Übersicht

Dänemarks Exportschlager: Meine 12 Lieblingsfilme mit Mads Mikkelsen

Als Le Chiffre hat es Mads Mikkelsen in "James Bond 007 – Casino Royale" auf den Topagenten des MI6 abgesehen.
Als Le Chiffre hat es Mads Mikkelsen in "James Bond 007 – Casino Royale" auf den Topagenten des MI6 abgesehen. (©picture alliance/Everett Collection 2018)

Mads Mikkelsen ist – neben LEGO und Softeis – der wohl bekannteste Exportschlager aus Dänemark, der seit 2006 sogar in Hollywood mitmischt. Mehr noch: Er ist inzwischen auch das Gesicht einiger Modekampagnen von Marc O'Polo. Nachdem ich festgestellt habe, dass ich überraschend viele Filme mit Mads Mikkelsen kenne, habe ich die besten Filme und Fernsehsendungen mit dem dänischen Schauspieler in der folgenden Liste zusammengestellt. Garantiert subjektiv!

1. "Pusher" (1996)

Gleich mit seinem ersten Spielfilm zog Mads Mikkelsen alle Aufmerksamkeit auf sich. Und das, obwohl er in dem brutalen Drogenthriller von Nicolas Winding Refn noch nicht einmal die Hauptrolle spielte. Doch der Film ließ bereits erahnen, welches Talent in dem dänischen Schauspieler steckt.

2. "Blinkende Lichter" (2000)

Nach weiteren Produktionen, die allerdings vornehmlich in Dänemark bekannt sind, folgte mit "Blinkende Lichter" der erste Film mit Mads Mikkelsen, in dem er mit Regisseur Anders Thomas Jensen zusammenarbeitete. Und es sollten noch viele weitere folgen ...

3. "Dänische Delikatessen" (2003)

Zum Beispiel drei Jahre später mit "Dänische Delikatessen". Wie bereits "Blinkende Lichter" geht es auch in diesem Film um skurrile Charaktere und absurde Handlungsstränge. Beides Zutaten, die für dänische Filme ganz typisch zu sein scheinen.

4. "Adams Äpfel" (2005)

Für mich zählt "Adams Äpfel" zu einem der besten Filme mit Mads Mikkelsen. Sein Charakter Pfarrer Ivan ist so schräg, dass man sich regelmäßig fremdschämen muss. Die Story hingegen ist so absurd und voll von schwarzem Humor, dass man zugleich nicht wegsehen kann. Eine Sternstunde des dänischen Kinos und für die Filmografie von Mads Mikkelsen.

5. "Nach der Hochzeit" (2006)

Wenn die Dänen neben pechschwarzen Komödien noch ein anderes Genre beherrschen, dann ist es das Drama. Sensible Themen aufzubereiten, ohne dabei zu kitschig zu wirken, ist das Spezialgebiet der Skandinavier. Allen voran Susanne Bier: Ihr Film "Nach der Hochzeit" mit Mads Mikkelsen in der Hauptrolle wurde 2007 sogar für einen Oscar in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" nominiert.

6. "James Bond 007 – Casino Royale" (2006)

Gut zehn Jahre ist Mads Mikkelsen schon im Business, als schließlich Hollywood an seine Tür klopft. Er soll niemand Geringeres als den Gegenspieler von James Bond (Daniel Craig) spielen. Gesagt, getan! Anschließend konnte er sich vor Angeboten aus Übersee kaum retten ... Doch trotz aller Beliebtheit in den USA vergaß er nie seine Wurzeln und blieb dem dänischen Kino treu.

7. "Walhalla Rising" (2009)

Und auch das macht Mads Mikkelsen aus: Der dänische Schauspieler muss nämlich nicht sprechen, um eine beeindruckende Performance abzuliefern. Erneut arbeitet er für diesen Film mit Nicolas Winding Refsn zusammen, der ihn als stummen heidnischen Krieger Einauge zunächst Torturen erleben lässt und dann übers schier endlose Meer auf die Suche nach dem Gelobten Land schickt.

8. "Die Jagd" (2012)

Mein zweiter Liebling unter den Filmen von Mads Mikkelsen – und so ganz anders als "Adams Äpfel". Denn statt einer bitterbösen Komödie erwartet den Zuschauer in diesem Fall ein tragisches Gesellschaftsdrama, dessen Story durch eine kleine unbedachte Lüge losgetreten wird. Vor allem der emotionale Ausbruch von Lucas (Mikkelsen) in der Kirche löst bei mir nach wie vor Gänsehaut aus.

9. "Men & Chicken" (2015)

Auch seinen vierten Film drehte Regisseur Anders Thomas Jensen mit Mads Mikkelsen zusammen. "Men & Chicken" steht "Blinkende Lichter", "Dänische Delikatessen" und "Adams Äpfel" in nichts nach und setzt der Absurdität der Filme noch eine Schippe drauf. Es dürfte für Mads Mikkelsen wohl die wahnwitzigste Rolle seiner Karriere sein.

10. "Doctor Strange" (2016)

Spätestens 2016 kann man mit Fug und Recht behaupten, dass Mads Mikkelsen im Hollywood-Olymp angekommen ist. Innerhalb eines Jahres spielte er in zwei der erfolgreichsten Franchise mit. Den Anfang machte er mit "Doctor Strange", in dem er als Kaecilius dem Titelhelden das Leben schwer macht. Die Rolle des Bösewichts steht Mads Mikkelsen einfach unglaublich gut.

11. "Star Wars: Rogue One" (2016)

Nur wenige Monate später war Mads Mikkelsen in "Star Wars: Rogue One" zu sehen. Dort hatte er zwar eine vergleichsweise kleine, aber dafür umso wichtigere Rolle inne. Ein Blick in seine Filmografie zeigt, dass der Däne noch einige Projekte in Arbeit hat und immer wieder zwischen großen Hollywoodproduktionen und kleineren Independent-Projekten aus seiner Heimat wechselt.

12. "Hannibal" (2013 - 2015)

Ein bisschen aus der Reihe, aber nicht weniger sehenswert ist Mads Mikkelsen in seiner Rolle als Dr. Hannibal Lecter in der gleichnamigen Fernsehserie. In 39 Episoden perfektionierte er die perfide Figur des Psychologen mit Vorliebe für Menschenfleisch. Dabei sorgt er für mindestens genauso viel kalte Schauer auf dem Rücken wie einst Sir Anthony Hopkins als wohl berühmtesten Kannibalen der Filmgeschichte.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben