Topliste

9 Filme mit Jason Statham, in denen er kräftig austeilt

Ob hinterm Lenkrad oder mit einer Wumme in der Hand: Jason Statham ist im Actiongenre zu Hause.
Ob hinterm Lenkrad oder mit einer Wumme in der Hand: Jason Statham ist im Actiongenre zu Hause. (©Universal Pictures 2017)

Wer eine Vorliebe für kerniges Actionkino ohne viel Kinkerlitzchen hat, sollte sich Filme mit Jason Statham zu Gemüte führen. Der gebürtige Brite mischt seit nun fast 20 Jahren das Filmgeschäft auf – und lässt seine Gegner in einer Tour alt aussehen. In diesen neun Filmen und Filmreihen lässt der Actionstar – nicht nur – seine Fäuste sprechen. 

1. "Bank Job" (2008)

Der ehemalige Kleinkriminelle Terry Leather (Statham) wird 1971 von seiner alten Freundin Martine Love (Saffron Burrows) zu einem Bankraub angestiftet. Er soll eine Truppe zusammenstellen, um in einer Filiale der Lloyd’s Bank in London etwas zu stehlen, was für die britische Regierung von unschätzbarem Wert ist. Was er nicht weiß: Martine wird vom MI5 dazu erpresst, diesen Coup durchzuführen – ansonsten wandert die Schöne wegen Drogenschmuggels in den Knast.

Fun Fact: "Bank Job" beruht tatsächlich auf einem wahren Fall. Der spektakuläre Bankraub einer Bankfiliale sorgte 1971 für Aufsehen auf der Insel. Die Hintergründe des Einbruchs sind bis heute nahezu ungeklärt.

2. "Fast & Furious 6-8" (2013 - 2017)

Was haben Vin Diesel, Dwayne Johnson und Jason Statham gemeinsam? Den Actionstars wurde nicht nur eine wallende Mähne verwehrt, sondern sie sind natürlich alle Teil der erfolgreichen "Fast & Furious"-Reihe. Seit Teil 6 mischt Statham als Deckard Shaw mit – zu Anfang als Bösewicht, der den Tod seines Bruders rächen will, doch schon bald gehörte er mit ganzem Herzen zur F&F-Familie. Seufz!

Fun Fact: In einem geplanten Spin-off der pferdestarken Reihe sollen nach Wunsch der Macher Dwayne Johnson, Jason Statham und Charlize Theron im Mittelpunkt stehen.

3. "Bube, Dame, König, grAS" (1998)

Sein Filmdebüt feierte Jason Statham erst im fortgeschrittenen Alter von 31 Jahren mit "Bube, Dame, König, grAS". In dem Guy-Ritchie-Film spielt er einen Kleinkriminellen, der mit seinen Freunden Eddy, Tom und Soap bei einem illegalen Pokerspiel richtig absahnen möchte. Dafür muss das Quartett jedoch erst mal den Einsatz von 100.000 britischen Pfund lockermachen. Das Spiel läuft jedoch nicht wie geplant und bald stehen die vier bei einem Mafiosi schwer in der Kreide ...

Fun Fact: Vor seiner Filmkarriere war Statham ein professioneller Wasserspringer und Fotomodell. Als er für die Modemarke French Connection modelte, wurde er Guy Ritchie vorgestellt und landete gleich einen Part in "Bube, Dame, König, grAS".

4. "Crank 1 & 2" (2006 & 2009)

Die Prämisse für "Crank" ist so einfallsreich wie bescheuert: Als der Auftragskiller Chev (Statham) eines Tages vermeintlich verkatert erwacht, entdeckt er, dass er von seinem Widersacher Ricky Verona vergiftet wurde. Um die Wirkung des Gifts zu verzögern, das ihn innerhalb von 24 Stunden töten soll, benötigt der Protagonist ständige Adrenalinkicks – die er mit Schießereien, Prügeleien und öffentlichem Sex heraufbeschwört. In Teil 2 wird Chevs Herz kurzerhand mit einer Batterie ersetzt, das – wer hätte es gedacht – ständig aufgeladen werden muss.

Fun Fact: Noch nicht krank genug? Keine Sorge, "Crank 3" ist schon in Planung. Ob Statham als Chev zurückkehrt, ist nicht bekannt.

5. "The Italian Job - Jagd auf Millionen" (2003)

Allein ist Jason Statham stark, in der Gruppe aber noch viel stärker. Das beweist er unter anderem auch in "The Italian Job - Jagd auf Millionen" (2003), wo er in Venedig unter dem Spitznamen "der schöne Rob" mit seinem Team Goldbarren im Wert von 35 Millionen US-Dollar erbeutet. Als ein Teammitglied seine Kollegen übers Ohr haut und ihren Anführer (Donald Sutherland) tötet, sinnt der Fahrprofi gemeinsam mit seinen Freunden (u.a. Mark Wahlberg) auf Rache.

Fun Fact: Jason Statham unterzog sich zur Vorbereitung auf seine Rolle nicht nur einem Stunt-Fahrkurs, sondern durfte auch zwei Tage beim ehemaligen Formel-1-Weltmeister Damon Hill in die Lehre gehen.

6. "The Transporter"-Reihe (2002 - 2008)

Filmreihen sind offenbar Stathams Ding und mit "The Transporter" sowie den Sequels wurde der Brite auch einem größeren Publikum bekannt. Frank (Jason Statham), der Fahrer für zwielichtige Transporte, hat nur drei Regeln: 1. Ändere nicht den Deal, 2. Keine Namen und 3. Öffne nie die Ware. Als er die letzte Regel missachtet, entdeckt er die junge Asiatin Lai in seinem Kofferraum – und der Ärger nimmt seinen Anfang. Zwei weitere Transporter-Filme folgten.

Fun Fact: Für Statham endet der Transport nach drei Filmen, für das Franchise jedoch ist noch lange nicht Schluss. So gab es eine kurzlebige Serie, die auf dem Filmen von Luc Besson basiert. Ein Reboot namens "The Transporter Refueled" fiel zumindest bei den Kritikern durch.

7. "Spy: Susan Cooper Undercover" (2015)

Eine herrliche Nebenrolle, in der Jason Statham sich und seine Rollenauswahl aufs Korn nimmt, gibt der Actionstar in der Agentenparodie "Spy: Susan Cooper Undercover". Als die Identität aller CIA-Agenten in ihrem Team aufgeflogen ist, geht die Analystin Susan Cooper (Melissa McCarthy) in ihren ersten Außeneinsatz, um eine Atombombe aufzuspüren. Erschwert wird ihr Auftrag durch die ständige Einmischung ihres eingebildeten Kollegen Rick Ford (Statham), der eigenen Angaben nach immun gegen 179 verschiedene Gifte ist und mit gebrochenen Beinen im "Cirque du Soleil" auftrat. Autsch!

Fun Fact: Rick Ford gibt auch damit an, dass er sich mit einem Auto von einem brennenden Gebäude gestürzt habe. Das ist eine Anspielung auf Stathams Rolle in "Fast & Furious 7", in welchem sich etwas ganz Ähnliches zuträgt.

8. "Snatch - Schweine und Diamanten" (2000)

Guy Ritchie war offenbar mit der Zusammenarbeit mit Statham so zufrieden, dass er den Schauspielanfänger nach seinem Debüt in "Bube, Dame, König, grAS" gleich erneut castete. Auch "Snatch - Schweine und Diamanten" spielt wieder in der Londoner Unterwelt, in der alle auf der Jagd nach einem Diamanten aus Antwerpen sind. Zeitgleich muss der noch recht unerfahrene Boxpromoter Turkish (Jason Statham) einen Boxkampf für einen berüchtigten Gangsterboss organisieren. Diese und ein weiterer Handlungsstrang laufen erst gen Ende des Filmes zusammen.

Fun Fact: Seinen Spitznamen verdankt Turkish übrigens dem Umstand, das sich seine Eltern bei einem Flugzeugabsturz kennenlernten, den sie offensichtlich überlebten. Sie nannten ihren Nachwuchs nach dem Namen des Flugzeuges.

9. "The Expendables"-Reihe (2010 - 2014)

Für etwas junges Blut sorgt Statham in der Altherrenactionreihe "The Expendables" von Sylvester Stallone. Er ist unter anderem an der Seite von Dolph Lundgren, Mickey Rourke und Arnold Schwarzenegger zu sehen. Die Filmtrilogie ist eine Verbeugung vor den Actionfilmen der 1980er- und 1990er-Jahre und begleitet eine Söldnergruppe unter Führung von Barney Ross (Stallone) bei ihren Einsätzen. Zu seinen treuesten Mitgliedern gehört unter anderem Lee Christmas (Jason Statham).

Fun Fact: Stathams Charakter hat in jedem "Expendables"-Film die Ehre, die letzten Worte im Film sagen zu dürfen. Und Ende!

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben