Comic-Con San Diego 2018: 7 Panels, auf die Du ein Auge haben solltest

Da wird nicht nur Wonder Woman hellhörig: Für die SDCC 2018 wurden jede Menge interessante Panels angekündigt.
Da wird nicht nur Wonder Woman hellhörig: Für die SDCC 2018 wurden jede Menge interessante Panels angekündigt. (©Clay Enos ™ & © DC Comics 2018)
Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Nachdem Comic-Gigant Marvel sein übliches Halle-H-Panel absagte und auch US-Sender HBO verkündete, nicht in San Diego aufschlagen zu wollen, fragen sich die Fans mittlerweile: Was gibt es auf der Comic-Con 2018 überhaupt noch zu sehen? Wir kommen Dir (super-)heldenhaft zur Rettung und verraten Dir, mit welchen wichtigen Film- und TV-Panels zu rechnen ist und was es dort zu sehen geben wird.

Für folgende Film- und TV-Produktionen gibt es kein Panel bei der San Diego Comic-Con 2018 (SDCC): "Avengers 4", "Captain Marvel", "Game of Thrones", "Outlander", "The 100", "Gotham", "Westworld", "iZombie".

Als Highlights der diesjährigen SDCC, die vom 19. bis 22. Juli 2018 stattfindet, gelten hingegen:

1. Warner Bros' DC-Panel

Die DC-Filmemacher wollen das Fehlen der Film-Panels von Konkurrent Marvel offenbar für sich nutzen und übernehmen Halle H auf der Comic-Con. Und sie kommen nicht allein: Wie Deadline zu berichten weiß, wird sich Schauspielerin Gal Gadot höchstpersönlich die Ehre geben, um bereits das erste First-Look-Material zum sehnlichst erwarteten Sequel "Wonder Woman 1984" zu präsentieren.

Damit nicht genug: "Aquaman"-Regisseur James Wan hat bereits bestätigt, dass der erste Trailer zum Wassermann-Solofilm auf der SDCC auftauchen wird. Auch die Online-Veröffentlichung des Trailers dürfte dann nicht mehr lange auf sich warten lassen, schließlich wurden auch die ersten offiziellen Fotos zum DC-Ableger jüngst angespült.

Weiterhin wird gemunkelt, dass die Besucher der Comic-Con einen ersten Trailer zu "Shazam!" zu sehen bekommen könnten, doch dazu äußerten sich die Studiobosse bislang nicht.

Weitere Projekte aus dem Hause Warner Bros., die für die SDCC infrage kämen, reichen vom "Harry Potter"-Ableger "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" über Andy Serkis' "Mowgli" und "The LEGO Movie 2" bis hin zur kürzlich von Netflix geretteten DC-Serie "Lucifer".

2. Sony-Panel

Auch Sony Pictures hat sich bereits für die Halle H angemeldet und mit "Spider-Man: Into the Spider-Verse" sowie "Venom" gleich zwei Spidey-Produktionen im Gepäck (leider aber nichts zum Sequel "Spider-Man: Far From Home"). Letzteres Spin-off wird sich laut Heroic Hollywood voraussichtlich mit einem finalen Trailer in der Convention-Halle einnisten. Auch "Venom"-Hauptdarsteller Tom Hardy könnte bei der Präsentation vorbeischauen, schließlich war er in diesem Jahr bereits bei ähnlichen Veranstaltungen (wie der CinemaCon) zu sehen.

Abseits vom Spiderverse soll laut Informationen von io9 erstes Material zur Komödie "Holmes and Watson" mit Will Ferrell und John C. Reilly gezeigt werden.

3. Universal- und Blumhouse-Panel

Das diesjährige Panel von Universal und Blumhouse Productions steht ganz im Zeichen des blanken Horrors. So bestätigte "Scream Queen" Jamie Lee Curtis bereits ihre Anwesenheit in Halle H wie "Halloween"-Sequel – und auch Maskenmörder Michael Myers scheint sich in ihrem Tweet schon auf die Comic-Con vorzubereiten.

Zudem plant Blumhouse offenbar, den ersten Trailer zu M. Night Shyamalan's "Split"-Sequel "Glass" zu enthüllen. Ein Poster gab es vom Regisseur bereits im Vorfeld via Twitter. Darauf zu sehen: Samuel L. Jackson, James McAvoy und Bruce Willis in ihren Rollen – samt deren düsteren Alter Egos.

4. Paramount-Panel

Mit dem "Transformers"-Ableger "Bumblebee" klar zur Abfahrt und "Top Gun 2" in den Startlöchern, dürfte auch Paramount die Comic-Con-Motoren in Halle H heiß laufen lassen. io9 vermutet allerdings vornehmlich neues Material zum Robo-Prequel "Bumblebee", von dem wir bereits einen ersten Trailer gesehen haben.

5. Marvel-TV-Panels

Ein Trostpflaster für all diejenigen, die nach dem tragischen Ende von "Avengers: Infinity War" auf Neuigkeiten aus dem Marvel Cinematic Universe gehofft hatten: Immerhin einige Stars aus dem TV-Universum des Comic-Riesen werden sich auf der Comic-Con 2018 in San Diego blicken lassen. So ist für den 19. Juli "Marvel's Iron Fist"-Panel angesetzt und am darauffolgenden Tag können Fans der neuen Serie "Marvel's Cloak & Dagger" auf die eine oder andere Überraschung hoffen. Am 21. und 22. Juli stehen dann laut Entertainment Weekly noch Panels für die "X-Men"-Spin-offs "The Gifted" und "Legion" an.

6. "The Walking Dead"-Panel

Apropos TV, AMCs alljährliches "The Walking Dead"-Panel darf natürlich auch wieder nicht fehlen. Am 20. Juli ist es laut The Hollywood Reporter so weit und die Walker unter den Fans dürften wieder in Scharen in die große Halle H schlurfen. Neben der angekündigten Präsentation samt Cast- und Crew-Mitgliedern, hofft die Fanseite Undead Walking bereits auf einen ersten Trailer zu Staffel 9 – und auf eine Antwort auf die Frage, wie es nach der kommenden Season und dem mutmaßlichen Ausstieg von Rick-Darsteller Andrew Lincoln weiter gehen soll.

7. CWs Arrowverse-Panels

Zu guter Letzt ist zudem auf einige DC-Helden Verlass, wenn es um die Rettung der Comic-Con San Diego 2018 geht. So flattert am 21. Juli der Cast der Serie "Supergirl" zum Panel heran, gefolgt von den Stars aus "Legends of Tomorrow" und "The Flash".

Und da The CW offenbar nicht nur auf seine Superhelden-Zugpferde setzen will, legt der Sender am 22. Juli mit den Serien-Panels zu "Supernatural" und "Riverdale" nach.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben