Topliste

Schwester, Tupfer! 9 ähnliche Serien wie "Grey's Anatomy"

"Grey's Anatomy" läuft seit inzwischen 13 Staffeln erfolgreich im Fernsehen – ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.
"Grey's Anatomy" läuft seit inzwischen 13 Staffeln erfolgreich im Fernsehen – ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. (©Ronald Grant Archive/Mary Evan 2017)

Seit 2005 gehört die Krankenhausserie "Grey's Anatomy" für viele Fans zum wöchentlichen Pflichtprogramm. Wie viele Staffeln es noch geben wird, weiß vermutlich nur Shonda Rhimes, die sich die fesselnden Geschichten im Seattle Grace Hospital ausgedacht hat. Damit Du irgendwann nicht ohne die wöchentliche Dosis dastehst, haben wir Dir hier 9 ähnliche Serien wie "Grey's Anatomy" zusammengestellt. 

1. "Private Practice"

Wer "Grey's Anatomy" mag, kommt um "Private Practice" gar nicht herum – handelt es sich hierbei doch um ein Spin-off der Arztserie aus Seattle! Wegen privater Differenzen verlässt Dr. Addison Montgomery (Kate Walsh) nach zwei Staffeln das Seattle Grace Hospital, um in Los Angeles einen Neuanfang zu wagen.

  • Staffeln: 6 (2007 - 2013)
  • Sprechstunde: auf DVD/Blu-ray oder als Wiederholung über die Woche verteilt auf Sixx
  • Diagnose: Für "Grey's Anatomy"-Fans ein absolutes Muss auf der Watchlist.

2. "Dr. House"

Dr. Gregory House (Hugh Laurie) ist der wohl genialste Diagnostiker der TV-Landschaft – und zugleich auch der größte Menschenfeind auf Erden. Diese Eigenschaften sind vielleicht nicht die beste Kombination für einen Arzt, trotzdem erkennt der musikbegeisterte Griesgram jede noch so knifflige Krankheit. Zum Unmut seiner Chefin Dr. Cuddy (Lisa Edelstein) und seiner Kollegen rettet er die Leben seiner Patienten allerdings nicht immer auf konventionellen und legalen Wegen ...

  • Staffeln: 8 (2004 - 2012)
  • Sprechstunde: auf DVD/Blu-ray oder als Wiederholung mittwochs ab 20:15 Uhr auf Super RTL
  • Diagnose: "Dr. House" hat weniger zwischenmenschliches Drama als "Grey's Anatomy", trumpft dafür aber mit viel schwarzem Humor, Sarkasmus und einem herausragenden Hugh Laurie auf.

3. "Emergency Room – Die Notaufnahme"

Als weitere Alternative unter den Serien, die wie "Grey's Anatomy" sind, darf natürlich "Emergency Room" nicht fehlen. 15 Staffeln lang drehte sich alles um die abwechslungsreiche Arbeit aller Beteiligten in der Notaufnahme eines fiktiven Krankenhauses in Chicago – und das nicht nur mit viel Drama und Spannung, sondern auch mit etwas Humor. Übrigens: George Clooney startete nach fünf Staffeln im Hauptcast im Filmbusiness so richtig durch.

  • Staffeln: 15 (1994 - 2009)
  • Sprechstunde: auf DVD/Blu-ray oder als Wiederholung dienstagnachts auf Sixx
  • Diagnose: Fans von Krankenhausserien wie "Grey's Anatomy" kommen um diesen TV-Klassiker nicht herum. Allein schon wegen George Clooney ...

4. "Chicago Med"

Du magst Arztserien und die Erzählweise von "Chicago Fire"? Dann sollte ab sofort auch "Chicago Med" auf seinem Programm stehen. In dem Spin-off über das gleichnamige Krankenhaus der Millionenmetropole steht – ähnlich wie bei "Grey's Anatomy" – auch das Ärzteteam eines Krankenhauses mit seiner herausragenden Leistung sowie alltäglichen Problemen im Mittelpunkt.

  • Staffeln: 3+ (2015 - )
  • Sprechstunde: freitags ab 21:15 Uhr auf VOX
  • Diagnose: Da die Serie noch sehr frisch ist, eignet sie sich perfekt, um noch schnell einzusteigen. Es gibt auch ein Wiedersehen mit "Chicago Fire"-Star Yaya DaCosta als April Sexton.

5. "Code Black: Ärzte am Limit"

Der Titel der Serie deutet bereits an, was das Thema von "Code Black" ist: Ärzte und ihre Arbeit in der Notaufnahme, die chronisch unterbesetzt ist. Allerdings werden auch persönliche Belange und Probleme der Hauptdarsteller beleuchtet, die gelegentlich auch den Arbeitsalltag beeinflussen. "Code Black" basiert auf der gleichnamigen Doku von Ryan McGarry.

  • Staffeln: 3+ (2015 - )
  • Sprechstunde: mittwochs ab 22:10 Uhr auf ProSieben
  • Diagnose: Packend und spannend erzählt – und aufgrund der dokumentarischen Grundlage sogar vergleichsweise realitätsnah.

6. "Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis"

Heute kennen die meisten Serienfans Ryan Murphy durch seine erfolgreiche Anthologie-Serie "American Horror Story". Seinen Durchbruch feierte er allerdings mit "Nip/Tuck", einer Dramaserie voll schwarzem Humor über zwei befreundete Schönheitschirurgen in Miami. Beruflich läuft es für die beiden einsame Spitze und sie könnten mit ihrer Praxis bald nach Los Angeles expandieren. Ihr Privatleben ist jedoch die reinste Baustelle und sie geraten von einer Niederlage in die nächste.

  • Staffeln: 6 (2003 - 2010)
  • Sprechstunde: auf DVD/Blu-ray; derzeit keine Wiederholungen im TV
  • Diagnose: Was vielleicht zunächst nach einer lapidaren Serie über Beauty-Docs klingt, entpuppt sich schnell als komplexe Story mit viel schwarzem Humor. Dr. House würde "Nip/Tuck" seinen Patienten sofort verschreiben.

7. "Royal Pains"

Für Hank Lawson (Mark Feuerstein) gab es auch schon bessere Zeiten: Er wurde von seinem Job im Krankenhaus suspendiert, seine Verlobte hat ihn sitzen lassen, einen neuen Job findet er trotz seines außergewöhnlichen Talents auch nicht und zu allem Übel wird sein Schuldenberg immer größer. Dann bringt ihn ein Zufall – oder eher: sein Bruder Evan (Paulo Costanzo) – in die US-Nobelgegend Hamptons, wo er spontan einer Frau das Leben rettet. Daraufhin beschließen die Geschwister den mobilen Ärztedienst HankMed zu gründen und der High Society der Hamptons exklusive medizinische Dienste zu erweisen – mit höchster Diskretion. Nicht selten haben die Notfälle mit erhöhtem Drogenkonsum zu tun ...

  • Staffeln: 8 (2009 - 2016)
  • Sprechstunde: auf DVD/Blu-ray oder montags ab 22:10 Uhr auf Sixx
  • Diagnose: Auch die Reichen und Schönen brauchen einen Privatarzt – da kommt der arbeitslose Dr. Hank Lawson wie gerufen!

8. "Pure Genius"

Was haben Tech-Milliardär James Bell und das Medizin-Genie Dr. Wallace gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel. Auf den zweiten allerdings liegt ihnen das Wohl der Menschen am Herzen – ohne horrende Arztkosten. Darum stellt Bell den als im Umgang schwierig geltenden Arzt in seinem neu gebauten Krankenhaus ein, damit sie gemeinsam mithilfe modernster Technik das Gesundheitswesen revolutionieren und unheilbare Krankheiten kurieren können.

  • Staffeln: 1+ (2016 - )
  • Sprechstunde: mittwochs ab 20:15 Uhr auf ProSieben
  • Diagnose: Schnell einsteigen! Wer auf seine Portion Krankenhausserien-Input nicht verzichten möchte, findet mit "Pure Genius" spannenden Nachschub.

9. "In aller Freundschaft: Die jungen Ärzte"

Ja, auch Deutschland hat zum Thema Arztserien etwas zu bieten. Mit "Die jungen Ärzte" hat die erfolgreichste Arztserie Deutschlands, "In aller Freundschaft", ein erfrischendes Spin-off mit einer neuen Generation Lebensretter erhalten. Zugpferd ist der smarte Gynäkologe Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), den es von der Mutterserie aus Leipzig nach Erfurt verschlägt.

  • Staffeln: 3+ (2015 - )
  • Sprechstunde: donnerstags ab 18:50 Uhr auf Das Erste
  • Diagnose: Nicht nur die USA produzieren aufwendige Arztserien. Diese Serie zeigt, dass auch Deutschland in dieser Hinsicht einiges zu bieten hat. Einschalten lohnt sich – nicht nur für Fans von Roy Peter Link.

Neueste Artikel zum Thema 'Grey's Anatomy'

close
Bitte Suchbegriff eingeben