menu

Du mochtest "Parasite"? 14 weitere Film-Highlights aus Südkorea

Eine Zugfahrt, die ist lustig ... Für die Zugfahrt nach Busan gilt das eher nicht!
Eine Zugfahrt, die ist lustig ... Für die Zugfahrt nach Busan gilt das eher nicht!

Filme aus Südkorea sind spätestens seit dem Oscar-Triumph von "Parasite" schwer angesagt. Das asiatische Land hat zahlreiche weitere cineastische Perlen hervorgebracht, unsere 14 Highlights der Korean New Wave solltest Du Dir nicht entgehen lassen.

Mit "Parasite" hat Bong Joon-ho einen Volltreffer gelandet: Der Film aus Südkorea heimste bei den Golden Globes 2020 und den Oscars 2020 den Preis als bester fremdsprachiger Film ein. Bei den Academy Awards gab es sogar die Krönung: "Parasite" ist der beste Film des Jahres! Falls Du ihn noch nicht gesehen hast: Hole das unbedingt so schnell wie möglich nach. Kleiner Vorgeschmack gefällig?

"Hunde, die bellen, beißen nicht" (2000)

Yoon-ju ist von einem Hund aus der Nachbarschaft tierisch genervt: Der Vierbeiner kläfft ununterbrochen, also entscheidet der arbeitslose Professor, ihn zu beseitigen. Nur leider erwischt er den falschen Hund – und das Spiel geht von vorn los. Parallel dazu erzählt der Film die Geschichte der jungen Hyun Nam, die im selben Wohnblock wohnt und dort unter anderem für vermisste Haustiere zuständig ist. Ihr Ziel ist klar: Sie will den Hundemörder zur Strecke bringen!

"Parasite"-Regisseur Bong Joon-ho feierte mit "Hunde, die bellen, beißen nicht" seinen weltweiten Durchbruch und wurde auf zahlreichen Filmfesten gefeiert.

  • Originaltitel: "Flandersui gae"
  • Regisseur: Bong Joon-ho
  • Genre: Comedy

"JSA – Joint Security Area" (2000)

Die Joint Security Area ist die gemeinsame Sicherheitszone zwischen Nord- und Südkorea. Als plötzlich zwei nordkoreanische Grenzposten tot aufgefunden werden, gerät der fragile Frieden in Gefahr. Der Verdächtige ist ein südkoreanischer Soldat. Was niemand zu diesem Zeitpunkt ahnt: Vor dem hochpolitischen Hintergrund entstand eine außergewöhnliche Freundschaft, die es eigentlich nicht geben darf. Um einer Eskalation zuvorzukommen, entsendet die Neutrale Überwachungskommission eine Ermittlerin, die den Fall aufdecken soll.

  • Originaltitel: "Gongdong gyeongbi guyeok JSA"
  • Regisseur: Chan-wook Park
  • Genre: Thriller

"Memories of Murder" (2003)

Südkorea im Jahr 1986, ein Serienmörder treibt sein Unwesen. Die Opfer sind allesamt weiblich, trugen zum Zeitpunkt des Todes ein rotes Kleidungsstück und wurden immer während eines starken Regenfalls getötet. Den Täter können die beiden zuständigen Polizeibeamten nicht ermitteln, trotz mehreren Verdächtigen stochern sie im Dunkeln. Der Fall lässt die Ermittler aber nicht los: Die Jagd nach dem Täter beschäftigt sie so sehr, dass die beiden sogar ihre Werte über Bord werfen.

  • Originaltitel: "Salinui chueok"
  • Regisseur: Bong Joon-ho
  • Genre: Crime

"Oldboy" (2003)

Fünfzehn Jahre befindet sich Oh Dae-Su in Gefangenschaft, ohne zu wissen, wo und warum. Dann erwacht er plötzlich in Freiheit, und seltsame Dinge geschehen: Ein Obdachloser überreicht ihm einen Anzug, ein Mobiltelefon und seine in der Isolation geschriebenen Tagebücher. Später wird seine neue Freundin Mi-do entführt. Oh Dae-Su bleiben genau fünf Tage Zeit, das Rätsel seiner Gefangenschaft zu lösen und Mi-Do zu retten.

  • Originaltitel: "Oldeuboi"
  • Regisseur: Chan-wook Park
  • Genre: Action, Drama

"A Tale of Two Sisters" (2003)

Die Schwestern Su-mi und Su-yeon waren für einen längeren Zeitraum in der Psychiatrie, nun sind sie endlich wieder zu Hause. Dort wartet allerdings ihre Stiefmutter auf sie – und mit der können sie nicht wirklich gut. Und dann wird's plötzlich mysteriös: Geister erscheinen aus dem Nichts, und das jüngere der beiden Mädchen verschwindet plötzlich spurlos. Die ältere Schwester ist sich sicher, dass ihre Stiefmutter hinter allem steckt. Das muss sie nun ihrem Vater beweisen, der von alledem nichts mitbekommen haben will.

  • Originaltitel: "Janghwa, Hongryeon"
  • Regisseur: Jee-woon Kim
  • Genre: Horror, Mystery

"The Host" (2006)

Wenn ein Pathologe zu viel Formaldehyd übrighat, macht er was damit? Richtig, er lässt es ins Abwasser schütten. Was er nicht ahnt: Er erschafft dadurch ein mutiertes Monster, das alles verputzt, das ihm vors Maul läuft. An der Flusspromenade von Seoul geht das Monster erstmals auf Beutejagd und nimmt sich ein paar Menschen als Vorrat mit in die Kanalisation. Für schlechte Zeiten und so ... Darunter ist auch die junge Park Nam-ju, die aber Kontakt zu ihrer Familie aufnehmen kann. Da sich die Polizei taub stellt, nehmen die Verwandten die Rettung selbst in die Hand.

  • Originaltitel: "Gwoemul"
  • Regisseur: Bong Joon-ho
  • Genre: Horror, Drama, Satire

"Durst" (2009)

Pater Sang-hyeon will Gutes tun und stellt sich als Testperson für ein neues Impfmittel gegen einen tödlichen Virus zur Verfügung. Dabei geht vieles schief, und dem Geistlichen wird eine Blutkonserve verabreicht – durch die er sich mit einem Virus infiziert, das ihn in einen blutdurstigen Vampir verwandelt. Sang-hyeon beginnt, mit sich zu hadern: Einerseits widerspricht das Töten von Menschen seinen Wertvorstellungen. Andererseits sind die Morde notwendig, um zu überleben.

  • Originaltitel: "Bakjwi"
  • Regisseur: Chan-wook Park
  • Genre: Fantasy, Horror

"Mother" (2009)

Eine Mutter würde für ihr Kind fast alles tun, oder? Im Fall von Hye-ja bedeutet das, für Gerechtigkeit für den Sohn zu kämpfen. Do-jun lebt allein mit seiner Mutter und wird eines Tages des Mordes an einer jungen Frau bezichtigt. Für Hye-ja ist klar: Hier muss ein Irrtum vorliegen. Die Polizei will den Fall schnell abschließen, drängt Do-jun zu einem Geständnis und steckt ihn in eine Heilanstalt. Also macht sich Hye-ja auf, die Wahrheit herauszufinden und dafür zu sorgen, dass ihr Sohn schnellstmöglich wieder nach Hause kommt.

  • Originaltitel: "Madeo"
  • Regisseur: Bong Joon-ho
  • Genre: Crime, Drama

"I Saw the Devil" (2010)

Tagsüber bringt Busfahrer Kyung-chul seine Passagiere von A nach B, nachts wird er zum Psychopathen: Er lauert Frauen auf, entführt, foltert und tötet sie. Eines Tages begeht er allerdings den Fehler, Joo-yeon zu ermorden. Die war mit dem Geheimagenten Soo-hyeon liiert. Der setzt nun alle Hebel in Bewegung, um den Mörder seiner Verlobten zu finden und blutige Rache zu üben.

  • Originaltitel: "Ang-ma-reul bo-at-da"
  • Regisseur: Jee-woon Kim
  • Genre: Action, Crime, Drama

"Das Hausmädchen" (2010)

Eun-yi hat es geschafft: Sie ist das neue Hausmädchen einer wohlhabenden Familie. Dort soll sie sich nicht nur um die kleine Tochter kümmern, sondern zusätzlich um deren Mutter, die mit Zwillingen schwanger ist. Doch Eun-yi wird vom Ehemann verführt, zwischen den beiden entwickelt sich eine verhängnisvolle Affäre. Die betrogene Ehefrau bekommt Wind von der Liaison – und fasst einen schwerwiegenden Entschluss, als Eun-yi ebenfalls schwanger ist.

  • Originaltitel: "Hanyo"
  • Regisseur: Sang-soo Im
  • Genre: Drama, Thriller

"Snowpiercer" (2013)

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht: Ein internationales Großprojekt soll die globale Erwärmung stoppen, geht aber gehörig schief. Die Folge ist eine weltweite Eiszeit, der Millionen von Menschen zum Opfer fallen. Nur etwa 1.000 Erdbewohner überleben und reisen seit 17 Jahren in einem Zug, dem Snowpiercer, um den Planeten. Es gibt in dem Zug eine Zweiklassengesellschaft, Arm und Reich sind streng voneinander getrennt. Der zur Unterschicht gehörige Curtis (Chris Evans) hat genug davon und zettelt eine Revolte an.

"Snowpiercer" ist der erste englischsprachige Film von "Parasite"-Regisseur Bong Joon-ho.

  • Originaltitel: "Seolgugyeolcha"
  • Regisseur: Bong Joon-ho
  • Genre: Science-Fiction, Drama

"Train to Busan" (2016)

Die kleine Su-an hat nur einen Geburtstagswunsch: Sie möchte ihre Mama besuchen, die am anderen Ende von Südkorea lebt. Su-an steigt mit ihrem Vater Seok-woo in einen Zug, der sie von Seoul nach Busan bringen soll. Klingt in der Theorie ganz einfach. Es bricht jedoch ein Virus aus, das die Menschen in Zombies verwandelt. Für das Vater-Tochter-Gespann und eine Handvoll weiterer Zugpassagiere beginnt ein brutaler Kampf ums Überleben.

  • Originaltitel: "Busanhaeng"
  • Regisseur: Sang-ho Yeon
  • Genre: Horror, Thriller

"Die Taschendiebin" (2016)

Taschendiebin Sook-hee und Betrüger Fujiwara haben einen Plan: Sie wollen die wohlhabende Hideko um ihr Erbe bringen. Sook-hee heuert als Dienstmädchen bei der Frau an, Fujiwara gibt sich als Graf aus und macht Hideko den Hof. Doch dann verliebt sich Sook-hee in die Erbin – und die erwidert ihre Gefühle.

  • Originaltitel: "Ah-ga-ssi"
  • Regisseur: Chan-wook Park
  • Genre: Romanze, Thriller

"Burning" (2018)

Nach vielen Jahren trifft Jongsu seine alte Klassenkameradin Haemi wieder. Bei einem gemeinsamen Essen erzählt sie ihm, dass sie für einen Selbstfindungstrip nach Afrika reisen möchte. Jongsu soll währenddessen auf ihre Katze aufzupassen – die der junge Mann nie zu Gesicht bekommt, die aber noch eine wichtige Rolle spielen wird. Als Haemi aus Afrika zurückkehrt, hat sie einen neuen Mann an ihrer Seite: Ben. Mit dem scheint aber etwas nicht zu stimmen, und dann verschwindet Haemi plötzlich.

  • Originaltitel: "Beoning"
  • Regisseur: Chang-dong Lee
  • Genre: Drama, Mystery
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Horror

close
Bitte Suchbegriff eingeben