Topliste

Comic-Con 2017: 11 neue Marvel- und DC-Trailer auf einen Blick

Unter anderem machte Marvel mit einem neuen Trailer zur kommenden Serie "The Defenders" Lust auf mehr.
Unter anderem machte Marvel mit einem neuen Trailer zur kommenden Serie "The Defenders" Lust auf mehr. (©Sarah Shatz / Netflix 2017)

Auf der San Diego Comic-Con (SDCC) haben die großen Studios auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Trailer kommender Blockbuster präsentiert. Klar, dass sich da auch die Comic-Riesen Marvel und DC nicht lumpen ließen und mit spektakulären neuen Clips zu ihren Filmen und Serien für Furore sorgten.

Falls Du bei den diversen Trailer-News von der Comic-Con 2017 den Überblick verloren hast – keine Sorge! Wir haben hier noch einmal die Highlights der Giganten Marvel und DC zusammengestellt, beginnend mit den  beiden Blockbustern, die zuerst die deutschen Kinosäle erobern sollen.

1. "Thor: Tag der Entscheidung"

In "Tag der Entscheidung" zeigt sich der Donnergott (Chris Hemsworth) nicht nur mit neuem Look und ohne seinen geliebten Hammer Mjölnir. Mit seinem "Avengers"-Kollegen Hulk (Mark Ruffalo) geht er auch noch auf einen irrwitzigen Roadtrip durch die Galaxis.

Vollends zum Must-See machen den zweiten Trailer zum neuen "Thor"-Film die hochkarätigen Cast-Neuzugänge wie Jeff Goldblum als schriller Grandmaster, Tessa Thompson als kriegerische Valkyrie und Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett als finstere Todesgöttin Hela!

  • Kinostart: 31. Oktober 2017
  • Vorfreude-Faktor: 5/5

2. "Justice League"

Im neuen Trailer zu DCs "Justice League" konnten Fans hingegen endlich offiziell einen Blick auf den Rivalen der Gerechtigkeitsliga, Steppenwolf (Ciarán Hinds), werfen. Dieser bekommt es im kommenden Team-up-Movie mit der geballten Kraft von Wonder Woman (Gal Gadot), Batman (Ben Affleck), The Flash (Ezra Miller), Cyborg (Ray Fisher) und Aquaman (Jason Momoa) zu tun. Fledermaus-Darsteller Ben Affleck bestätigte zudem auf dem Panel, dass er trotz aller Gerüchte auch im geplanten Solofilm "The Batman" zu sehen sein wird.

  • Kinostart: 16. November 2017
  • Vorfreude-Faktor: 4/5

Auch im TV sowie auf diversen Streaming-Plattformen mischen Marvel und DC fleißig mit und so gab es auf der Comic-Con 2017 auch jede Menge Serien-Trailer zu bewundern.

1. "The Defenders"

Marvels neues Quartett der "Defenders", bestehend aus Jessica Jones (Krysten Ritter), Luke Cage (Mike Colter), Daredevil (Charlie Cox) und Iron Fist (Finn Jones), bekommt es im neuen Trailer gleich mit mehreren Rivalen zu tun. Allen voran sorgt Sigourney Weaver als Oberschurkin Alexandra für Ärger. Unterstützt wird diese allerdings offenbar von einer alten Bekannten Daredevils: Elektra (Élodie Yung). Fans der vier Solo-Serien dürfen sich allem Anschein nach auf einen gigantischen Kampf im Herzen New Yorks freuen.

  • Serienstart: 18. August 2017
  • Vorfreude-Faktor: 4/5

2. "Marvel's Inhumans"

Mit "Inhumans" schickt Marvel ab Herbst 2017 nach den X-Men eine weitere Gruppe Mutanten ins Rennen. Schon im ersten Trailer konnten die Fans der Comichelden einige Vertreter der Übermenschen in Aktion erleben. Im Comic-Con-Clip zeigt nun auch Königin Medusa (Serinda Swan) ihre haarigen Fähigkeiten. Zudem tritt die Mutantin erstmals als Übersetzerin für ihren meist schweigenden Gatten Black Bolt (Anson Mount) ein.

Auf dem Panel der Comic Con verrieten die Darsteller, dass sie die Zeichensprache, die in der Serie zum Einsatz kommt, lange gemeinsam trainierten, um die Dynamik des Herrscherpaares glaubhaft zu machen.

  • Serienstart: 31. August 2017 in IMAX-Kinos, Ende September im TV
  • Vorfreude-Faktor: 4/5

3. "Gotham" (Staffel 4)

"Gotham"-Fans mussten sich auf der Comic-Con 2017 in Geduld üben: Rund vier Minuten des auf dem Event veröffentlichten Clips zeigen rückblickend Szenen aus Staffel 3. Anschließend folgen jedoch die lang ersehnten Bilder zur kommenden Staffel 4. Diese deuten unter anderem an, dass der junge Bruce Wayne (David Mazouz) schon bald zu Batman werden dürfte. Doch während sich ein Held erhebt, nahen auch neue Schurken wie beispielsweise Scarecrow.

  • Staffelstart: 28. September 2017 in den USA / dt. Start: tba
  • Vorfreude-Faktor: 3/5

4. "Lucifer" (Staffel 3)

Auch der Teufel durfte auf der SDCC nicht fehlen: Die DC-Serie "Lucifer" kehrt mit Staffel 3 zurück. Unglücklicherweise lieferte der erste Trailer zur kommenden Season keine konkreten Hinweise, wer den Höllenfürsten zuletzt entführte und warum Lucifer mitten in der Wüste wieder zu sich kommt – samt seiner eigentlich verbrannten Flügel.

Beim Comic-Con-Panel verrieten die Macher der TV-Show jedoch, dass auch der Antiheld selbst über diesen Umstand nicht sonderlich erfreut ist und dass er um jeden Preis beweisen will, dass er keinesfalls ein Engel ist – Flügel hin oder her.

  • Staffelstart: 2. Oktober 2017 in den USA / dt. Start: tba
  • Vorfreude-Faktor: 5/5

5. "The Gifted"

Direkt im Anschluss an DCs "Lucifer" soll im US-TV künftig die Marvel-Serie "The Gifted" zu sehen sein. Letztere ist im "X-Men"-Universum angesiedelt und handelt in erster Linie von einer Familie, deren Nachwuchs sich als Mutanten entpuppt und sich fortan vor der feindlich gesinnten Regierung verstecken muss. Dabei steht auch hinter der Kamera mit Regisseur Bryan Singer ein echter "X-Men"-Veteran.

  • Serienstart: 2. Oktober 2017 in den USA / dt. Start: tba
  • Vorfreude-Faktor: 3/5

6. "Supergirl" (Staffel 3)

Supermans Cousine, Kara (Melissa Benoist), erhält mit "Supergirl" ebenfalls eine dritte Staffel. Die zentrale Frage lautet darin: Wer ist Supergirl ohne Kara Danvers? Offenbar hat die Heldin die Nase voll davon, ihr menschliches Leben und ihre kryptonische Seite unter einen Hut zu bringen und lebt fortan lediglich als Supergirl. Auslöser dafür ist laut Darstellerin Benoist die Trennung von ihrem Freund Mon-El (Chris Wood) – diese ist laut Wood allerdings nur vorläufig. Kara-Fans dürfen also aufatmen.

  • Staffelstart: 9. Oktober 2017 in den USA / dt. Start: voraussichtlich März 2018
  • Vorfreude-Faktor: 2/5

7. "The Flash" (Staffel 4)

Eine DC-Welt ohne Barry Allen (Grant Gustin) erleben TV-Zuschauer offenbar in Staffel 4 von "The Flash". Bereits der Trailer kündigt allerdings die Rückkehr des sympathischen Sprinters an – und auch der eine oder andere Bösewicht ist bereits bestätigt. So soll unter anderem Clifford Devoe alias The Thinker (Neil Sandilands) künftig Iris West (Candice Patton) und Co. das Leben schwer machen.

  • Staffelstart: 10. Oktober 2017 in den USA; dt. Start: voraussichtlich Anfang 2018
  • Vorfreude-Faktor: 3/5

8. "DCs Legends of Tomorrow" (Staffel 3)

Direkt im Anschluss an "The Flash" soll ab Herbst die dritte Staffel "Legends of Tomorrow" ausgestrahlt werden. Dann reisen Rip Hunter (Arthur Darvill) und seine Gruppe sympathischer Outlaws einmal mehr durch die Zeit – die sie in Staffel 2 ordentlich durcheinandergebracht haben. Alle, die jedoch nach Captain Cold (Wentworth Miller) Ausschau halten, müssen sich auf eine Enttäuschung gefasst machen: Der einstige Hauptdarsteller wird in der kommenden Staffel lediglich einige Gastauftritte absolvieren.

  • Staffelstart: 10. Oktober 2017 in den USA / dt. Start: tba
  • Vorfreude-Faktor: 2/5

9. "Arrow" (Staffel 6)

Zu guter Letzt bekam auch der grüne Bogenschütze, Oliver Queen (Stephen Amell), auf der Comic-Con 2017 einen neuen Clip spendiert. Die Sequenz aus der kommenden sechsten Staffel von "Arrow" löst den Cliffhanger aus dem vergangenen Staffelfinale jedoch nicht auf. Zudem wurde "Lost"-Star Michael Emmerson auf dem zugehörigen Panel als Cast-Neuzugang bestätigt.

  • Staffelstart: 12. Oktober 2017 in den USA / dt. Start: tba
  • Vorfreude-Faktor: 3/5
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben