Topliste

6 Dinge im "Star Wars 8"-Trailer, die Du übersehen hast

Der erste Trailer zu "Star Wars: Die letzten Jedi" macht das Warten auf den Kinostart unerträglich.
Der erste Trailer zu "Star Wars: Die letzten Jedi" macht das Warten auf den Kinostart unerträglich. (©YouTube/StarWars 2017)

Nach einer gefühlt endlosen Wartezeit hat Disney jetzt endlich den ersten kompletten Trailer zu "Star Wars: Die letzten Jedi" veröffentlicht. Wir haben ganz genau hingeschaut – und zeigen Dir hier sechs Aspekte, die Du beim ersten Anschauen vielleicht nicht bemerkt hast.

1. Planet Crait: Ein neuer Schauplatz

 Die Walker der First Order greifen eine Basis der Resistance auf Crait an. Darüber schwebt Kylo Rens eigenes Schiff. fullscreen
Die Walker der First Order greifen eine Basis der Resistance auf Crait an. Darüber schwebt Kylo Rens eigenes Schiff. (©YouTube/StarWars 2017)

Direkt zu Beginn des Trailers wird ein neuer Planet vorgestellt, auf dem bisher kein Film des Franchise gespielt hat: Crait. Etwas umgestaltete AT-ATs, die wir vor allem aus "Das Imperium schlägt zurück" kennen, marschieren hier auf einem rötlich-weißen Untergrund in eine Auseinandersetzung mit der Resistance.

Bei Crait handelt es sich um einen Mineralplaneten, der einst die Heimat der Rebellenallianz war. Wie Den of Geek schreibt, ließ  Resistance-Führerin Leia auch das neue Hauptquartier hier errichten. Die falsche Entscheidung? Ganz offensichtlich kommt es zum Kampf auf dem Planeten, der eindeutig an Hoth aus "Episode V" erinnert.

 Der Millenium Falke mag es einfach, durch enge und möglichst  gefährliche Passagen zu rasen. fullscreen
Der Millenium Falke mag es einfach, durch enge und möglichst  gefährliche Passagen zu rasen. (©YouTube/StarWars 2017)

Auch die kurzen Szenen mit dem Millennium-Falken, der durch eine Höhle voller rötlicher Mineralien fliegt, dürften auf Crait spielen.

2. Na also! Snoke zeigt sich

 Da hilft auch Anti-Aging-Creme nicht mehr viel: Snoke ist erstmals in voller Pracht zu sehen. fullscreen
Da hilft auch Anti-Aging-Creme nicht mehr viel: Snoke ist erstmals in voller Pracht zu sehen. (©YouTube/StarWars 2017)

Zu den größten Mysterien in Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht gehörte zweifellos die wahre Identität von Supreme Leader Snoke, dem Anführer der First Order. Bisher war er nur als übergroßes Hologramm zu sehen – was manche Fans annehmen ließ, der Fiesling sei tatsächlich übermenschlich groß.

Dem scheint nicht so zu sein: Eine kurze Nahaufnahme zeigt Snoke endlich in seiner echten Form. Und wie es sich für einen wahren Space-Schurken gehört, foltert er hierbei gerade Filmheldin Rey. Wenn Du genau hinschaust, siehst Du Snoke im Hintergrund stehen:

 Supreme Commander Snoke scheint eine relativ normale Statur zu haben, wie der Screenshot beweist. fullscreen
Supreme Commander Snoke scheint eine relativ normale Statur zu haben, wie der Screenshot beweist. (©YouTube/StarWars 2017)

3. Jedis auf der Supremacy

 Starkes Bild: Kylo im Saal von Snoke. fullscreen
Starkes Bild: Kylo im Saal von Snoke. (©YouTube/StarWars 2017)

Ähnlich wie der Imperator in der Original-Trilogie hat auch Snoke sein Quartier auf einem überdimensionalen Super-Sternenzerstörer aufgeschlagen: der Supremacy. Dass Rey im Laufe von "Star Wars: Die letzten Jedi" dort auftaucht, deutet schon die obige Folterszene an.

Doch auch Kylo Ren stattet Snoke im Verlauf des Films einen Besuch ab. Zu Beginn des Trailers sehen wir, wie Kylo Ren sein Laserschwert vor einer roten Kulissen aufhebt. Das dürften die Gemächer seines Chefs Snoke sein.

 Kylo erhält ein Laserschwert. Im Hintergrund sind Snokes Beschützer zu sehen, die neuen Elite Praetorian Guards. fullscreen
Kylo erhält ein Laserschwert. Im Hintergrund sind Snokes Beschützer zu sehen, die neuen Elite Praetorian Guards. (©YouTube/StarWars 2017)

Möglicherweise ist dies jedoch auch eine Flashback-Szene, in welcher der Abschluss von Kylos Jedi-Training durch Snoke gezeigt wird. Wir sind gespannt!

4. Undercover Finn vs. Captain Phasma

 Captain Phasma (r.) darf in "Die letzten Jedi" endlich auch mal in einer Actionszene glänzen. fullscreen
Captain Phasma (r.) darf in "Die letzten Jedi" endlich auch mal in einer Actionszene glänzen. (©YouTube/StarWars 2017)

Am Ende von "Star Wars: Episode VII" lag Finn in einer Art Koma, schwer verletzt nach der Auseinandersetzung mit Kylo Ren auf der Starkiller Base. Sein weiteres Schicksal gehörte im Zuge der Marketingkampagne zu "Episode VIII" zu den am besten gehüteten Geheimnissen.

Der neue Trailer zeigt nun aber: Finn ist zurück. Und wie! In einer wirklich epischen Szene kommt es zur Revanche gegen Sturmtruppen-Kommandantin Captain Phasma, mit der sich Finn schon im Vorgängerfilm angelegt hatte. An einem feurigen Schauplatz (eine zerstörte First-Order-Basis?) stehen sich die beiden gegenüber.

 Spioniert Finn in "Star Wars: Die letzten Jedi" die First Order aus? fullscreen
Spioniert Finn in "Star Wars: Die letzten Jedi" die First Order aus? (©YouTube/StarWars 2017)

Eine andere Szene aus dem Trailer deutet an, dass Finn undercover in den Reihen der First Order unterwegs ist. Finn trägt ziemlich eindeutig die Kleidung eines ranghohen Mitglieds der First Order. Was er wohl herausfindet?

5. Neue Freunde und Space-Wesen

 Ein  Alien-Meerschweinchen? Nein, diese Tierart nennt sich Porg. fullscreen
Ein  Alien-Meerschweinchen? Nein, diese Tierart nennt sich Porg. (©YouTube/StarWars 2017)

Schon im Vorfeld des neuen "Star Wars"-Trailers hat sich ein Geschöpf besonders als potenzieller neuer Fan-Liebling hervorgetan: Porgs sind Alien-Wasservögel, beheimatet auf Ahch-To, dem Exilplaneten Luke Skywalkers. In einer Trailer-Szene ist eines der drolligen Tierchen neben Chewbacca zu sehen. Hat Chewie das putzige Wesen, das bald von Müslipackungen grüßen dürfte, bei seinem Trip nach Ahch-To eingefangen?

 Eine Schneekatze? Ein Katzenfuchs? fullscreen
Eine Schneekatze? Ein Katzenfuchs? (©YouTube/StarWars 2017)

Ein anscheinend ebenfalls komplett neues Space-Wesen hat einen Auftritt an einer anderen Stelle im Trailer. Wir sehen den Eingang zum Resistance-Stützpunkt auf Crait (?): Zahlreiche Schnee-Katzenfüchse (?) trippeln hier vorbei, ein Tier bleibt im Fokus der Kamera stehen. Entfernte Verwandte der guten alten Tauntauns?

Noch mehr Analyse
In der Ankündigung zum "Star Wars: Die letzten Jedi"-Trailer findest Du weitere Gedanken über den Inhalt, mit speziellem Fokus auf den Szenen zwischen Luke und Rey sowie zwischen Kylo Ren und Leia.

6. Luke, Rey und die Machtbäume

 Bäume der Macht: Was verbirgt sich wirklich an diesem Ort? fullscreen
Bäume der Macht: Was verbirgt sich wirklich an diesem Ort? (©YouTube/StarWars 2017)

Zum Schluss unserer kleinen Trailer-Analyse wird es noch einmal sehr speziell. Wir erreichen nun Profi-Territorium.

Die erste Minute des "Star Wars 8"-Trailers konzentriert sich vor allem auf Reys Jedi-Training mit Luke Skywalker. Dazwischen gibt es immer wieder ominöse Blicke auf eine Art Baum im Nebel, den Rey anscheinend besucht. Diese Szenen gehen inmitten der Action fast ein bisschen unter, aber Den of Geek hat aufgepasst.

 Befindet sich hier das Buch der Macht, das im Teaser-Trailer aus dem April bereits kurz gezeigt wurde? fullscreen
Befindet sich hier das Buch der Macht, das im Teaser-Trailer aus dem April bereits kurz gezeigt wurde? (©YouTube/StarWars 2017)

Laut den US-Kollegen gehen diese Szenen auf einen Comic namens "Shattered Empire" (deutscher Titel: "Imperium in Trümmern") zurück, in dem Luke Skywalker und Poe Damerons Mutter Shara Bey zwei Machtbäume aus den Fängen des Imperiums retten. Sie waren einst Teil des großen Machtbaums, der im Jedi-Tempel auf Coruscant stand. Einen der Setzlinge nimmt Luke mit ins Exil nach Ahch-To.

Rey bricht im Trailer zu dem mittlerweile (groß gewachsenen?) Baum auf. Will sie dort im mysteriösen Buch der Macht lesen, das bereits im ersten "Episode VIII"-Teaser-Trailer aus dem April eingeführt wurde?

Kinostart
Am 14. Dezember werden die Fragen, die der neue "Star Wars"-Trailer aufwirft, (hoffentlich) beantwortet. Dann starten "Die letzten Jedi" in die deutschen Kinos.

Neueste Artikel zum Thema 'Star Wars: Die letzten Jedi'

close
Bitte Suchbegriff eingeben