Topliste

Forbes verrät die 10 Großverdiener unter den weiblichen TV-Stars

Diese 10 TV-Schönheiten verdienen laut Forbes am meisten – darunter Neuzugang Robin Wright.
Diese 10 TV-Schönheiten verdienen laut Forbes am meisten – darunter Neuzugang Robin Wright. (©David Giesbrecht/Netflix 2017)

Wie heißt es so schön? Same procedure as every year! Also hat Forbes auch 2017 wieder die am besten verdienenden TV-Schauspielerinnen gekürt. Wer die Nummer 1 ist und welche Änderungen es zum Vorjahr gibt, verraten wir Dir hier.

Unter den TV-Schauspielern gibt es so einige finanzielle Schwergewichte. Das wurde bereits mit der Forbes-Liste aus dem vergangenen Jahr deutlich. Im Vergleich zu 2016 mussten jedoch, bis auf einige wenige Ausnahmen, viele TV-Darstellerinnen auf einige Dollar verzichten. Wer gehört zu den großen Gewinnern laut Forbes?

10. Pauley Perrette ("NCIS")

 Einen Platz nach oben kletterte Pauley Perrette im Forbes-Ranking. fullscreen
Einen Platz nach oben kletterte Pauley Perrette im Forbes-Ranking. (©picture alliance/AP Photo 2017)

Im vergangenen Jahr war Pauley Perrette noch auf Platz 11, nun ist sie in der Top 10 der alljährlichen Forbes-Liste angekommen. Seit nunmehr 14 Jahren spielt sie die Forensikerin Abby Sciuto in der Krimiserie "NCIS". Das lange Engagement zahlt sich aus: Inzwischen bekommt Perrette ein sechsstelliges Gehalt – pro Folge!

  • Aktuelles Einkommen: 8,5 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: 9,5 Millionen US-Dollar, Platz 11

9. Robin Wright ("House of Cards")

 Cheers: Robin Wright (r.) ist neu in der Forbes-Liste. fullscreen
Cheers: Robin Wright (r.) ist neu in der Forbes-Liste. (©David Giesbrecht / Netflix 2017)

Willkommen in der Top 10 der am besten verdienenden Schauspielerinnen der TV-Landschaft! Robin Wright war im vergangenen Jahr noch nicht einmal in den Top 15 der Forbes-Liste zu finden, umso überraschender ihr Sprung auf Platz 9. Verdanken dürfte sie dies ihren Bemühungen und Verhandlungen, ein ähnliches Gehalt wie ihre männlichen "House of Cards"-Kollegen zu erhalten. Allerdings ist Robin Wright nicht in Vollzeit die neue TV-Präsidentin der USA, sondern verdient ihr Geld auch in großen Blockbustern wie "Wonder Woman", "Justice League" oder "Blade Runner 2049".

  • Aktuelles Einkommen: 9 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: unbekannt, Neueinstieg

8. Priyanka Chopra ("Quantico")

 Nicht nur in Indien ein Star: Priyanka Chopra. fullscreen
Nicht nur in Indien ein Star: Priyanka Chopra. (©Paramount Pictures 2017)

In Indien ist Priyanka Chopra schon längst ein Film- und TV-Star. Inzwischen ist ihr aber auch der Sprung nach Hollywood und ins US-Fernsehen geglückt. Außerhalb von Indien ist sie vor allem für ihre Rolle in der Serie "Quantico" bekannt. Aufstocken tut sie ihr Einkommen von 10 Millionen US-Dollar mit diversen Werbedeals, darunter Pantene.

  • Aktuelles Einkommen: 10 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: 11 Millionen US-Dollar, unverändert

7. Kerry Washington ("Scandal")

 Kerry Washington musste im Vergleich zum Vorjahr einen Platz einbüßen. fullscreen
Kerry Washington musste im Vergleich zum Vorjahr einen Platz einbüßen. (©YouTube / Promos TV Network 2016)

Am 5. Oktober startet die inzwischen siebte und leider auch letzte Staffel von "Scandal", in der Kerry Washington die Hauptrolle innehat. Das Einkommen von satten 11 Millionen US-Dollar erhält sie jedoch nicht ausschließlich durch die Emmy-prämierte Serie, sondern auch durch Werbeverträge – zum Beispiel mit Neutrogena.

  • Aktuelles Einkommen: 11 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: 13,5 Millionen US-Dollar, Platz 6

6. Julie Bowen ("Modern Family")

 Als Claire Dunphy hat es Julie Bowen in "Modern Family" nicht immer leicht. fullscreen
Als Claire Dunphy hat es Julie Bowen in "Modern Family" nicht immer leicht. (©20th Century Fox Home Entertainment 2017)

Satte vier Plätze nach oben klettern konnte "Modern Family"-Star Julie Bowen. Die TV-Mutter der fünfköpfigen Familie Dunphy konnte im Vergleich zum Vorjahr zwei Millionen US-Dollar mehr auf ihrem Konto vorweisen und das nur durch ihr Engagement in der Serie. Weitere Werbedeals oder andere Verpflichtungen sind da gar nicht nötig.

  • Aktuelles Einkommen: 12 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: 10 Millionen US-Dollar, Platz 10

5. Mariska Hargitay ("Law & Order")

 Wie im vergangenen Jahr ist Mariska Hargitay auch dieses Mal wieder auf Platz 5. fullscreen
Wie im vergangenen Jahr ist Mariska Hargitay auch dieses Mal wieder auf Platz 5. (©picture alliance/AP/Invision 2017)

Keine Veränderung beim Ranking gab es auch für Mariska Hargitay. Wie im vergangenen Jahr hat sich die "Law & Order"-Darstellerin auf dem fünften Platz positioniert – allerdings hat sie wie viele ihrer Kolleginnen einige Dollar weniger verdient. Da bei der Krimiserie noch längst kein Ende in sich ist, werden wir Mariska Hargitay mit Sicherheit noch in einigen zukünftigen Forbes-Listen wiedersehen.

  • Aktuelles Einkommen: 12,5 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: 14,5 Millionen US-Dollar, unverändert

3. Ellen Pompeo ("Grey's Anatomy")

 Auch nach zwölf Jahren eine der beliebtesten Ärzteserien: "Grey's Anatomy" mit Ellen Pompeo (l.). fullscreen
Auch nach zwölf Jahren eine der beliebtesten Ärzteserien: "Grey's Anatomy" mit Ellen Pompeo (l.). (©Facebook/Grey 2015)

Endlich einen Platz nach oben konnte "Grey's Anatomy"-Star Ellen Pompeo klettern. Nur um sich dann wieder einen Platz mit einer Kollegin zu teilen. Bei einem Einkommen von 13 Millionen US-Dollar sicher nichts Schlimmes. Das meiste Geld bezieht sie aus der beliebten Ärzteserie, die seit nun mehr zwölf Jahren im Fernsehen läuft. Ein paar Dollar dazu verdient sich Ellen Pompeo durch einen Werbedeal mit der Beauty-Marke Philosophy.

  • Aktuelles Einkommen: 13 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: 14,5 Millionen US-Dollar, unverändert

3. Mindy Kaling ("The Mindy Project")

 Eine Pause einzulegen scheint für Mindy Kaling nicht infrage zu kommen. fullscreen
Eine Pause einzulegen scheint für Mindy Kaling nicht infrage zu kommen. (©picture alliance/Photoshot 2017)

"The Mindy Project" nähert sich dem Ende, werden wir also im kommenden Jahr auf Mindy Kaling in der Forbes-Liste verzichten müssen? Wohl kaum! Denn die vielseitige Schauspielerin und Serienschöpferin hat noch einige Eisen im Feuer – wie zum Beispiel "Oceans 8" oder "A Wrinkle in Time". Und mit "Champions" ist zudem noch eine weitere NBC-Serie in Arbeit.

  • Aktuelles Einkommen: 13 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: 15 Millionen US-Dollar, unverändert

2. Kaley Cuoco ("The Big Bang Theory")

 Vielleicht klappt es für Kaley Cuoco (m.) ja im nächsten Jahr mit Platz 1. fullscreen
Vielleicht klappt es für Kaley Cuoco (m.) ja im nächsten Jahr mit Platz 1. (©Twitter/bigbangtheory 2017)

Ein paar Dollar mehr dazuverdienen konnte sich in den vergangenen zwölf Monaten Kaley Cuoco. Kein Wunder: Pro "The Big Bang Theory"-Folge verdient sie wie ihre Co-Stars eine Million US-Dollar. Für den ersten Platz auf der Forbes-Liste hat es trotzdem nicht gereicht.

  • Aktuelles Einkommen: 26 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: 24,5 Millionen US-Dollar, unverändert

1. Sofia Vergara ("Modern Family")

 Sofia Vergara (m.) hat allen Grund zur Freude: Sie verdient von ihren "Modern Family"-Kollegen am meisten. fullscreen
Sofia Vergara (m.) hat allen Grund zur Freude: Sie verdient von ihren "Modern Family"-Kollegen am meisten. (©20th Century Fox Home Entertainment 2017)

Zum inzwischen sechsten Mal infolge wurde Sofia Vergara zur bestbezahlten Schauspielerin der TV-Landschaft gekürt. Zwischen dem 1. Juni 2016 und 2017 hat die gebürtige Kolumbianerin 41,5 Millionen US-Dollar vor Steuern verdient. Die Summe erhielt sie jedoch nicht nur durch ihr Engagement in der erfolgreichen Sitcom "Modern Family" – diese macht nur rund ein Viertel ihres Einkommens aus. Das meiste Geld erhält sie aus Werbeverträgen mit Head & Shoulders oder Pepsi sowie anderen Quellen (kleinere Filmrollen, Synchronisationen).

  • Aktuelles Einkommen: 41,5 Millionen US-Dollar
  • Einkommen und Platz im Vorjahr: 43 Millionen US-Dollar, unverändert

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben