Übersicht

Du bist aber grooooooß! 10 gigantische Filmmonster

Aber nur gucken, nicht anfassen!
Den kennt doch jedes Kind, oder?
Den kennt doch jedes Kind, oder? (©Warner Bros. Entertainment Inc. 2017)

Dass Größe keine Rolle spielt, wird vor allem im Tierreich immer wieder deutlich. Oft sind die kleinsten Tierchen zugleich die gefährlichsten. Warum sollte es bei tierischen Filmmonstern anders sein? Eben, darum haben wir Dir hier eine Liste mit zehn gigantischen Ungetümen zusammengestellt, die alle auf ihre Weise für Angst und Schrecken sorgen – egal, wie groß sie sind. 

Nach Größe sortiert haben wir sie trotzdem. Einfach, weil wir's können ...

1. King Kong

 Ein Filmmonster wie es im Buche steht: Riesengorilla King Kong. fullscreen
Ein Filmmonster wie es im Buche steht: Riesengorilla King Kong. (©Warner Bros. Picture 2017)

Eines der ältesten Filmmonster ist unumstritten King Kong. Der Riesenaffe, der erstmals 1933 New York und die Leinwand unsicher machte, ist über die Jahre zum festen Bestandteil unserer Popkultur geworden. Die Story rund um King Kong wurde nicht nur beinahe zehnmal verfilmt, sie hielt auch Einzug in Theaterstücken, Musicals, Computerspielen und Büchern.

  • Größe: zwischen 3,6 und 45 Metern – je nach Film

2. Alien-Queen aus "Alien"-Reihe

 Die Königin lässt sich von nichts schnell beeindrucken – gut, bis auf Feuer! Das ist ihr dann doch zu heiß ... fullscreen
Die Königin lässt sich von nichts schnell beeindrucken – gut, bis auf Feuer! Das ist ihr dann doch zu heiß ... (©20th Century Fox Home Entertainment 2018)

Die Königin aus dem zweiten "Alien"-Film sieht auf den ersten Blick (naja gut, auf dem Foto zumindest) ziemlich unscheinbar aus. Doch in Wahrheit hat sie eine stattliche Größe von rund sechs Metern. Da staunte selbst Ripley nicht schlecht, als sie dem sabberigen Muttertier plötzlich gegenüberstand!

  • Größe: 6 Meter

3. Wolf und Krokodil aus "Rampage"

 Ein bisschen an den Betonstraßen und Hochhäusern zu knabbern, ist bestimmt gut zur Zahnreinigung ... nicht! fullscreen
Ein bisschen an den Betonstraßen und Hochhäusern zu knabbern, ist bestimmt gut zur Zahnreinigung ... nicht! (©Courtesy of Warner Bros. 2018)

Was ein bisschen genmanipuliertes Serum so alles anrichten kann ... Da werden im Handumdrehen aus einem putzigen Wolf eine neun Meter große Bestie und aus einem possierlichen Flusskrokodil ein überdimensioniertes Reptil, die gemeinsam eine US-amerikanische Großstadt in Schutt und Asche legen.

  • Größe: rund 9 Meter (Wolf), unbekannt (Krokodil)

4. T-Rex aus "Jurassic Park"

 Grrrrr! Besonders für Männer auf Dixie-Klos hat der T-Rex eine Vorliebe. fullscreen
Grrrrr! Besonders für Männer auf Dixie-Klos hat der T-Rex eine Vorliebe. (©Universal Pictures Home Entertainment 2018)

Es geht noch größer – und zwar in "Jurassic Park". Die größte Bedrohung im Klassiker von 1993 war neben den Velociraptoren zweifelsfrei der T-Rex! Steven Spielberg hat sich offenbar sehr an dem urzeitlichen Original orientiert: Mit seinen rund 13 Metern Länge kommt er seinem Dino-Ururururururur-[...]-Opa auf jeden Fall sehr nah!

  • Größe: rund 13 Meter

5. Megalodon aus "Meg"

 Haihappen, Uh-Ha-Ha! fullscreen
Haihappen, Uh-Ha-Ha! (©Courtesy of Warner Bros. Pictures 2018)

Die Begegnung mit einem Hai ist wohl das Schlimmste, was einem beim Baden im Meer passieren kann. Erst Recht, wenn dieser wie im Sommer-Blockbuster "Meg" einfach mal rund 20 Meter groß und man selbst nur ein kleiner Snack zum Warmwerden ist. Filme über den Schrecken aus der Tiefe gibt es viele – doch Gott sei Dank ist alles nur Fiktion! Naja, das meiste ...

  • Größe: 20 Meter

6. Spinne aus "Tarantula"

 Bei diesem Anblick würden wir allerdings auch die Beine in die Hand nehmen ... fullscreen
Bei diesem Anblick würden wir allerdings auch die Beine in die Hand nehmen ... (©picture alliance/Mary Evans Picture Library 2018)

Wer schon bei einem kleinen Weberknecht im Kelleraufgang schreit, für den muss der Filmklassiker "Tarantula" der blanke Horror sein. Dort terrorisiert eine Riesenspinne, die einen (Achtung, Ironie) überschaubaren Durchmesser von 30,5 Meter misst, den US-Bundesstaat Arizona. Kleiner Vergleich unter uns Arachnophobikern: Die Größe des Achtbeiners entspricht in etwa dem eines Baseball-Infields!

  • Größe: Durchmesser von rund 30 Metern

7. Godzilla

 Storys mit und über Godzilla werden wohl nie aus der Mode kommen ... fullscreen
Storys mit und über Godzilla werden wohl nie aus der Mode kommen ... (©Courtesy of Warner Bros. Pictures 2018)

Neben King Kong begeistert wohl kein anderes Filmmonster die Menschen so sehr wie Godzilla. Seit das Riesenreptil 1954 erstmals die Leinwand eroberte, trampelte es inzwischen schon unzählige Male durch die Welt. Interessant ist vor allem die variierende Größe: Zwischen 50 und knapp 120 Metern war nahezu schon jedes Ausmaß vertreten!

  • Größe: zwischen 50 und 118,5 Metern – je nach Film

8. Monster aus "Cloverfield"

Godzilla ist groß? Im Vergleich zu dem Krabbelvieh aus "Cloverfield" wirkt die Urzeitechse fast wie ein Spielzeug. In Sachen Höhe ist das Monster sicher noch ausbaufähig, aber die Länge von 365 Metern muss erst mal ein anderes Monster toppen können! Mit seinen langen, staksigen Vorderbeinen schiebt es sich durch New York – die zerdepperten Hochhäuser fallen dann wohl unter die Kategorie Kollateralschaden. Versuch Du mal, so staksige Arme und Beine unter Kontrolle zu bringen ...

  • Größe: 90 Meter hoch, 365 Meter lang

9. Kaiju aus "Pacific Rim"

Okay, mit den Kaijus scheint wirklich nicht gut Kirschen essen! Durch ihre imposante Größe von bis zu 122 Metern, bist Du für sie nicht mehr als eine kleine Eintagsfliege. Und genauso schnell platt bist Du auch. Kein Wunder, dass es die robusten Jaeger braucht, um ihnen halbwegs etwas entgegensetzen zu können. Noch eine Referenzgröße gefällig? Wenn Du den Hamburger Michel besteigst, könntest Du mit den Urzeitmonstern auf Augenhöhe sein.

  • Größe: zwischen 91 und 122 Metern – je nach Kaiju

10. Balrog aus "Der Herr der Ringe"

Wenn es um gigantische Filmmonster geht, darf natürlich auch Balrog nicht fehlen. Irgendwie könnte er auch problemlos zu den Kaiju zählen – optisch zumindest. Nur in Sachen Größe ist unklar, ob er ihnen ebenbürtig wäre oder nur am Oberschenkel kratzen könnte. Ist uns eigentlich aber auch egal, denn in der "Herr der Ringe"-Trilogie war er echt beeindruckend und Größe spielt, wie zu Beginn angemerkt, nun mal keine Rolle. Um es mit Gandalf aufnehmen zu können (und erst mal zu wollen) bedarf es viel mehr als Körpergröße ...

  • Größe: unbekannt

Es geht auch anders
Übrigens: Dass nicht alle Filmmonster so schrecklich cool wie in dieser Liste aussehen, kannst Du in diesem Artikel eindrucksvoll nachlesen:

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben