menu

Abgefahren! 9 rasante Autorennenfilme für Deine Watchlist

Rush Alles fuer den Sieg Szenenbild
Schnelle Autos, coole Typen und ständige Crash-Gefahr: Filme über Autorennen wie "Rush" sorgen im Kino für einen rasenden Puls!

"Le Mans 66 – Gegen jede Chance" gibt gerade im Kino Vollgas, in den Hauptrollen die Oscarpreisträger Christian Bale und Matt Damon. Der perfekte Anlass, um einen Blick in den Rückspiegel zu werfen – und neun Filme mit Autorennen vorfahren zu lassen, die ganz nach dem Geschmack von PS-Fans sind. Ready, set, go!

"Grand Prix"

John Frankenheimers Sportdrama gewährt einen Einblick in den Rennsport der 1960er-Jahre, der authentischer kaum sein könnte. Frankenheimer drehte 1966 während der Grand-Prix-Rennen auf den historischen Strecken in Monte Carlo und Monza, zudem tauchen prominente Formel-1-Piloten im Film auf. Auch der Cast kann sich sehen lassen: Hauptdarsteller James Garner nahm nach ausgiebigem Fahrtraining sogar selbst hinter dem Steuer Platz und raste durch die gefährlichen Kurven. Völlig zu Recht wurde das Motorsportspektakel mit drei Oscars ausgezeichnet.

  • Erscheinungsjahr: 1966
  • Genre: Drama, Sportfilm

"Le Mans"

Richtig gelesen: Über das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gibt es bereits einen Film. Hauptdarsteller und Co-Produzent Steve McQueen leitete das Projekt höchstpersönlich in die Wege.

Eine ausgeklügelte Handlung sucht der Zuschauer zwar vergeblich, aufgrund des Bildmaterials vom echten Rennen von Le Mans im Jahr 1970 und der spektakulären Stunts ist der Film jedoch absolut sehenswert. Die Stunts waren derart gewagt, dass ein Fahrer bei einer der Crash-Szenen einen Unterschenkel verlor.

  • Erscheinungsjahr: 1971
  • Genre: Drama, Action, Abenteuer

"Tage des Donners"

Actionstar Tom Cruise ist als Adrenalinjunkie bekannt, der auch die gefährlichsten Stunts gern selbst absolviert. "Tage des Donners", in dem Cruise einen NASCAR-Rennfahrer spielt, ist da keine Ausnahme: Der Schauspieler drückte beim Dreh persönlich aufs Gaspedal. Die actionreichen Aufnahmen können allerdings nicht verbergen, dass der 08/15-Plot wenig Überraschendes zu bieten hat, Kritiker bezeichneten den Film gar als "'Top Gun' auf Rädern".

  • Erscheinungsjahr: 1990
  • Genre: Drama, Action, Sportfilm

"The Fast and the Furious" (plus Sequels)

Keine Frage: Die rasanten Auftritte von Vin Diesel dürfen bei unseren Filmen über Autorennen nicht fehlen. In bislang acht Teilen der Hauptreihe und einem Spin-off raste Diesel als Dominic "Dom" Toretto mit seiner "Familie" über die Leinwand – waghalsige Stunts und jede Menge Blechschaden inklusive. Zwei weitere Fortsetzungen sind bereits in Arbeit.

In den ersten vier Filmen der Kinoreihe standen illegale Autorennen und die Tuningszene im Mittelpunkt. Die späteren Sequels und das Spin-off mit Dwayne Johnson zählen eher zum Genre der actionreichen Heist-Filme.

  • Erscheinungsjahr: 2001 - heute
  • Genre: Action

"Death Race"

Jason Statham und Filme mit schnellen Autos – das gehört zusammen wie Pech und Schwefel. Der Actionstar gab in mehreren "Fast & Furious"-Ablegern und drei "Transporter"-Filmen Vollgas, zudem ging er für "Resident Evil"-Regisseur Paul W.S. Anderson ins Rennen.

In "Death Race" spielt der Hollywoodstar einen Ex-Häftling, dem ein Mord angehängt wird. Erneut hinter Gittern, gibt es nur einen Ausweg: ein tödliches Autorennen, das live für zahlende Zuschauer außerhalb der Gefängnismauern ausgestrahlt wird. Dem Sieger winkt die Freilassung.

  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Genre: Sci-Fi, Action, Thriller

"Senna"

Für viele Rennsport-Fans war und ist der Brasilianer Ayrton Senna der beste Formel-1-Fahrer aller Zeiten. Regisseur Asif Kapadia erzählt in seinem Dokumentarfilm die Geschichte des dreimaligen Weltmeisters – von den Anfängen seiner Karriere in den 1980er-Jahren bis zu seinem tödlichen Unfall im italienischen Imola beim Großen Preis von San Marino im Jahr 1994.

Ein emotionales Must-see für Formel-1-Fans, das auf dem Bewertungsportal Rotten Tomatoes einen Audience Score von satten 95 Prozent eingefahren hat.

  • Erscheinungsjahr: 2010
  • Genre: Doku, Biopic

"Rush – Alles für den Sieg"

Ron Howards "Rush" dreht sich um die Rivalität zweier legendärer Formel-1-Piloten: dem Österreicher Niki Lauda (Daniel Brühl) und dem Briten James Hunt (Chris Hemsworth) – auf und abseits der Strecke. Die Verfilmung des dramatischen Duells um den Weltmeistertitel 1976 überzeugte selbst eingefleischte Motorsportfans. Kein Wunder, schließlich hakte Drehbuchautor Peter Morgan immer wieder bei Niki Lauda persönlich nach, um alles bis ins Detail richtig darzustellen (via motorsport-total).

  • Erscheinungsjahr: 2013
  • Genre: Drama, Biopic, Sportfilm

"Need for Speed"

Die Videospielreihe "Need for Speed" existierte bereits zwei Jahrzehnte, als Hollywood den Stoff für die Leinwand adaptierte. In dem Actionfilm spielt "Breaking Bad"-Star Aaron Paul einen Mechaniker, der an einem illegalen Straßenrennen teilnimmt. Sein Ziel: die Rache an seinem skrupellosen Kontrahenten, der ihm die Schuld am Tod eines Freundes in die Schuhe schob und den Mechaniker damit ins Gefängnis brachte.

  • Erscheinungsjahr: 2014
  • Genre: Drama, Thriller, Action

"Williams"

In der Welt der Formel 1 ist Sir Frank Williams eine Legende. Die Dokumentation von Morgan Matthews erzählt die inspirierende Geschichte des britischen Teamchefs des Williams-Rennstalls von den harten Anfängen seiner Karriere über seinen beinahe tödlichen Unfall bis in die Gegenwart, beleuchtet dabei auch familiäre Aspekte.

  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Genre: Doku, Biopic
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fast & Furious 8

close
Bitte Suchbegriff eingeben