menu

Die Vielseitigkeit in Person: 13 sehenswerte Filme mit Ben Kingsley

Ben Kingsley in Der Medicus
In "Der Medicus" weiht Ben Kingsley als Gelehrter Ibn Sina seine Schüler in die Geheimnisse der Medizin ein. Bild: © Universal Pictures Home Entertainment 2020

Krishna Pandit Bhanji ist ein weltbekannter Schauspieler sowie Oscar- und Grammy-Preisträger. Nie gehört? Doch sicher, denn Krishna Pandit Bhanji ist besser bekannt als Hollywoodstar Ben Kingsley! Die folgenden Ben-Kingsley-Filme sind für jeden echten Filmfan einen (oder einen zweiten) Blick wert.

"Gandhi"

Weltbekannt wurde Ben Kingsley mit "Gandhi". Richard Attenboroughs Filmepos über den Freiheitskämpfer aus Indien und Verfechter der Gewaltlosigkeit räumte bei den Academy Awards 1983 gleich acht Oscars ab – einer davon ging an Ben Kingsley als "Bester Hauptdarsteller".

  • Erscheinungsjahr: 1982
  • Genre: Biopic, Drama

"Das Königsspiel – Ein Meister wird geboren"

Die berührende Verfilmung des Romans von Fred Waitzkin steht ganz unter dem Motto: "Wenn aus Spaß Ernst wird." Der 7-jährige Protagonist Josh Waitzkin ist ein Schachgenie. Doch der Spaß am Spiel droht dem Jungen verloren zu gehen, denn sein ehrgeiziger Vater und sein strenger Lehrer (Ben Kingsley) treiben ihn zu immer neuen Höchstleistungen an. Einzig Joshs Mutter versucht, ihrem Sohn die Freude an seinem Talent zu erhalten.

  • Erscheinungsjahr: 1993
  • Genre: Biopic, Drama

"Schindlers Liste"

Einer der bemerkenswertesten Filme mit Ben Kingsley ist zweifellos Steven Spielbergs Holocaust-Drama "Schindlers Liste". Das erschütternde Epos wurde 1994 mit sieben Oscars ausgezeichnet, unter anderem als "Bester Film". Ben Kingsley ist in dem Schwarz-Weiß-Film als jüdischer Buchhalter des deutschen Industriellen Oskar Schindler (Liam Neeson) zu sehen, der während des Zweiten Weltkriegs über 1.100 seiner jüdischen Fabrikarbeiter vor der Deportation in Konzentrationslager rettete.

  • Erscheinungsjahr: 1993
  • Genre: Biopic, Drama, Historie

"Der Tod und das Mädchen"

Der düstere Roman-Polański-Film ist ein Kammerspiel über Schuld und Rache. Der Psychothriller spielt in einem abgelegenen Landhaus in Südamerika nach dem Ende der Militärdiktatur. Die einstige Widerstandskämpferin Paulina (Sigourney Weaver) lebt hier zurückgezogen, nachdem sie unter dem ehemaligen Regime inhaftiert, gefoltert und vergewaltigt wurde. Als ihr Mann einen unerwarteten Gast (Ben Kingsley) mit nach Hause bringt, meint sie, in ihm den Peiniger aus ihrer Vergangenheit wiederzuerkennen.

  • Erscheinungsjahr: 1994
  • Genre: Thriller, Drama, Mystery

"Sexy Beast"

Auch im Krimi "Sexy Beast" wird Ben Kingsley zum düsteren Schatten aus der Vergangenheit, der auf das sonnige neue Leben des Ex-Ganoven Gal fällt. Kingsleys Gangster Don Logan drängt Gal zu einem letzten Coup – und spielt den fluchenden, unberechenbaren Bösen so gut, dass er prompt für den Oscar als "Bester Nebendarsteller" nominiert wird. 2001 folgt zudem der Ritterschlag – im wahrsten Sinne des Wortes: Queen Elizabeth II. verleiht dem gebürtigen Briten den Titel "Sir".

  • Erscheinungsjahr: 2000
  • Genre: Crime, Thriller

"50 Dead Men Walking – Der Spitzel"

Nordirland in den 1980er-Jahren: Der englische Offizier Fergus (Ben Kingsley) rekrutiert in weiser Voraussicht den rebellischen Kleinkriminellen Martin als Spitzel – und beweist damit den richtigen Riecher. Der junge Mann steigt schnell in den Reihen der Irisch-Republikanischen Armee (IRA) auf und liefert Fergus regelmäßig wertvolle Insiderinformationen über die Pläne der irischen Terrororganisation. Doch der IRA wird schnell klar, dass sich ein Maulwurf in ihre Reihen geschlichen hat.

  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Genre: Crime, Drama, Thriller

"Elegy oder die Kunst zu lieben"

Der Film mit Ben Kingsley und Penélope Cruz in den Hauptrollen handelt von einem gealterten Literaturprofessor, der sich regelmäßig auf Affären mit seinen deutlich jüngeren Ex-Studentinnen einlässt. Doch seine Liaison mit der selbstbewussten Kubanerin Consuela verläuft nicht nach Schema F. Der intellektuelle Freigeist entwickelt Gefühle für seine Geliebte – und kann sich trotzdem nicht auf diese gravierende Veränderung seines Lebens einlassen.

  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Genre: Melodram

"Transsiberian"

Einen Drogenkrieg auf engstem Raum bekommen die Zuschauer im Thriller "Transsiberian" von Regisseur Brad Anderson ("Der Maschinist") zu sehen. Als fieser Drogenfahnder jagt Ben Kingsley darin einen Mörder in der Transsibirischen Eisenbahn. Dabei gerät ein unschuldiges amerikanisches Ehepaar ins Kreuzfeuer aus Lügen, Drogenschmuggel und Korruption.

  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Genre: Crime, Drama, Mystery

"Prince of Persia: Der Sand der Zeit"

Von der Eiswüste aus "Transsiberian" ging es für Ben Kingsley in "Prince of Persia: Der Sand der Zeit" in die Sandwüste. Als machtgieriger Bruder des Scheichs macht er in der Videospielverfilmung Prinz Dastan (Jake Gyllenhaal) das Leben schwer, dem ein magischer Dolch in die Hände fällt.

Der Film von "Fluch der Karibik"-Produzent Jerry Bruckheimer punktet mit spektakulären Kulissen und unterhaltsamer Action, die Dynamik zwischen den Charakteren versinkt allerdings zwischenzeitlich im Treibsand.

  • Erscheinungsjahr: 2010
  • Genre: Action, Fantasy

"Shutter Island"

Für Regie-Ass Martin Scorsese trat Ben Kingsley im Laufe seiner 50-jährigen Schauspielkarriere gleich mehrfach vor die Kamera. Als Arzt für psychisch gestörte Kriminelle trifft er in "Shutter Island" auf Leonardo DiCaprios Protagonisten, der das mysteriöse Verschwinden eines Patienten untersucht. Doch der Schein trügt.

  • Erscheinungsjahr: 2010
  • Genre: Mystery, Thriller

"Hugo Cabret"

Im Fantasyfilm von Martin Scorsese erlebt der Waisenjunge Hugo märchenhafte Abenteuer im Paris der 1930er-Jahre. Ben Kingsley gibt den Spielzeugmacher Méliès, der eine bewegte Vergangenheit verbirgt. "Borat"-Star Sacha Baron Cohen ist als fieser Bahnhofsvorsteher zu sehen. Das Ergebnis? Ein wunderschöner Film, der bei den Academy Awards 2012 ganze fünf Oscars einheimste.

  • Erscheinungsjahr: 2011
  • Genre: Fantasy

"Der Medicus"

Im bildgewaltigen Mittelalterepos des deutschen Filmemachers Phlipp Stölzl ("Goethe!") wird Ben Kingsley zum Universalgelehrten, der seine Schüler in der persischen Stadt Isfahan auf dem Gebiet der Medizin unterrichtet. Der junge Engländer Rob Cole (Tom Payne) wird zu seinem Meisterschüler, überschreitet für neues Wissen jedoch alle Grenzen – ungeachtet der Gefahren. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Noah Gordon.

  • Erscheinungsjahr: 2013
  • Genre: Abenteuer, Drama, Historie

"Iron Man 3"

Wer an typische Ben-Kingsley-Filme denkt, denkt nicht unbedingt an Superhelden-Blockbuster. Und doch mischte der Schauspieler im dritten "Iron Man"-Film mit – leider als einer der enttäuschendsten Marvel-Filmschurken überhaupt. In der Rolle des Fake-Mandarin diente Kingsleys Charakter lediglich als Deckmantel für die Machenschaften von Aldrich Killian (Guy Pearce). Den "echten" Mandarin des Marvel Cinematic Universe sollen Fans erst 2021 im Film "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" zu sehen bekommen.

  • Erscheinungsjahr: 2013
  • Genre: Comicverfilmung

Neue Projekte von Ben Kingsley: Filme und Serien

Neuer Film mit Ben Kingsley gefällig? Auf die folgenden Highlights können sich Fans des Briten in den kommenden Jahren freuen:

  • "Dali Land" (Biopic; Erscheinungsjahr: 2020)
  • "Cousin Bazilio" (TV-Miniserie; Erscheinungsjahr: tba)
  • "Long Gone Heroes" (Actionfilm; Erscheinungsjahr: tba)

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Schauspieler

close
Bitte Suchbegriff eingeben