Übersicht

Alle Jahre wieder: 13 legendäre Weihnachtsfolgen aus Serien

Herzerwärmend: Die Weihnachtsfolge der "Peanuts" birgt philosophische Gespräche über das Fest der Liebe.
Herzerwärmend: Die Weihnachtsfolge der "Peanuts" birgt philosophische Gespräche über das Fest der Liebe. (©YouTube/Ana Fernanda Mercado 2016)

Sobald bei den Discountern die ersten Lebkuchen und Schokoweihnachtsmänner die Regale bevölkern, wird es auch im TV festlich. Von "The Big Bang Theory" über die "Simpsons" bis hin zu "Akte X": Weihnachtsfolgen gibt es in so ziemlich jeder Serie. In den folgenden kultigen Weihnachtsspecials geht es allerdings nicht immer nur besinnlich zu.

1. Die Peanuts - "Fröhliche Weihnachten"

Neurotisch, melancholisch und gerade deshalb liebenswert: Natürlich überkommt auch Charlie Brown pünktlich zum Fest der Xmas-Blues. Schon 1965 wurde das jazzige Weihnachtsspecial der Kultzeichentrickserie in den USA ausgestrahlt. Die 25 Minuten stecken wie gewohnt voller Weisheiten für Jung und Alt. Highlight dieser Weihnachtsfolge: Linus' Bibelansprache.

2. South Park – "Mr. Hankey, der Weihnachtskot"

Die Anarchoschüler aus dem beschaulichen "South Park" bescherten uns schon in ihrer ersten Staffel 1997 eine der denkwürdigsten Weihnachtsfolgen – denn sie fabrizierten hier einen Haufen Schei*e. Wortwörtlich, denn die Rede ist von Mr. Hankey, dem kleinen Kothaufen mit Xmas-Mütze, der Kyle, Cartman, Kenny und Stan erscheint. Ein besonders goldbraunes Cartoon-Weihnachtsspecial für Freunde des derben Festtagshumors.

3. Roseanne – "Lang lebe der Kitsch"

US-Arbeiterfamilien wurden selten so charmant in Szene gesetzt wie bei "Roseanne". "White Trash Christmas" heißt passenderweise die Weihnachtsfolge aus dem Jahr 1993. In der Episode gibt es unter anderem ordentlich Zoff wegen der geschmacklosen Weihnachtsdeko im Conner-Haushalt. Wer würde nicht gerne mit der zynischen Antimama Roseanne und Papa Dan alias John Goodman Weihnachten feiern? Bald gibt es dazu womöglich erneut Gelegenheit, denn die US-Sitcom soll im März 2018 ihr Revival feiern.

4. Die Simpsons – "Es weihnachtet schwer"

Die bekannteste gelbe Zeichentrickfamilie der Welt hat selbstredend Dutzende Episoden rund um das wichtigste Fest im Jahr zu bieten. Das Highlight unter den "Simpsons"-Weihnachtsfolgen bleibt aber wohl "Es weihnachtet schwer" ("Roasting on an Open Fire") von 1989, gleichzeitig das allererste Weihnachtsspecial um Bart, Homer, Lisa, Marge und Maggie. Denn hier läuft der chaotischen Familie ihr Hund Knecht Ruprecht (im Originalton "Santa’s Little Helper") zu – als der bankrotte Homer erfolglos auf ihn beim Hunderennen wettet. Hier gibt es noch den echten Retrocharme der Kultserie.

5. Eine schrecklich nette Familie – "Vom Himmel hoch"

Bevor der heute 70-jährige Ed O’Neill als mürrischer Familienvater die "Modern Family" anranzte – ranzte er als Schuhverkäufer Al Bundy "Eine schrecklich nette Familie" an. In der Weihnachtsfolge von 1987 aus der zweiten Staffel verunglückt Santa Claus im Garten der prolligen Bundys – die Chance für Al, selbst als fieser Weihnachtsmann seinem Frust Luft zu machen!

6. Family Guy – "Christmas Guy"

Ein Haustier ist wie ein Familienmitglied. Diese Aussage würden wohl auch alle Fans des Anti-Vorzeige-Clans Griffin unterschreiben, die in der 12. Staffel der Zeichentrickserie den Tod von Hund Brian verkraften mussten. Glücklicherweise stellte sich in der anschließenden "Family Guy"-Weihnachtsfolge heraus, dass nicht nur Katzen neun Leben haben – Brian wurde mittels Zeitmaschine vor dem sicheren Tod gerettet.

7. Scrubs – "Mein Weihnachtswunder"

Auch bei der kultigen Comedyserie "Scrubs" gibt es eine besinnliche Episode namens "Mein Weihnachtswunder". Die jungen Ärzte um JD (Zach Braff) und Turk haben zwar auch mit einem festtäglichen Patientenchaos zu kämpfen, sorgen aber dank der zahllosen Gags um Dr. Cox , dem Hausmeister und Dr. Kelso für eines der witzigsten Weihnachtsspecials der Seriengeschichte. Und schließlich ist keine Bromance schöner als die zwischen den beiden Hauptfiguren.

8. King of Queens – "Weihnachten mit dem King of Queens"

Sich für eine der zahlreichen "Kings of Queens"-Weihnachtsfolgen zu entscheiden, fällt defintiv nicht leicht, sorgte das Fest der Liebe im Hause Heffernan doch in jedem Jahr aufs Neue für reichlich Trubel. Für alle Unentschlossenen gibt es deshalb die DVD "Weihnachten mit dem King of Queens", ein Best-of aller Episoden rund um das Xmas-Chaos bei Carrie und Doug.

9. Akte X – "Die Geister, die ich rief"

Mit ihrem Mini-Comeback stellten Gillian Anderson und David Duchovny im Februar 2016 viele Fans der Mysteryserie zufrieden – Anfang 2018 soll mit Staffel 11 eine weitere Fortsetzung der Geschichte um die skeptische Dana Scully und den Alienjünger Fox Mulder starten. In Staffel 6 aus dem Jahr 1999 bekommen es die beiden FBI-Agenten mit einem Spukhaus zu tun, in dem ein Geisterpaar sein Unwesen treibt.

10. Futurama – "Xmas Story"

In der Science-Fiction-Animationsserie von "Simpsons"-Vater Matt Groening geht es gewohnt bissiger und satirischer zu als bei der gelben Familie, dafür sorgt alleine schon der Sauf- und Rauf-erprobte Roboter Bender. In der Weihnachtsfolge der zweiten Staffel von 1999 ist auch der Weihnachtsmann ein Androide – allerdings ein fieser, zu recht gefürchteter Terror-Santa (im Original gesprochen von John Goodman), der Fry, Zoidberg und Co. mit dem Maschinengewehr mächtig einheizt.

11. The Big Bang Theory – "Die Geschenk-Hypothese"

Wer es absolut hasst, Geschenke für Verwandte und Freunde suchen zu müssen, der hat in Ober-Nerd Sheldon (Jim Parsons) vermutlich einen Seelenverwandten gefunden. Allerdings haben uns die "Big Bang Theory"-Weihnachtsfolgen gelehrt: Manchmal geschieht ein echtes Saturnalien-Wunder und selbst der größte Feiertagsmuffel hat plötzlich Spaß an der Bescherung – spätestens, wenn er eine Serviette von Spock-Darsteller Leonard Nimoy in den Händen hält.

12. Das Büro – "Weihnachtsfeier"

Kein Weihnachten ohne firmeninterne Weihnachtsfeier – und den entsprechenden peinlichen Ausrutscher gegenüber den Vorgesetzten. Bei den Büroneurotikern aus dem US-"Office" mit Steve Carell geht es beim Wichteln ordentlich schief, weil irgendwer wieder heillos übertreiben und einen iPod verschenken musste, trotz des 20-Euro-Limits. Die Weihnachtsfolge der zweiten Staffel von 2005 ist somit ein zeitloses Mahnmal gegen den Geschenketausch am Arbeitsplatz.

13. Downton Abbey – "Ein Antrag aus Liebe"

Darf es Weihnachten einmal very british sein? Dann feier doch mit der englischen Adelsfamilie Crawley 1919 in Yorkshire. In der ersten aller "Downton Abbey"-Weihnachtsfolgen macht Matthew Lady Mary einen Antrag im Schnee – mehr Romantik geht nicht!

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben