Topliste

Bon Appétit: Diese 9 Filme übers Kochen machen uns hungrig!

Wer an Filme übers Kochen denkt, dem dürfte sofort die talentierte Ratte Rémy aus "Ratatouille" in den Sinn kommen.
Wer an Filme übers Kochen denkt, dem dürfte sofort die talentierte Ratte Rémy aus "Ratatouille" in den Sinn kommen. (©Disney/Pixar 2017)

Seit Mitte der 2000er-Jahre scheint sich ein Trend abzuzeichnen: Immer mehr Filme übers Kochen oder über erfolgreiche Chefköche landen auf den Menükarten der Kinos. Von Food-Trends über Molekularküche bis hin zu französischer Haute Cuisine ist alles vertreten. In der folgenden Liste findest Du neun Filme, die zum Nachkochen animieren.

1. "Rezept zum Verlieben" (2007)

Eigentlich läuft es für Chefköchin Kate Armstrong (Catherine Zeta-Jones) beruflich bestens – wenn sie nicht so unglaublich perfektionistisch und kritikunfähig wäre. Um ihren Job behalten zu können, muss sie zur Therapie. Als Kate dann auch noch ihre verwaiste Nichte aufnimmt und sich von ihrem neuen Sous-Chef (Aaron Eckhart) in ihrer Position bedroht fühlt, gerät ihr scheinbar perfektes Leben ins Wanken.

Gericht zum Film: Fischstäbchen mit Pommes – und der geheimnisvollen Safran-Sauce.

2. "Ratatouille" (2007)

Rémy wünscht sich nichts lieber, als ein erfolgreicher Sternekoch in Paris zu werden. Doch einerseits ist das als Ratte gar nicht so einfach. Und andererseits besitzt die eigene Nagerfamilie keinen Sinn für kulinarische Köstlichkeiten. Wie es der Zufall aber so will, rettet Rémy dem tollpatschigen Küchenjungen Linguini eine verpatzte Suppe. Von nun an ergibt sich eine clevere Zusammenarbeit: Rémy kann sein Kochtalent ausüben, in dem er Linguini anweist, was er in der Küche zu tun hat. Doch der Schwindel droht aufzufliegen ...

Gericht zum Film: Na, ein waschechtes Ratatouille natürlich!

3. "Soul Kitchen" (2009)

Kulinarische Delikatessen made in Germany? Das gibt's – und zwar dank Fatih Akin, der mit "Soul Kitchen" eine echte Hamburg-Filmperle geschaffen hat. Illias (Moritz Bleibtreu) wird frühzeitig aus dem Knast entlassen und heuert bei seinem Bruder Zino (Adam Bousdoukos) im Schnitzelrestaurant Soul Kitchen an. Der coole Macher krempelt den Laden daraufhin komplett um und stellt den Spitzenkoch Shayn (Birol Ünel) ein – wodurch das schleppend laufende Restaurant langsam aber sicher zum Geheimtipp wird.

Gericht zum Film: Gepellte Fischstäbchen auf Spinat mit Tomatenrose – 45 Euro!

4. "Julie & Julia" (2009)

In "Julie & Julia" spielen Meryl Streep und Amy Adams die wahre Geschichte zweier Frauen nach: Julia Child (Streep) ist eine leidenschaftliche Köchin, die sich über mehrere Jahre bemüht, ein eigenes Kochbuch zu veröffentlichen. Einige Zeit später beschließt die junge Julie Powell (Adams), alle Rezepte ihres Idols in nur einem Jahr nachzukochen und parallel darüber zu bloggen. Das ruft nicht nur die Presse auf den Plan, sondern auch die nicht allzu begeisterte Julia Child.

Challenge accepted: Einfach alle Rezepte von Julia Child nachkochen!

5. "Kochen ist Chefsache" (2012)

Frankreich gilt oftmals als Land der Feinschmecker. Klar, dass Filme von dort in unserer Liste nicht fehlen dürfen. Jean Reno als miesepetriger Drei-Sterne-Koch Alexandre Lagarde sowie der kreative und aufgeweckte Kochkünstler Jacky Bonnot (Michaël Youn) verleihen der kulinarischen Komödie "Kochen ist Chefsache" genau die richtige Würze. Lagarde droht nämlich der Verlust eines Michelin-Sterns, was zugleich das Ende seiner Karriere bedeuten würde. Der hoch gelobten Molekular-Cuisine möchte er sich aber nicht anschließen. Die letzte Rettung erwartet ihn in Form von Bonnot ...

Gericht zum Film: Huhn baskischer Art und als Dessert ein fluffiges Soufflé.

6. "Die Köchin und der Präsident" (2012)

Und noch einmal führt uns der Weg nach Frankreich – dieses Mal allerdings in die präsidiale Haute Cuisine. Hortense wird unwissentlich vom Präsidenten als Palastköchin engagiert, die es sich zur Herzensangelegenheit macht, das höchste Staatsoberhaupt kulinarisch zufriedenzustellen. Schnell stellt sie fest: Der Präsident bevorzugt einfache Gerichte – aber aus den qualitativ hochwertigsten Lebensmitteln des Landes. Hortense lässt ihre privaten Händlerkontakte spielen. Doch die Zentralküche des Palastes fühlt sich immer mehr auf den Schlips getreten, da der Präsident nur noch das Essen von Hortense will ...

Gericht zum Film: Rinderfilet ummantelt mit Salzkruste, anschließend ein Kuchen mit Waldfrüchten auf Nougat-Pistazien.

7. "Kiss the Cook: So schmeckt das Leben" (2014)

Um einen ganz anderen kulinarischen Trend geht es in "Kiss the Cook" von und mit Jon Favreau: Nachdem sich Profikoch Carl Casper eine hitzige Diskussion mit einem Kritiker lieferte, entscheidet er sich einen Neuanfang zu wagen. Zurück in seiner Heimatstadt Miami wird er zum Food-Truck-Besitzer und macht sich darin zusammen mit seinem Sohn und einem Freund auf den Weg quer durchs Land nach Los Angeles. Immer im Gepäck: seine köstlichen Cuban Sandwiches.

Gericht zum Film: Ein deftiges Sandwich mit Köstlichkeiten des kulinarischen Road-Trips.

8. "Madame Mallory und der Duft von Curry" (2014)

Familie Kadam wurde aus ihrer indischen Heimat vertrieben und will in Frankreich ein neues Leben beginnen. Die Kadams eröffnen ein Restaurant für indische Spezialitäten – doch sie haben die Rechnung ohne Madame Mallory (Helen Mirren) gemacht. Der traditionsbewussten Köchin mit Michelin-Stern passt es ganz und gar nicht, dass jemand in ihrem Gewässer fischt. Mit allen Mitteln versucht sie, die Konkurrenz auszustechen. Selbst, wenn das bedeutet, dass sie Familie Kadam auf dem lokalen Markt alle Zutaten wegkaufen muss ...

Gericht zum Film: Ein schmackhaftes Omelette – aber Indian-Style!

9. "Im Rausch der Sterne" (2015)

Von nichts kommt nichts. Das weiß auch Adam Jones (Bradley Cooper) und legt sich als Koch richtig ins Zeug, um erfolgreich zu sein. Was ihm auch gelingt: Er wird zum Chefkoch in einer der Topküchen Frankreichs und die Menschen feiern ihn wie einen Rockstar, was er in vollen Zügen genießt. Doch Adam übertreibt es: Ihm wird gekündigt. In London versucht er zwei Jahre später bei seinem früheren Kumpel Tony (Daniel Brühl) neu anzufangen und dessen Restaurant zur neuen Topadresse zu machen. Das gelingt ihm aber nicht mit seinem bisher verfolgten Egotrip ...

Gericht zum Film: Die "kulinarischen Orgasmen", die Adam Jones vorkocht.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben