menu

The Rock rockt! 14 sehenswerte Filme mit Dwayne Johnson

Dwayne Johnson (links im Bild) und Kevin Hart (rechts) sind ein echtes Hollywood-Dreamteam.
Dwayne Johnson (links im Bild) und Kevin Hart (rechts) sind ein echtes Hollywood-Dreamteam.

Vom Ring in den Hollywoodolymp – so könnte die Kurzfassung der Karriere von Dwayne Johnson lauten. Heute ist der ehemalige Wrestler "The Rock" als Schauspieler ein echter Erfolgsgarant. Zeit, noch einmal zu rekapitulieren, welche Filme mit Dwayne Johnson Du als echter Fan in jedem Fall gesehen haben solltest!

"Die Mumie kehrt zurück"

Mit seiner Rolle als Skorpionkönig feiert Dwayne Johnson in dem Abenteuersequel "Die Mumie kehrt zurück" 2001 seinen Durchbruch als Schauspieler. Den "Mumie"-Machern imponiert Johnsons Leistung so sehr, dass sie prompt ein zusätzliches Prequel mit The Rock drehen – der Grundstein für eine Karriere als Actionfilmstar ist gelegt.

Erscheinungsjahr: 2001

"Welcome to the Jungle"

Ein früher Dwayne-Johnson-Film ist der Actioner "Welcome to the Jungle" von 2003. Bereits zu diesem Zeitpunkt seiner Hollywoodkarriere erarbeitet sich The Rock den Ruf, für seine Filme besonders viel körperlichen Einsatz zu zeigen. So lässt es sich der Wrestler auch beim Dreh zu diesem Streifen nicht nehmen, zahlreiche Stunts selbst durchzuführen.

Erscheinungsjahr: 2003

"Spiel auf Bewährung"

Als echter The-Rock-Klassiker gilt dieses Sportdrama aus dem Jahr 2006. Zusammen mit Xzibit bringt Dwayne Johnson darin ein Footballteam aus straffälligen Jugendlichen auf Siegeskurs. Der Film ist für den Mimen ein Herzensprojekt, denn als Jugendlicher kassiert er selbst mehrere Strafanzeigen. Dass er mit dem Footballspielen anfing und sich fortan nur noch auf den Sport konzentrierte, habe das Blatt gewendet, betont The Rock mehrfach in Interviews.

Erscheinungsjahr: 2006

"Get Smart"

Als vermeintlicher Bilderbuchagent 23 sorgt Dwayne Johnson in "Get Smart" zusammen mit Anne Hathaway und Steve Carell für Trubel. Die Kritiker waren alles andere als begeistert von der Agentenkomödie, die Zuschauerzahlen jedoch überzeugten. Warner Bros. zog deshalb ein Sequel in Erwägung, um das es jedoch zuletzt ruhig wurde.

Erscheinungsjahr: 2008

"Faster"

Actionreich ist die Verfolgungsjagd zwischen Billy Bob Thornton und Dwayne Johnson in "Faster". Nachdem Johnson in den Jahren zuvor verstärkt witzige Filme für Familien wie "Daddy ohne Plan" oder "Zahnfee auf Bewährung" dreht, zeigt der muskelbepackte Glatzkopf in "Faster" erneut seine Kämpfernatur.

Erscheinungsjahr: 2010

"Die etwas anderen Cops"

Die beiden Detectives Allen und Terry alias Will Ferrell und Mark Wahlberg treten in "Die etwas anderen Cops" in die Fußstapfen ihrer großen Idole, die natürlich von keinen Geringeren als Dwayne Johnson und Samuel L. Jackson verkörpert werden. Das Ergebnis ist ein chaotisch-witziger Actionfilm.

Erscheinungsjahr: 2010

"Fast & Furious"-Franchise

Als knallharter Agent (und später Ex-Agent) Luke Hobbs mischt Johnson ab Teil 5 im "Fast & Furious"-Franchise mit. Laut Berichten zahlreicher US-Medien soll es beim Dreh zu Teil 8 allerdings ordentlich zwischen The Rock und Hauptdarsteller Vin Diesel gekracht haben. Auch das Spin-off rund um Johnsons Charakter "Hobbs & Shaw" sorgte für Unmut beim restlichen Cast. "Fast & Furious 9" rollt nun 2020 ohne Hobbs an. Stattdessen schließt sich Johnsons WWE-Kollege John Cena dem Cast an.

Erscheinungsjahr: 2011 - 2015

"Snitch – Ein riskanter Deal"

Um seinen Sohn vor einer hohen Gefängnisstrafe zu bewahren, schleust sich das Alter Ego von Dwayne Johnson in dem Thriller "Snitch" als Spitzel in ein Drogenkartell ein, um den Kriminellen das Handwerk zu legen. Der Film ist etwas ernster und weniger actionlastig, als die Fans es von The Rock kennen, aber dennoch – oder gerade deshalb – ein Must-see auf unserer Liste.

Erscheinungsjahr: 2013

"Pain & Gain"

Die irre Geschichte eines Bodybuilder-Trios gespielt von Mark Wahlberg, Anthony Mackie und Dwayne Johnson findet 2013 sowohl Freund als auch Feind. Eine "schlecht inszenierte Geschichte" und "Witze unter der Gürtellinie", bemängeln kritische Stimmen. "Eine starbesetzte Satire", meinen Fans. Hier sollte sich am besten jeder seine eigene Meinung bilden.

Erscheinungsjahr: 2013

"Central Intelligence"

In der Agentenkomödie "Central Intelligence" lässt es Dwayne Johnson an der Seite von Hollywoodbuddy Kevin Hart krachen. Der Auftritt als CIA-Spion in Einhorn-Shirt mit Bauchtasche zahlt sich für Johnson nicht nur in Sympathiepunkten bei den Fans, sondern auch finanziell aus: Laut Forbes führt The Rock die Liste der bestbezahlten Mimen des Jahres 2016 an.

Erscheinungsjahr: 2016

"Jumanji: Willkommen im Dschungel"

"Jumanji" mit Robin Williams aus dem Jahr 1995 avancierte zum echten Kultfilm. Entsprechend skeptisch waren die treuen Anhänger der Fantasy-Komödie, als bekannt wurde, dass Regisseur Jake Kasdan sich an ein spätes Sequel wagt. Doch trotz aller Zweifel: Kevin Hart und Dwayne Johnson beweisen als Videospiel-Avatare in "Jumanji: Willkommen im Dschungel" einmal mehr, dass sie zusammen einfach nicht zu schlagen sind. In den USA wurde der Film sogar zum finanziell erfolgreichsten Sony-Film aller Zeiten!

Erscheinungsjahr: 2017

"Rampage – Big Meets Bigger"

Apropos Videospiel: In der Leinwand-Adaption des 80er-Jahre-Videospiels "Rampage" bekommt es Dwayne Johnson als Primatenforscher Davis Okoye sowohl mit seinem genmutierten Gorilla-Schützling als auch einem Riesen-Wolf und einem Riesen-Alligator zu tun. Klar, dass dabei im zentralen Schauplatz Chicago einiges zu Bruch geht.

Erscheinungsjahr: 2018

"Skyscraper"

In schwindelerregende Höhen verschlägt es den Hollywoodstar im Actioner von Regisseur Rawson Marshall Thurber, mit dem Johnson zuvor bereits für "Central Intelligence" zusammenarbeitete. In "Skyscraper" ist der Name Programm, denn Johnson muss als neuer Sicherheitschef des höchsten Wolkenkratzers der Welt an dessen Fassade herumklettern, als das Hochhaus plötzlich in Flammen steht. Der Grund: Seine Filmfamilie sitzt in dem Inferno fest.

Erscheinungsjahr: 2018

"Fighting with My Family"

In dem Biopic, das mit viel Humor den Werdegang von Wrestling-Superstar Paige (Florence Pugh) nacherzählt, ist Johnson in seiner Paraderolle zu sehen: als er selbst. Der ehemalige WWE-Profi steht aber nicht nur vor der Kamera, er beteiligt sich zudem als Produzent an der Umsetzung des Films.

Erscheinungsjahr: 2019

Dwayne Johnson: kommende Filme

Neuer Film mit Dwayne Johnson gefällig? Auf folgende Highlights können sich The-Rock-Fans in den kommenden Monaten und Jahren freuen:

  • "Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw" (Kinostart (D): 1. August 2019)
  • "Jumanji: The Next Level" (Kinostart (D): 12. Dezember 2019)
  • "Jungle Cruise" (Kinostart (US): 24. Juli 2020)
  • "Red Notice" (Kinostart (US): 13. November 2020)
  • "Black Adam" (Kinostart: tba)
  • "The King" (Kinostart: tba)
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fast & Furious: Hobbs And Shaw (Spin-off)

close
Bitte Suchbegriff eingeben