Topliste

12 verrückte Monopoly-Editionen für Film- und Serien-Geeks

Gehe nicht über los, ziehe keine 200 Euro ein und gehe direkt ins Gefängnis! Diesen Satz hört kein Monopoly-Spieler gerne.
Gehe nicht über los, ziehe keine 200 Euro ein und gehe direkt ins Gefängnis! Diesen Satz hört kein Monopoly-Spieler gerne. (©picture alliance/empics 2017)

Langsam, aber sicher nähern wir uns Weihnachten. Wer brettspielbegeisterte Film- und Serienjunkies zu seinen Freunden zählt und noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk ist, für den hätten wir hier ein paar passende Vorschläge. 

1. Monopoly als "Stranger Things"-Edition

Die neueste Version unter den Monopoly-Editionen ist wohl jene zu "Stranger Things". Statt Hotels auf der Bahnhofsstraße oder Badstraße werden hier Braugrundstücke mit den Namen "Lucas' House", "The Upside Down" oder "Hawkins National Laboratory" angeboten. Zwar wird hier nicht mit Elfie, einem Demagorgon oder Hopper gespielt, dafür aber mit einem Fotoapparat, einem TV-Gerät oder einem Schuh. Natürlich in doppelter Ausführung für die normale und die Parallelwelt.

2. Monopoly als "Nightmare Before Christmas"-Edition

Für Fans von Tim Burton ist diese Monopoly-Version sicher ein absolutes Must-have zu Weihnachten. Die Spielfiguren sind – wie sollte es anders sein – dem liebevoll gestalteten Film Nightmare Before Christmas nachempfunden und auch die Immobilien sind der düsteren Fantasiewelt um Jack Skellington angepasst.

3. Monopoly als "Game of Thrones"-Edition

Wie wäre es mit einer Runde Monopoly in Westeros, um die lange Durststrecke bis zur finalen "Game of Thrones"-Staffel zu überbrücken? Residiert wird natürlich auch nicht in herkömmlichen Hotels, sondern vielmehr in königlichen Gemächern wie das der Lannisters oder im Haus der Starks in Winterfell. Jetzt geht es nur darum, wer sich welche Spielfigur schnappt: den Eisernen Thron, die Krone, den Dreiäugigen Raben oder doch lieber einen Schattenwolf?

4. Monopoly als "Herr der Ringe"-Edition

Wer Fantasy liebt, aber statt in Westeros lieber in Mittelerde die Immobilienpreise in die Höhe treiben will, für den ist die "Herr der Ringe"-Edition das optimale Geschenk. Fans der Tolkien-Saga dürfte es da auch nicht wundern, dass der Schicksalsberg in diesem Fall die teuerste Bleibe darstellt, gefolgt von Barad-dur. Zum Spottpreis nächtigen "garstige kleine Hobbitse" hingegen in Beutelsend und bei Bauer Maggot.

5. Monopoly als Disney-Classics-Edition

Statt Gemeinschafts- und Ereigniskarten gibt es in der Disney-Classics-Edition von Monopoly – wie sollte es anders sein – sogenannte Probier's-mal-mit-Gemütlichkeit- und Bibbidi-Babbidi-Bu-Karten. Ansonsten ist das Spielprinzip natürlich das gleiche. Es werden Hotels gebaut, Mitspieler ins Gefängnis verfrachtet und mit den beliebten Zeichentrickfiguren in ein neues Abenteuer gestartet.

6. Monopoly als Marvel-Edition

Wer ein echtes Unikat verschenken oder sein Eigen nennen möchte, der sollte bei der Marvel-Version von Monopoly zuschlagen. Davon gibt es nämlich nur eine limitierte Auflage von 3.333 Stück. Dafür erhalten Fans aber auch eine ziemlich coole Retro-Edition, die mit viel Liebe zum Detail entworfen wurde. Eine der Spielfiguren hat sogar die Form des berühmt-berüchtigten Infinity Gauntlet.

7. Monopoly als "The Big Bang Theory"-Edition

Bazinga! Kein Wunder, dass selbst die klugen Köpfe der Chaos-WG aus "The Big Bang Theory" ihre eigene Monopoly-Edition besitzen. Selbst die Couch darf dabei nicht fehlen – auch wenn es sich dabei nur um eine der Spielfiguren handelt. Gebaut wird hingegen auf den bekannten Schauplätzen, die Fans aus der Serie kennen: darunter der Waschraum, der defekte Fahrstuhl und Penny's Apartment.

8. Monopoly als "Guardians of the Galaxy"-Edition

Die Marvel-Edition von Monopoly ist natürlich schon ein absolutes Highlight. Wer allerdings mehr den Guardians zugeneigt ist, dürfte sich über diese Version noch mehr freuen. In welchem anderen Spiel kann man schließlich schon als Mini-Groot über das Spielbrett huschen?!

9. Monopoly als "Ghostbusters"-Edition

Immerhin gibt es bei dieser "Ghostbusters"-Edition von Monopoly keinen Streit darum, wer denn nun Peter Venkman, Ray Stantz, Egon Spengler oder Winston Zeddemore spielt, denn diese Figuren stehen gar nicht zur Auswahl. Dafür aber Slimer oder der Marshmallow Man. Und wer weiß, vielleicht gelingt es ja jemandem, mithilfe der Geisterfalle ein spukendes Wesen einzufangen – oder zumindest die anderen Spielsteine.

10. Monopoly als "The Walking Dead"-Edition

Das Samurai-Schwert von Michonne, der Cowboy-Hut von Carl, der Wohnwagen, ein Eimer voller Zombie-Gliedmaßen oder vielleicht besser Lucille? "The Walking Dead"-Fans haben in dieser Monopoly-Edition wahrhaft die Qual der Wahl. Doch wenn diese Entscheidung erst einmal getroffen wurde, kann endlich darum gebuhlt werden, wer die Herrschaft im Sanctuary, dem Königreich oder Alexandria übernimmt. Klar, dass hier nicht mit Geld, sondern mit Vorräten bezahlt wird.

11. Monopoly als "Zurück in die Zukunft"-Edition

Mit dem DeLorean können Monopoly-Fans zwar nicht in andere Zeiten reisen, dafür aber über das Spielbrett der "Zurück in die Zukunft"-Edition. Statt Ereignis- und Gemeinschaftskarten musst Du Dich in dieser Version zwischen Karten aus der Zukunft und der Vergangenheit entscheiden. "Also wenn meine Berechnungen stimmen, ..."

12. Monopoly als "Star Wars Saga"-Edition

In einer weit weit entfernten Galaxis ... spielt man vermutlich lieber Holo-Schach. Wir bevorzugen dann aber doch eher eine Runde Monopoly in der Star Wars Saga-Edition für echte Sammler. Als Sith-Lord oder Jedi-Ritter musst Du die Planeten und Monde der Sternensaga erobern und Dich beim Aufnehmen der Karte für die helle oder die dunkle Seite der Macht entscheiden. Möge die Macht mit Dir sein, junger Padawan!

Neueste Artikel zum Thema 'Stranger Things'

close
Bitte Suchbegriff eingeben