Am meisten auf IMDb geklickt: Die 10 beliebtesten Stars 2016

Auf welchen Platz hat es wohl Emilia Clarke in der IMDb-Liste geschafft?
Auf welchen Platz hat es wohl Emilia Clarke in der IMDb-Liste geschafft? (©picture alliance/AP/Invision 2016)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Wer gucken möchte, was für Projekte für den Lieblingsschauspieler anstehen, landet zwangsläufig früher oder später auf der Internet Movie Database (IMDb). 2016 waren die Klicks dabei sehr frauenlastig. Gerade mal zwei Männer haben es in die Top Ten der meistgeklickten Stars geschafft.

10. Leonardo DiCaprio

Mehr als 250 Millionen Besucher kann IMDb im Monat verzeichnen. Nicht wenige davon interessierten sich 2016 für Leonardo DiCaprio – und das wohl nicht grundlos. Dieses Jahr konnte der Ausnahmeschauspieler nämlich für "The Revenant" endlich den wohlverdienten und längst überfälligen Oscar abräumen. Außerdem produzierte er den Dokumentarfilm "Before the Flood" über den Klimawandel.

Die fünfte Oscarnominierung konnte Leonardo Di Caprio 2016 endlich verwandeln.
Die fünfte Oscarnominierung konnte Leonardo DiCaprio 2016 endlich verwandeln.

9. Haley Bennett

Haley Bennett gehört zu den echten Durchstartern in diesem Jahr. Nach Auftritten in "Hardcore" und "Die glorreichen Sieben", bleibt vor allem ihre Rolle als mysteriöse Megan in "Girl on the Train" unvergessen. Auf die weitere Karriere der 28-Jährigen darf man gespannt sein.

Haley Bennett platziert sich auf der Liste für die besten IMDb-Newcomer sogar auf Platz 2.
Haley Bennett platziert sich auf der Liste für die besten IMDb-Newcomer sogar auf Platz 2.

8. Daisy Ridley

Manchmal braucht es nur eine Rolle, um aus einer vielversprechenden Schauspielerin einen Weltstar zu machen. So geschehen ist das bei der bezaubernden Daisy Ridley, die der Sternensaga  in "Star Wars: Das Erwachen der Macht" neues Leben einhauchte. 2017 wird die Britin in einer Neuauflage von "Murder on the Orient Express" sowie natürlich "Star Wars: Episode VIII" zu sehen sein.

Die Zukunft von Daisy Ridley sieht auch für 2017 rosig aus.
Die Zukunft von Daisy Ridley sieht auch für 2017 rosig aus.

7. Alicia Vikander

Und noch ein Oscargewinner interessiert die User. Die schwedische Schauspielerin Alicia Vikander begeisterte nicht nur die Academy mit ihrer Darstellung in "The Danish Girl". Ihre Vielseitigkeit bewies die zierliche Brünette 2016 außerdem in dem Actionkracher "Jason Bourne" sowie dem Liebesdrama "The Light Between Oceans". Demnächst wird sie sogar zur Actionheldin im "Tomb Raider"-Reboot, das für 2018 geplant ist.

Mit dem Oscar in der Tasche wird Alicia Vikander zu einem der interessantesten Hollywood-Importe.
Mit dem Oscar in der Tasche wird Alicia Vikander zu einem der interessantesten Hollywood-Importe.

6. Gal Gadot

Bevor Gal Gadot als Wonder Woman besetzt wurde, war die Miss Israel 2014 vermutlich nur "Fast and Furious"-Fans bekannt. Jetzt ist die toughe Schönheit jedoch nicht mehr aus dem DC-Universum wegzudenken: Nach ihrem Auftritt als Superheldin in "Batman v Superman: Dawn of Justice" können wir uns auf zwei weitere Justice-League-Filme sowie einen Solofilm freuen.

Wer würde es vermuten: Gal Gadot diente zwei Jahre beim israelischen Militär.
Wer würde es vermuten: Gal Gadot diente zwei Jahre beim israelischen Militär.

5. Morena Baccarin

Schon lange veredelt Morena Baccarin Serien wie "Firefly", "Homeland" und zuletzt "Gotham" mit ihrer Anwesenheit. Größere Aufmerksamkeit gewann die gebürtige Brasilianerin aber wohl erst durch ihren Ausflug in die Comicwelt: In "Deadpool" war sie als Gespielin des ungehemmten Titelhelden zu sehen – und hat sich damit Platz 5 gesichert.

In "Gotham" spielt Baccarin Dr. Leslie Tompkins.
In "Gotham" spielt Baccarin Dr. Leslie Tompkins.

4. Tom Hardy

Nur Tom Hardy leistet seinem Leinwandkollegen DiCaprio aus "The Revenant" noch in den Top Ten der meistgeklickten Stars 2016 Gesellschaft. Dabei führte der Brite letztes Jahr die Liste sogar an. Hardy ist sowohl im Kino ("The Revenant") als auch im Fernsehen ("Peaky Blinders") zu Hause und so generiert der Oscar-nominierte Mime massig Klicks.

Auch Tom Hardy fuhr für seine Performance in "The Revenant" eine Oscarnominierung ein.
Auch Tom Hardy fuhr für seine Performance in "The Revenant" eine Oscarnominierung ein – als bester Nebendarsteller.

3. Millie Bobby Brown

Die Jüngste unter den vielen Stars der Liste ist die erst 12-jährige Millie Bobby Brown. Sie begeisterte Zuschauer in der Netflixserie "Stranger Things" als psychokinetisch begabte Eleven. Während der Emmys 2016 rockte die Jungschauspielerin mit ihren Kollegen auch kurzerhand die Bühne. Mal sehen, wohin es sie als Nächstes verschlägt.

Millie Bobby Brown ist ein schauspielerisches Naturtalent.
Millie Bobby Brown ist ein schauspielerisches Naturtalent.

2. Emilia Clarke

Nur knapp verfehlt die Khaleesi den – zumindest nicht eisernen – Thron. Emilia Clarke erfreut sich jedoch durch "Game of Thrones" und natürlich der Romanverfilmung "Ein ganzes halbes Jahr" ungebrochener Beleibtheit. Ihr neuester Coup: Die Britin konnte sich eine Rolle im Han-Solo-Spin-off sichern.

Emilia Clarke verkörpert in "Game of Thrones" Daenerys Targaryen.
Emilia Clarke verkörpert in "Game of Thrones" Daenerys Targaryen.

1. Margot Robbie

Doch unter all den Leinwandschönheiten sichert sich Margot Robbie den ersten Platz. Letztes Jahr noch auf Platz 3 kletterte die Australierin dank "Legend of Tarzan" und natürlich "Suicide Squad" an die Spitze. Die Comicverfilmung war zugegebenermaßen durchwachsen, doch wegen Robbies Spiel allein lohnt sich der Film.

Margot Robbie zeigte 2016, wie vielseitig sie ist – und wurde mit Klicks belohnt.
Margot Robbie zeigte 2016, wie vielseitig sie ist – und wurde mit Klicks belohnt.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben