menu

14 Highlights mit Michael Douglas für Deine Watchlist

Paraderolle: Michael Douglas glänzt in "Wall Street" und im Sequel "Wall Street: Geld schläft nicht" als gewissenloser Finanzhai Gordon Gekko.
Paraderolle: Michael Douglas glänzt in "Wall Street" und im Sequel "Wall Street: Geld schläft nicht" als gewissenloser Finanzhai Gordon Gekko.

Was für ein Jubiläum: Seit 50 Jahren ist Michael Douglas als Schauspieler in großen Produktionen zu sehen. Sein Spielfilmdebüt feierte der Leinwandstar 1969 in dem Drama "Hail, Hero!". Allerhöchste Zeit für uns, auf seine Filmografie zurückzublicken und Dir 13 sehenswerte Michael-Douglas-Filme und eine Serie mit dem Oscar-Preisträger ans Herz zu legen.

"Das China-Syndrom"

Als der Katastrophenfilm mit Michael Douglas und Jane Fonda in die Kinos kam, tat die Atomlobby das Szenario als unrealistische Panikmache ab. Ein TV-Team, das in einem Kraftwerk Zeuge einer Beinahe-Kernschmelze wird, die dann vertuscht werden soll? Völliger Unsinn. Nur zwei Wochen nach dem Kinostart fiel dann im US-Kernkraftwerk Three Mile Island tatsächlich das Kühlsystem des Reaktors aus – entsprechend viel Aufmerksamkeit bekam "Das China-Syndrom".

Erscheinungsjahr: 1979

"Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten"

Im Dschungel-Abenteuer von "Zurück in die Zukunft"-Macher Robert Zemeckis suchen Michael Douglas und Kathleen Turner in Kolumbien nach einem Schatz. Danny DeVito ist ihnen als gieriger Ganove auf den Fersen. Der Film wurde 1985 als "Beste Komödie" mit einem Golden Globe ausgezeichnet.

Erscheinungsjahr: 1984

"Eine verhängnisvolle Affäre"

Kein Zweifel, der Thriller von Adrian Lyne ist der absolute Wahnsinn – im wahrsten Sinne des Wortes. Hauptdarstellerin Glenn Close spielt unheimlich überzeugend die Wochenend-Affäre des verheirateten Anwalts Dan (Michael Douglas), die das Ende der Liebschaft nicht akzeptieren will. Um Dan für sich allein zu haben, ist ihr jedes Mittel recht. Der spannende Stalker-Horror avancierte zum Kinohit und wurde 1988 für sechs Oscars nominiert.

Erscheinungsjahr: 1987

"Wall Street"

Ein echtes Must-see mit Michael Douglas ist "Wall Street". Für seine Darbietung als Corporate Raider Gordon Gekko gewann der Schauspieler sogar einen Oscar als "Bester Hauptdarsteller". In der Rolle des skrupellosen Finanzhais nimmt Douglas den aufstrebenden Börsenmakler Bud Fox, gespielt von "Two and a Half Men"-Star Charlie Sheen, unter seine Fittiche – und verwickelt ihn in seine illegalen Machenschaften.

2010 setzte Regisseur Oliver Stone sein Crime-Drama mit "Wall Street: Geld schläft nicht" fort. Für das Sequel schlüpfte Michael Douglas erneut in die Rolle des Gordon Gekko.

Erscheinungsjahr: 1987

"Black Rain"

Für "Alien"-Regisseur Ridley Scott mutierte Michael Douglas im düsteren Thriller "Black Rain" zum hartgesottenen Cop Nick, den es aus New York in den kriminellen Untergrund von Japan verschlägt. Dort soll er den Yakuza-Killer Sato den Behörden übergeben, doch der Gangster kann entkommen. Nick sucht auf eigene Faust nach dem Flüchtigen, allen Warnungen des japanischen Kommissars zum Trotz.

Der actionreiche Film markiert zugleich die erste Zusammenarbeit von Starregisseur Ridley Scott mit Hans Zimmer. Der Filmkomponist lieferte später den Soundtrack zu zahlreichen Scott-Produktionen, darunter "Gladiator" und "Hannibal".

Erscheinungsjahr: 1989

"Der Rosenkrieg"

"Der Rosenkrieg" hatte einen immensen Einfluss: Die schwarze Komödie von und mit Danny DeVito war ein solcher Erfolg, dass der Begriff in der deutschen Sprache sogar zum Synonym für eskalierende Auseinandersetzungen zwischen Ehepartnern wurde. Denn genau die liefern sich die Ehepartner Oliver und Barbara Rose im Film, ihr Ehekrieg nimmt immer heftigere Ausmaße an. Michael Douglas und Kathleen Turner spielen das zerstrittene Paar, ein krasser Gegensatz zur ihrer romantischen Beziehung in "Auf der Jagd nach dem Grünen Diamanten".

Erscheinungsjahr: 1989

"Basic Instinct"

Nur wenige Filmsequenzen haben solchen Kultstatus wie die freizügige Verhörszene mit Michael Douglas und Sharon Stone aus "Basic Instinct". Die Schauspielerin lässt als Schriftstellerin unter Mordverdacht wahrlich tief blicken – unter ihren Rock. 2017 gab Regisseur Paul Verhoeven im Interview mit dem Playboy zu, dass die skandalträchtige Sequenz so nicht im Drehbuch stand. Er selbst habe Stone die Idee für die freizügige Unten-ohne-Szene unterbreitet. Sowohl für Sharon Stone als auch für Michael Douglas, der den ermittelnden Detective spielt, zahlte sich das aus: "Basic Instinct" war einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 1992.

Erscheinungsjahr: 1992

"Falling Down – Ein ganz normaler Tag"

Es gibt Tage, die rauben Dir den letzten Nerv und treiben Dich beinahe in den Wahnsinn? Genauso ergeht es dem seit Kurzem arbeitslosen und geschiedenen Familienvater William Foster, gespielt von – wer hätte es gedacht – Michael Douglas. Ein Stau in sengender Hitze bringt das Fass zum Überlaufen: "D-Fens" steigt aus seinem Wagen, bekommt eine Waffe in die Hände und verwandelt sich vom Durchschnittsbürger zum brutalen Psychopathen.

Erscheinungsjahr: 1993

"The Game"

Was schenkt man jemandem, der bereits alles hat? Conrad van Orton (Sean Penn) wählt für seinen reichen älteren Bruder Nicholas (Michael Douglas) die Teilnahme an einem mysteriösen Spiel. Das Geburtstagskind ahnt nicht, dass dieses Geschenk sein bislang streng geordnetes Leben in einen wahr gewordenen Albtraum verwandeln wird.

Inszeniert hat die verworrene, clevere Geschichte der "Fight Club"-Macher David Fincher.

Erscheinungsjahr: 1997

"Ein perfekter Mord"

Die Ausgangslage für Andrew Davis' "Ein perfekter Mord" war schwierig. Warum? Weil niemand Geringeres als Regie-Legende Alfred Hitchcock die Vorlage bereits 1953 mit "Bei Anruf Mord" auf die Leinwand gebracht hatte. Da liegt der direkte Vergleich nahe, bei dem Davis' Adaption des Theaterstücks nur den Kürzeren ziehen kann. Und dennoch: Allein aufgrund des hochkarätigen Casts ist "Ein perfekter Mord" einen Blick wert. Neben Michael Douglas sind Gwyneth Paltrow und Viggo Mortensen in den Hauptrollen zu sehen.

Paltrow gibt die millionenschwere Erbin, die ihren Ehemann (Douglas) mit einem Maler (Mortensen) betrügt. Als der gehörnte Gatte Wind von der Affäre bekommt, beauftragt er ausgerechnet den käuflichen Geliebten mit dem Mord an seiner Frau. Doch die Sache läuft nicht nach Plan.

Erscheinungsjahr: 1998

"Die Wonder Boys"

Der Track "Things Have Changed" von Bob Dylan bescherte der Komödie über einen College-Professor in der Midlife-Crisis einen Oscar sowie einen Golden Globe für den besten Filmsong. Der Film ist nicht nur hörenswert, sondern auch sehenswert, was vor allem der Leistung von Michael Douglas und Tobey Maguire zu verdanken ist. Gemeinsam nehmen sie den Zuschauer mit auf einen irrwitzigen Trip, bei dem ein toter Hund ebenso eine Rolle spielt wie Drogen und eine Jacke von Marilyn Monroe.

Erscheinungsjahr: 2000

"Traffic – Macht des Kartells"

Mit "Traffic" liefert Steven Soderbergh einen der besten Drogenkartell-Filme aller Zeiten ab – vier Oscars bestätigen das. Michael Douglas ist in dem Drama als US-Richter zu sehen, der den mexikanischen Drogenkartellen auf politischer Ebene das Handwerk legen soll. Der episodenhafte Film wirft auch einen Blick auf die Süchtigen, Mittelsmänner, Drogenbaronen und Polizisten.

Erscheinungsjahr: 2000

"Ant-Man"

Seit 2015 ist Michael Douglas Teil des Marvel Cinematic Universe. Als Dr. Hank Pym gibt er in "Ant-Man" und dem Sequel "Ant-Man and the Wasp" den Vater von Hope van Dyne und verhilft dem Helden Scott Lang zu dessen Superheldenanzug. Die wichtigste Erfindung des Comic-Charakters, die sogenannten "Pym-Partikel", spielte zudem eine nicht unwesentliche Rolle im Kinohit "Avengers: Endgame".

Erscheinungsjahr: 2015

Zusatz: Michael Douglas als Serienstar und Produzent

Michael Douglas feiert nicht nur vor der Kamera Erfolge: Als Filmproduzent von "Einer flog über das Kuckucksnest" erntete er 1976 einen Oscar in der Kategorie "Bester Film".

Als Schauspieler ist der Amerikaner nicht auf große Kinoproduktionen festgelegt: Seit 2018 ist Douglas in der Netflix-Serie "The Kominsky Method" zu sehen, wurde sogar mit einem Golden Globe als "Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie oder Musical" geehrt. Staffel 2 ist bereits bestätigt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Ant-Man and The Wasp

close
Bitte Suchbegriff eingeben