menu

Denkt doch mal mit! 11 Sinnfragen an Zombiefilme und -serien

Warum werden die meisten Untoten als sabbernde, schleichende Volldeppen dargestellt?
Warum werden die meisten Untoten als sabbernde, schleichende Volldeppen dargestellt?

Dass Zombiefilme eine riesige Fanbase haben, steht außer Frage, schließlich haben sie hohen Unterhaltungswert. Doch lässt man sich einmal auf das Genre ein und versetzt sich in die Lage einer postapokalyptischen Welt voller Untoter, stellen sich unweigerlich einige Fragen, auf die uns bisher kein Film und keine Serie Antworten geben wollten. Hier ein Best-of.

Zombies sind miserable Schwimmer

Walking Dead-Gene Page-AMC 2 fullscreen
Einfach schwimmen, einfach schwimmen, einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen ...

Zombiefilme betonen es immer wieder: Untote können nicht schwimmen. Entweder planschen sie hilflos im Wasser vor sich hin oder treiben wie ein vollgesogener Schwamm an der Oberfläche. Die einzig logische Schlussfolgerung müsste doch lauten: Sollte es jemals zu einer Zombie-Invasion kommt, ist die einzige Rettung eine einsame Insel. Gut, Survival-Skills wären von Vorteil, aber immerhin gäbe es keine Bedrohung durch schlurfende Untote.

Lauf, Zombie, lauf!

- The Walking Dead _ Season 9, Episode 16 - Photo Credit: Gene Page/AMC fullscreen
Mal schlurfen sie, mal rennen sie ...

Liebe Menschen der Unterhaltungsbranche, entscheidet euch mal: Schlurfen die Untoten langsam vor sich hin oder können sie schnell hinter ihren Opfern herrennen? In "The Walking Dead" schleichen die wandelnden Kadaver langsam vor sich hin, in "World War Z" werden sie zu regelrechten Sprintern. Für beide Möglichkeiten gibt es nie eine Erklärung. Rein logisch betrachtet ergibt die Schlurf-Variante mehr Sinn. Aber wer weiß. Das viele Protein, das Zombies in sich hineinstopfen, macht sie vielleicht auch zu Ausdauersportlern?!

Keine gute Idee, nur Menschen zu verspeisen

Fear the Walking Dead-Michael DesmondAMC-FTWD_301_MD_0113_894-RT-GN fullscreen
Zombies gieren nach Menschenfleisch.

Hast Du schon mal überlegt, wie eine Ernährungspyramide von Zombies aussehen könnte? Theoretisch müsste es einfach nur ein Dreieck sein, das vollgestopft mit Menschen ist, oder? Zumindest sieht man die Untoten nur Menschen- und Tierkadaver verspeisen. Das ist allerdings keine gute Idee, wenn sie auf lange Sicht die Weltherrschaft an sich reißen und die Menschheit ausrotten wollen.

Die Ernährungsweise wäre viel zu einseitig und würde nicht genügen Nährstoffe beinhalten. Ein kompletter Mensch hätte "nur" knapp 126.000 Kilokalorien. Klingt ziemlich viel, ist jedoch im Vergleich zu anderen Säugetieren sehr wenig. Es wäre also viel cleverer für die Untoten, sich an größeren Lebewesen zu vergehen, da sie um einiges nahrhafter sind, wie eine Studie der University of Brighton zeigt.

Die Sache mit der Verdauung

 - Fear the Walking Dead _ Season 4, Episode 16 - Photo Credit: Ryan Green/AMC fullscreen
Selbst Zombies müssen die Nahrung verdauen, oder?

Generell stellt sich doch die Frage: Warum essen Zombies überhaupt Fleisch? Hat irgendjemand schon mal einen Untoten dabei gesehen, wie er sein Geschäft verrichtet hat? Wie auch: Oft haben Zombies nicht einmal Innereien, wie soll da ein Stoffwechselprozess stattfinden? Das Gegessene fällt ja nicht einfach aus ihnen heraus. Irgendwo muss es hin. Nur wohin?

Daraus ergibt sich die Folgefrage: Müssen Zombies trinken? Oder ist der Mensch so wasserhaltig, dass es sich für die Untoten erübrigt, zusätzlich Flüssigkeiten aufzunehmen?

Wie viel Hirn hat ein Zombie noch?

Walking Dead Zombies fullscreen
Angesichts dieses Bildes nicht mehr viel ...

Wenn ein Mensch stirbt und durch einen unbekannten Virus zum Zombie wird, war er trotzdem einmal tot. Danach kann er nur noch schlurfen, sabbern und unverständliche Töne von sich geben. Dass da noch irgendwas an Hirn in ihm vorhanden ist, das für mehr als nur grobe Motorik zuständig ist, darf bezweifelt werden.

Und trotzdem suggerieren manche Filme wie zum Beispiel "World War Z", dass die Untoten über Schwarmintelligenz – oder wie auch immer man es nennen möchte – verfügen. Sie merken: Wenn wir alle aufeinander klettern und einen Turm bilden, können wir selbst die höchsten Mauern überwinden und sogar Hubschrauber vom Himmel holen. Okaaaaay ...

Warum das Leben als Herde?

The-Walking-Dead-S08E14-Gene-Page-AMC-02 fullscreen
Kein Wunder, dass die Untoten ständig Hunger haben.

Daran anknüpfend stellt sich eine weitere Frage: Wenn die Filme- und Serienmacher den Zombies ein gewisses Maß an Grips zugestehen, warum lassen sie sie als Herde herumschlurfen? In "The Walking Dead" stolpern sie in Gruppen aus bis zu Hunderten Zombies durch die Gegend, immer auf der Suche nach Menschenfleisch.

Das ist absolut kontraproduktiv. Je mehr Untote auf Nahrungssuche gehen, desto weniger bleibt am Ende für jeden übrig. Schließlich sind Menschen eh nicht die beste Nahrungsquelle (siehe Punkt 3). Warum also mit der Konkurrenz teilen?

Fresst doch nicht eure Lebensgrundlage!

The-Walking-Dead-S08E15-Gene-Page-AMC-04 fullscreen
Vielleicht sollten Zombies auch Menschen züchten, so wie Menschen Vieh.

Zombies brauchen, so macht es uns die Unterhaltungsbranche deutlich, Menschengehirne oder -innereien, um zu überleben. Wenn die Untoten aber alle Lebewesen fressen und in Zombies verwandeln, dezimieren sie ihre eigene Nahrungsgrundlage – und sterben endgültig aus. Müssen sie sich nicht ihre eigenen Menschen "heranzüchten"?

Warum schmieren sich alle mit Zombieblut ein?

Walking Dead-Gene Page-AMC fullscreen
E-kel-haft!

Jeder Zombiefilm suggeriert uns, dass schon ein kleiner Kratzer ausreicht, um infiziert und über kurz oder lang zum Untoten zu werden. Umso dümmer ist es doch, sich komplett mit Zombieexkrementen einzuschmieren, um "als einer von ihnen" durchzugehen. Es ist ja nicht so, als würde man als Überlebender in einer Luxussuite hausen. Sondern man versucht, in einer heruntergekommenen Gegend irgendwie über die Runden zu kommen.

So oft wie ich selbst gegen irgendwelche Ecken laufe, stolpere oder mir hier und da die Haut aufschürfe, würde ich mich doch erst recht nicht mit dem Blut der Untoten besudeln. Auch der Kampf mit Zombies ist eine gefährliche Angelegenheit, immerhin spritzt dabei das Blut nur so durch die Gegend. Die Wahrscheinlichkeit, dass da etwas im Mund landet (igitt!) oder am Auge, ist doch recht hoch.

Wo sind die Zombiehunde und Zombiekühe?

The Walking Dead-S09E07-Daryl-Hund-Gene Page-AMC fullscreen
Sind Tiere etwa von Haus aus immun?

Zu guter Letzt stellt sich noch die Frage: Wo sind all die Tiere hin? Sie werden wohl kaum durch die Bank weg resistent sein. Wieso stehen die Vierbeiner, nachdem sie gebissen wurden, nicht wieder auf und kehren als Untote auf die Erde zurück? Gerade die domestizierten Tiere befinden sich doch in größter Gefahr, wenn sie im Haus ihrer Besitzer eingesperrt sind und zur leichten Beute für Zombies werden. Es wäre schon ein bisschen lustig, wenn in einer künftigen "The Walking Dead"-Folge einer der Überlebenden durch den Biss eines Zombiehamsters das Zeitliche segnen würde.

Werden Zombiekinder eigentlich erwachsen?

The Walking Dead (Season 2) fullscreen
Kann jemand, der als Kind zum Zombie wird, noch erwachsen werden?

Wenn ein Mensch zum Zombie geworden ist, altert er dann weiter? Sprich: Wird ein Kind zum Untoten und nicht durch irgendjemanden oder irgendetwas getötet, durchlebt es dann auch das Teenageralter und wird zum Erwachsenen? Oder bleiben Zombies immer in einer Altersstufe gefangen?

Haben Zombies eine Persönlichkeit?

Fear the Walking Dead _ Season 5, Episode 1 - Photo Credit: Ryan Green/AMC fullscreen
Offensichtlich nicht ...

Schmerzen verspüren Untote nicht mehr, so viel ist sicher. Aber wie sieht es mit der Persönlichkeit aus? Können Zombies eine solche entwickeln? In den meisten Filmen und Serien werden sie als sabbernde und hirnlose Wesen dargestellt, doch warum? Die Zombie-Liebeskomödie "Warm Bodies" bildet da eine Ausnahme, denn für R (Nicholas Hoult) ist es durchaus möglich, Gefühle zu entwickeln. Gern mehr davon ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Walking Dead

close
Bitte Suchbegriff eingeben