Topliste

Bei 3 runter vom Gas: Die richtige "Fast and Furious"-Reihenfolge

Im achten Teil der "Fast and Furious"-Reihe stellt sich Dom gegen die Familie.
Im achten Teil der "Fast and Furious"-Reihe stellt sich Dom gegen die Familie. (©YouTube/Universal Pictures UK 2016)

Der erste Teil des Raser-Franchise liegt ganze 16 Jahre zurück – Zeit, einen Gang runterzuschalten und die "Fast and Furious"-Reihenfolge einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn: Wer blindlings durch alle Teile rast, wird früher oder später ins Schleudern kommen. So schaust Du die ersten sieben Filme richtig und stimmst Dich damit auf "Fast & Furious 8" ein.

1. "The Fast and the Furious"

2001 beginnt der rasante Aufstieg der "Fast and Furious"-Reihe: Regisseur Rob Cohen lockt mit qualmenden Reifen, coolen Typen und schönen Frauen zahlreiche Kinogänger in den ersten der Straßenrennfilme. Paul Walker spielt den Polizisten Brian, der sich undercover in die Rasergang von Dominic "Dom" Toretto (gespielt von Vin Diesel) einschleust. Im Laufe des Films kommt er ihren illegalen Aktionen auf die Schliche, doch Brian und Dom verbindet mittlerweile eine enge Freundschaft – der Cop muss eine Entscheidung treffen.

2. "2 Fast 2 Furious"

Die Fortsetzung des Kinohits muss 2003 ohne Muskelpaket Dom auskommen. Stattdessen holt sich Brian seinen Kumpel Roman Pearce (Tyrese Gibson) zur Hilfe, um für das FBI gegen einen Drogenhändler vorzugehen. Rückendeckung bekommen sie dabei von Hollywoodstar Eva Mendes als Agentin Fuentes.

3. "Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile."

An dieser Stelle wird die ursprüngliche "Fast and Furious"-Reihenfolge ausgebremst: Statt Dir nämlich nun "The Fast and the Furious – Tokyo Drift" anzusehen, solltest Du auf der Überholspur direkt zu "Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile." wechseln. Der Grund: Der vierte Film springt inhaltlich vor die Geschehnisse von "Tokyo Drift" – er ist ein Prequel und knüpft direkt an die Handlung von "2 Fast 2 Furious" an. Paul Walker und Vin Diesel alias Brian und Dom treffen nach dem Mord an Torettos Freundin Letty (Michelle Rodriguez) wieder aufeinander und werden gemeinsam in den Kampf gegen einen Drogenring verwickelt. Letztlich wird Dom von der Polizei geschnappt und verurteilt.

4. "Fast & Furious Five"

Noch während Dom zum Gefängnis gebracht wird, befreien ihn Brian, Mia (Jordana Brewster) und der Rest seiner Truppe mit einem waghalsigen Manöver. Da Brian nun ebenfalls als kriminell gilt, setzen sich die Gejagten ins Ausland ab. Nachdem ein Überfall schiefläuft, heftet sich dann auch noch Agent Hobbs aka Dwayne "The Rock" Johnson an ihre Fersen. Um endgültig abtauchen zu können, plant Doms "Familie" einen spektakulären Coup.

5. "Fast & Furious 6"

Dom und Brian haben mir ihren Kumpanen ein neues Leben begonnen. Zwei von ihnen, Gisele (Gal Gadot) und Han (Sung Kang), überlegen, sich nach Tokio abzusetzen, als Hobbs auftaucht und um Hilfe bei der Verhaftung des Ex-Soldaten Owen Shaw (Luke Evans) bittet. Dom will zunächst ablehnen, lenkt jedoch ein, als er erfährt, dass die vermeintlich tote Letty am Leben ist und mit Shaw gemeinsame Sache macht. Im Austausch für völlige Straffreiheit jagt die "F&F"-Familie Shaw. [spoiler title="Achtung, Spoiler!" text="Im finalen Showdown lässt Gisele ihr Leben für Han, der daraufhin beschließt, den gemeinsamen Traum zu erfüllen und nach Japan zu gehen – der Zeitsprung in der "Fast and Furious"-Reihenfolge neigt sich dem Ende zu." button="Hier wird das Ende des Films verraten."][/spoiler]

6. "The Fast and the Furious – Tokyo Drift"

Bereits 2006 erschienen, bricht "Tokyo Drift" aus der "Fast and Furious"-Reihenfolge aus. Ohne Paul Walker und lediglich mit einem Gastauftritt von Vin Diesel konzentriert sich der Fernost-Ableger auf Han und Newcomer Sean Boswell (Lucas Black) in der lokalen Drift-Rennszene. Erst durch den Mord an Han schließt sich der Kreis zu den anderen Filmen der Reihe: Dieser wird durch Deckard Shaw (Jason Statham) begangen, der seinen Bruder Owen rächen will.

7. "Fast & Furious 7"

Der siebte ist zugleich auch der letzte Teil der "Fast and Furious"-Reihenfolge, in dem Paul Walker als Brian zu sehen ist. Im November 2013 starb der Schauspieler infolge eines Unfalls. Vor der Kamera steht allerdings ein anderes Unglück im Vordergrund: Dom bekommt ein Paket aus Tokyo, das eine Bombe enthält – Deckard Shaw hat es nach Han nun auf die anderen Mitglieder der selbst erklärten Familie abgesehen. Dom wiederum will Shaw für den Tod seines Freundes aus Tokyo zur Verantwortung ziehen und macht sich auf, den Feind zu stellen.

8. " Fast & Furious 8"

Der achte Teil der Reihe bildet laut Hauptdarsteller Vin Diesel den Startschuss für eine neue "F&F"-Trilogie. Ein neuntes und zehntes Sequel soll 2019 und 2021 folgen. Unter dem englischen Originaltitel "The Fate of the Furious" wird die "Familie" auseinandergerissen – und Schuld daran ist ausgerechnet Dom. Der sympathische Antiheld der vorangegangenen Filme schließt sich offenbar der schönen Cyber-Terroristin Cipher (Charlize Theron) an. Stoppen sollen ihn nun Letty, Roman, Hobbs und der Rest seiner einstigen Freunde. Unerwartete Hilfe soll es dabei ausgerechnet von Erzfeind Shaw geben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben