Topliste

D23 Expo 2017: 14 spannende Neuigkeiten von Disneys Fan-Event

Die D23 Expo 2017 brachte für Fans wieder allerlei Neuigkeiten in Sachen Disney.
Die D23 Expo 2017 brachte für Fans wieder allerlei Neuigkeiten in Sachen Disney. (©picture alliance/ZUMA Press 2017)

Die D23 Expo wird – nicht ganz zu Unrecht – als das größte Disney-Fan-Event überhaupt gefeiert. Auch auf der D23 Expo 2017 gab es an drei Tagen wieder einiges zu sehen. Die spannendsten Neuigkeiten haben wir hier für Dich zusammengestellt.

Schon seit 2009 präsentiert "D23: The Official Disney Fan Club" auf der D23 Expo im Zweijahresrhythmus alles, was im Hause Disney neu und aufregend ist. Drei Tage lang gibt es Podiumsdiskussionen, exklusive Sneak Peeks und regelmäßig auch die Erstaufführungen neuer Trailer zu sehen.

1. "A Wrinkle in Time"

Auf der D23 Expo 2017 wurde neben diversen anderen Realverfilmungen auch der heiß ersehnte erste Trailer zu "A Wrinkle in Time" vorgestellt. Der Sci-Fi-Blockbuster dreht sich um die junge Meg Murry, die ihren in einem fremden Universum gefangenen Vater retten soll. Begleitet wird sie dabei neben ihren Freunden von drei Hexen, Mrs. Witch, Mrs. Watsit und Mrs. Who.

Diese Stars sind dabei: Oprah Winfrey, Reese Witherspoon, Mindy Kaling, Levi Miller, Strom Reid, Chris Pine

Dann kommt "A Wrinkle in Time" hierzulande ins Kino: 5. April 2018

2. "Mary Poppins Returns"

Bildmaterial zu "Mary Poppins Returns" war bisher äußerst dünn gesät. Das änderte sich bei der D23 Expo zumindest teilweise, wobei der von Disney nachträglich veröffentlichte Clip wohl noch deutlich kürzer ist, als der vor Ort gezeigte. Ebenfalls interessant: "Mary Poppins Returns" wird genau genommen ein Sequel werden, denn Jane und Michael Banks sind inzwischen erwachsen geworden.

Diese Stars sind dabei: Emily Blunt, Meryl Streep, Colin Firth, Angela Lansbury, Dick Van Dyke, Emily Mortimer, Ben Whishaw

Dann kommt "Mary Poppins Returns" hierzulande ins Kino: 20. Dezember 2018

3. "Der König der Löwen"

Auch zu der anstehenden Realverfilmung von "Der König der Löwen" gab's Neuigkeiten auf der D23 Expo 2017. So durften sich die Fans über einen ersten Vorgeschmack auf das freuen, was Regisseur Jon Favreau mit dem beliebten Löwenkind Simba und seinen Freunden vorhat. Obwohl das Bildmaterial nicht offiziell veröffentlicht wurde, freuten sich Beobachter doch ausführlich über die lebensechte und gleichzeitig extrem nah am Zeichentrickoriginal orientierte Umsetzung von "Der König der Löwen".

Diese Stars sind mit dabei: Seth Rogen, Billy Eichner, Donald  Glover, James Earl Jones

Dann kommt "Der König der Löwen" hierzulande ins Kino: 18. Juli 2019

4. "Aladdin"

"Aladdin"-Regisseur Guy Ritchie wiederum konnte endlich seine drei Hauptdarsteller für die Rollen von Aladdin, Jasmin und Dschinni verkünden. Nach einigen Schwierigkeiten in Sachen Darstellersuche sind zumindest die wichtigsten Charaktere damit in trockenen Tüchern.

Diese Stars sind mit dabei: Will Smith, Mena Massoud, Naomi Scott

Dann kommt "Aladdin" hierzulande ins Kino: Genaues ist noch nicht bekannt, vermutlich Ende 2018 oder Anfang 2019

5. "Dumbo"

Eine große Überraschung in Bezug auf Live-Action-Remakes: "Dumbo" ist bereits in Arbeit. Regisseur Tim Burton stellte auf der diesjährigen D23 Expo nicht nur seinen Cast offiziell vor, sondern versorgte die anwesenden Fans auch mit ersten Infos zum Inhalt des neuen Disney-Realfilms.

Diese Stars sind dabei: Colin Farrell, Michael Keaton, Danny DeVito, Eva Green, Deobia Oparei, Douglas Reith

Dann kommt "Dumbo" hierzulande ins Kino: 29. März 2019 (USA), ein deutscher Starttermin steht bisher nicht fest

6. "Star Wars: Die letzten Jedi"

Ein auf der D23 Expo 2017 veröffentlichtes Featurette sorgte bei den Fans von "Star Wars" für große Begeisterung. Das großzügig mit Behind-the-Scenes-Material gespickte Video zeigt nicht nur einige der faszinierenden Kreaturen, die Kinogänger in "Star Wars: Die letzten Jedi" erwartet, sondern auch ausführliche Blicke auf Carrie Fisher. Ebenfalls vorgestellt wurde ein erstes 3D-Modell für das geplante "Star Wars Land".

Diese Stars sind dabei: Carrie Fisher, Daisy Ridley, John Boyega, Mark Hamill

Dann kommt "Star Wars: Die letzten Jedi" hierzulande ins Kino: 14. Dezember 2017

Technikunternehmen Lenovo stellte außerdem ein neues, smartphonebasiertes Augmented-Reality-Headset vor, mit dem Spieler die neue "Star Wars"-Experience "Jedi Challenge" spielen können sollen:

7. "Avengers: Infinity War"

"Avengers: Infinity War" gehört nicht nur zu den am heißesten erwarteten Projekten von Disney, der Film ist auch einer derjenigen, dessen auf der D23 Expo 2017 gezeigtes Material bisher leider nicht offiziell herausgegeben wurde. Einige Fanaufnahmen zeigen trotzdem nicht nur die menschlichen Stars des Sequels, sondern gewähren auch einen ersten Blick auf die Kinder des Thanos.

Diese Stars sind dabei: Tom Holland, Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., Chris Pratt, Benedict Cumberbatch, Chris Hemsworth

Dann kommt "Avengers: Infinity War" hierzulande ins Kino: 26. April 2018

8. "Ralph Breaks the Internet: Wreck-It Ralph 2"

Wenn Ralph in "Wreck-It Ralph 2" das Internet kaputtmacht, wird er nicht nur zusammen mit Vanellope ein Smartphone kapern, nein. Das Sequel wird auch wieder mit zahlreichen Verweisen auf andere erfolgreiche (Zeichentrick-)Filme aufwarten. So dürfen sich Fans etwa auf einen Auftritt sämtlicher (!) Disney-Prinzessinnen freuen.

Diese Stars sind dabei: Sarah Silverman, John C. Reilly, Mandy Moore, James Corden, Indina Menzel

Dann kommt "Ralph Breaks the Internet: Wreck-It Ralph 2" hierzulande ins Kino: 24. Januar 2019

9. "The Incredibles 2"

"The Incredibles 2" wird sich Ankündigungen von der D23 Expo 2017 zufolge wohl vor allem auf Elastigirl aka Helen Parr konzentrieren. Die wird im Sequel zu dem erfolgreichen Pixar-Film nämlich anscheinend mehr oder weniger im Alleingang die Welt retten, während ihr Göttergatte zu Hause Baby Jack-Jack hütet.

Diese Stars sind dabei: Holly Hunter, Sarah Vowell, Samuel L. Jackson, Craig T. Nelson, Brad Bird

Dann kommt "The Incredibles 2" hierzulande ins Kino: 27. September 2018

Zwar gab's noch keinen offiziellen Trailer, wohl aber ein sehenswertes Tribute-Video für Kultfigur Edna Mode:

10. "Coco"

"Coco" sticht aus den bei der D23 Expo 2017 vorgestellten Filmen aus mehreren Gründen hervor: Zum einen ist es unter den Animationsfilmen, die Disney in diesem Jahr ins Kino bringt, der Einzige, der kein Sequel ist. Zum anderen wendet sich das Filmstudio damit zum ersten Mal einem Projekt mit rein lateinamerikanischem Cast zu. Was den jungen Miguel auf seiner Reise ins Land der Toten erwartet, zeigt der erste Trailer bereits sehr eindrucksvoll.

Diese Stars sind dabei: Benjamin Bratt, Gael García Bernal, Renée Victor, Anthony Gonzales

Dann kommt "Coco" hierzulande ins Kino: 30. November 2017

11. "Frozen"-Spin-off: "Olaf's Frozen Adventure" und "Frozen 2"

Disney hat sich für alle Fans von Olaf und Co. etwas besonders Nettes ausgedacht: Um die Wartezeit bis zum Start von "Frozen 2" zu verkürzen, wird es mit "Olaf's Frozen Adventure" ein 21-minütiges Mini-Spin-off geben. Das dreht sich – natürlich – um den sympathischen Schneemann, der sich zusammen mit Rentier Sven auf die Suche nach Weihnachtstraditionen macht. "Olaf's Frozen Adventure" wird zusammen mit "Coco" am 30. November 2017 ins Kino kommen.

Diese Stars sind dabei: Kristen Bell, Indina Menzel, Josh Gad

Dann kommt "Frozen 2" hierzulande ins Kino: 27. November 2019 (USA), ein deutscher Starttermin steht bisher nicht fest

12. - 14. "Kingdom Hearts 3" und Co.

Die D23 Expo 2017 wartete aber mit noch viel mehr spannenden Ankündigungen auf, die wir hier kurz und knapp aufzählen möchten. So hat "Toy Story 4" mit Josh Cooley einen neuen Regisseur gefunden und startet hierzulande am 3. Oktober 2019 in den Kinos. In "Kingdom Hearts 3" können Spieler weiterhin in die Rolle mehrerer Charaktere schlüpfen, dürfen aber ganz neue Welten erkunden.

"The Untitled Pixar Film That Takes You To A Suburban Fantasy World", ein bisher noch ohne offiziellen Titel daherkommender Pixar-Film von Regisseur Dan Scanlon, wird wohl ähnlich düster werden, wie "Coco". Wie The Verge schreibt, soll sich der Film um zwei Elfen drehen, die sich auf eine abenteuerliche Reise machen, um einen letzten Tag mit ihrem verschollenen Vater zu verbringen. Und: Die gezeigten Einhörner sind gierig plündernde Wesen, die sich durch Abfall wühlen – so viel zu Regenbögen und Glitzer ...

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben