine die Macht über das Universum ergreifen und unzählige Leben auslöschen will.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Avengers

close
Bitte Suchbegriff eingeben