menu

"Mary Poppins' Rückkehr": Diese Blu-ray-Extras sind Fan-Service pur

"Mary Poppins' Rückkehr" verzaubert mit den Extras zum Film fast genauso sehr, wie mit der Handlung an sich.
"Mary Poppins' Rückkehr" verzaubert mit den Extras zum Film fast genauso sehr, wie mit der Handlung an sich.

Es wird magisch: Mit der Heimkinoversion von "Mary Poppins' Rückkehr" meldet sich das zauberhafteste Kindermädchen aller Zeiten wieder auf die Fernsehbildschirme zurück. Dabei hat sie derart superkalifragilistische Extras im Gepäck, dass allein sie die Anschaffung der Blu-ray und DVD schon rechtfertigen.

Zwischen zusätzlichen Liedern und Szenen, lustigen Patzern vom Dreh, einem magischen Making-of und einem Featurette, das als Hommage an Dick Van Dyke bezeichnet werden kann, fällt die Entscheidung für ein Lieblingsstück gar nicht so leicht. Oder eigentlich doch. Denn zumindest mich haben vor allem zwei Extras am meisten begeistert.

"Zurück im Kirschbaumweg": Auf Zeitreise mit Dick Van Dyke

Obwohl Mary Poppins ihre Schützlinge natürlich ausgiebig durch London und in ihre magischen Welten entführt, ist der Kirschbaumweg ganz klar eines der großen Handlungszentren. Und zwar nicht nur von "Mary Poppins' Rückkehr", sondern auch vom Original aus dem Jahr 1964! Kein Wunder, dass sich die Macher rund um Regisseur Rob Marshall besonders große Mühe gegeben haben, die ikonische Kopfsteinpflasterstraße und vor allem das Haus Nummer 17 auf liebevollste Weise zu neuem Leben zu erwecken.

Das Ergebnis überzeugt und weckt bei mir als Fan des ursprünglichen "Mary Poppins"-Films nostalgische Gefühle. Ähnlich erging es offenbar auch Dick Van Dyke, der im Sequel seine Rückkehr in die magische Welt des zauberhaften Kindermädchens feierte. Im Featurette begleiten wir den früheren Bert-Darsteller bei seinem ersten Besuch am Kirschbaumweg-Set. Dabei dürfen wir uns an seinen nostalgischen Ausschweifungen erfreuen, die eine Begeisterung in sich tragen, die einfach nur ansteckend ist und durch diverse Einspieler aus dem ursprünglichen Film noch gesteigert wird.

Dick Van Dyke hatte beim Dreh von "Mary Poppins' Rückkehr" jede Menge Spaß. fullscreen
Dick Van Dyke hatte beim Dreh von "Mary Poppins' Rückkehr" jede Menge Spaß.
Fans des Originalfilms dürften von Dick Van Dykes Cameo-Auftritt begeistert sein. fullscreen
Fans des Originalfilms dürften von Dick Van Dykes Cameo-Auftritt begeistert sein.
So jung war Dick Van Dyke bei seinem letzten Abstecher in die Welt von "Mary Poppins". fullscreen
So jung war Dick Van Dyke bei seinem letzten Abstecher in die Welt von "Mary Poppins".
Auch der Cast, schwärmt im Featurette in den höchsten Tönen – vom Dreh mit Dick Van Dyke. fullscreen
Auch der Cast, schwärmt im Featurette in den höchsten Tönen – vom Dreh mit Dick Van Dyke.
Regisseur Rob Marshall outet sich im Clip als absoluter "Mary Poppins"-Fan. fullscreen
Regisseur Rob Marshall outet sich im Clip als absoluter "Mary Poppins"-Fan.
Dick Van Dyke hatte beim Dreh von "Mary Poppins' Rückkehr" jede Menge Spaß.
Fans des Originalfilms dürften von Dick Van Dykes Cameo-Auftritt begeistert sein.
So jung war Dick Van Dyke bei seinem letzten Abstecher in die Welt von "Mary Poppins".
Auch der Cast, schwärmt im Featurette in den höchsten Tönen – vom Dreh mit Dick Van Dyke.
Regisseur Rob Marshall outet sich im Clip als absoluter "Mary Poppins"-Fan.

Dick Van Dyke ist allerdings längst nicht der Einzige, der sich im Featurette begeistert zu Wort melden darf. Auch seine Co-Stars Emily Blunt, Lin-Manuel Miranda und Co. berichten von der Arbeit an "Mary Poppins' Rückkehr" – und vor allem über das Erlebnis, mit einem Urgestein des Original-Disneyfilms arbeiten zu können. Alles in allem einfach nur sympathisch und geradezu liebenswert.

"Die Dinge anders betrachten": Zwischen Greenscreens und fertigen Musical-Clips

Heimkino-Release
"Mary Poppins' Rückkehr" gibt es seit dem 18. April auf Blu-ray und DVD zu kaufen.

Wie schon erwähnt, war das Featurette zu Dick Van Dykes Rückkehr aber nicht mein einziges Highlight unter den Extras auf der Blu-ray zu "Mary Poppins' Rückkehr". "Die Dinge anders betrachten: Die Lieder aus Mary Poppins' Rückkehr" ist mindestens ebenso sehenswert und führt uns hinter die Kulissen der charmanten Musical-Nummern. Zwischen Greenscreen und fast fertigem Clip sorgen die Behind-the-Scenes-Videos für Einblicke, die eigentlich die ganze Zeit zwischen beeindruckend und amüsant schwanken.

Obwohl für den Zuschauer natürlich vor allem die fertige Szene zählt, macht das Making-of das Ganze noch mal ein bisschen spektakulärer. So habe ich es zumindest empfunden, als ich Emily Blunt, Lin-Manuel Miranda und Co. vor den diversen Greenscreens herumlaufen oder sogar an Drahtseilen "schweben" sah. Die Herausforderung an die Schauspieler, sich in den "kleinen grünen Männchen" Zeichentrickpinguine, sprechende Pferde usw. vorzustellen, ohne dabei einen Lachkrampf zu bekommen, muss wirklich enorm gewesen sein!

Wie viel Tricktechnik für die einzelnen Musical-Nummern in "Mary Poppins' Rückkehr" wirklich nötig war, ... fullscreen
Wie viel Tricktechnik für die einzelnen Musical-Nummern in "Mary Poppins' Rückkehr" wirklich nötig war, ...
... können sich Fans auf der Blu-ray unter dem Punkt "Die Dinge anders betrachten" ansehen. fullscreen
... können sich Fans auf der Blu-ray unter dem Punkt "Die Dinge anders betrachten" ansehen.
Hier war vorher (fast) alles grün ... fullscreen
Hier war vorher (fast) alles grün ...
Wie viel Tricktechnik für die einzelnen Musical-Nummern in "Mary Poppins' Rückkehr" wirklich nötig war, ...
... können sich Fans auf der Blu-ray unter dem Punkt "Die Dinge anders betrachten" ansehen.
Hier war vorher (fast) alles grün ...

Ein Jahr Postproduktion für eine einzige Musical-Nummer

Vielleicht noch größer war da wohl nur die Herausforderung, der sich die Mitglieder der Animationsabteilung gegenübergestellt sahen. Wie eigentlich zu erwarten, war vor allem bei den Nummern "Der Einband kann täuschend sein", "Die Royal Doulton Music Hall" und "Stellt euch das nur mal vor" besonders viel Tricktechnik nötig. Live-Action und Animation zusammenzubringen erforderte so aufwendige Nachbearbeitungen, dass die Postproduktion zum Teil über ein Jahr (!) in Anspruch nahm.

Zu sehen, wie viel Arbeit tatsächlich – zusätzlich zu den reinen Dreharbeiten – in einen solchen Film fließt, habe ich als überaus interessant empfunden. Aber auch unabhängig von der Tricktechnik war es einfach sehenswert, die unbearbeiteten Tanz- und Gesangskünste von Blunt, Miranda und Meryl Streep begutachten zu können. Für mich, die ich sonst eher nicht zu den alle-Extras-Durchguckern gehöre, war der Bonus-Teil des "Mary Poppins"-Sequels daher alles in allem ein echt fesselndes Erlebnis.

Für "Tanz und dann geht dir ein Licht auf" ... fullscreen
Für "Tanz und dann geht dir ein Licht auf" ...
... mussten Lin-Manuel Miranda ... fullscreen
... mussten Lin-Manuel Miranda ...
... und Emily Blunt monatelang üben. Der Dreh allein dauerte knapp anderthalb Wochen. fullscreen
... und Emily Blunt monatelang üben. Der Dreh allein dauerte knapp anderthalb Wochen.
Für "Tanz und dann geht dir ein Licht auf" ...
... mussten Lin-Manuel Miranda ...
... und Emily Blunt monatelang üben. Der Dreh allein dauerte knapp anderthalb Wochen.

Fazit: Zum immer-wieder-ansehen

Insgesamt haben mich die Extras auf der Heimkinoversion von "Mary Poppins' Rückkehr" begeistert. Für Fans bieten sich derart viele Einblicke hinter die Kulissen und interessante Infos rund um Film und Cast, dass dieser Teil der Blu-ray mindestens ebenso sehenswert ist, wie der gesamte Hauptfilm.

Die Extras von "Mary Poppins' Rückkehr" im Überblick

  • Zurück im Kirschbaumweg: Dick Van Dykes Rückkehr
  • Pannen vom Dreh
  • Zusätzliche Szenen
  • "Die Dinge anders betrachten": Die Lieder aus Mary Poppins' Rückkehr
  • Version mit Liedtexten zum Mitsingen
  • Making-of Mary Poppins' Rückkehr
  • Zusätzliches Lied: "Der Anthropomorphische Zoo"

Mary Poppins' Rückkehr
Mary Poppins' Rückkehr
  • Datenblatt
  • Originaltitel
    Mary Poppins Returns
  • Kinostart (D)
    20.12.2018
  • Genre
    Musical, Komödie, Drama, Fantasy
  • Besetzung
    Emily Blunt, Meryl Streep, Colin Firth
  • Regie
    Rob Marshall
  • Produktionsland/-jahr
    USA 2018
TURN ON Score:
3,5von 5
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mary Poppins' Rückkehr

close
Bitte Suchbegriff eingeben