Topliste

"Game of Thrones": Diese 6 Dinge lernen wir aus dem neuen Trailer

Am 17. Juli geht es endlich mit der siebten "Game of Thrones"-Staffel weiter!
Am 17. Juli geht es endlich mit der siebten "Game of Thrones"-Staffel weiter! (©Helen Sloan/Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc. Sky 2017)

Nun sind wir also endlich schlauer: Am 16. Juli geht es mit "Game of Thrones" weiter. Passend dazu wurde auch ein erster Trailer zu Staffel 7 veröffentlicht, der die neuen Episoden äußerst schmackhaft macht. Aber was genau steckt eigentlich an Informationen in dem 1:50 Minuten langen Clip? Wir haben genau hingeschaut.

Da ist das Ding – also der erste "Game of Thrones"-Trailer zu Staffel 7. Um noch mal klarzustellen, wovon die Rede ist und was wir gleich auseinandernehmen, hier der Clip vorab in voller Länge:

1. Das schwere Erbe von Daenerys

Gleich zu Beginn macht Daenerys Targaryen im Trailer eines deutlich: "Ich weiß, was mein Vater war, was er getan hat. Ich weiß, dass der irre König seinen Namen verdient hat." Klingt ganz so, als wolle Dany alles anders machen und zu einer besseren Herrscherin werden. Doch ist sie wirklich so viel besser? Die vergangenen Staffeln haben gezeigt, dass selbst die Mutter der Drachen in einigen Fällen nicht vor Gewalt und skrupellosen Handlungen zurückschreckt.

 Daenerys Targaryen will den Eisernen Thron erobern. fullscreen
Daenerys Targaryen will den Eisernen Thron erobern. (©©2016 Home Box Office, Intl. All rights reserved. HBO® and related service marks are the property of Home Box Office, Inc. 2016)

2. Involvierte Häuser

"Lannister, Targaryen, Baratheon, Stark, Tyrell ... Sie alle waren nur ein Rädchen im Getriebe. Erst ist der eine an der Spitze, dann der andere, aber alles dreht sich immer weiter." Es sind erneut Worte, die von Daenerys Targaryen stammen – doch warum nennt sie nur fünf der insgesamt über 20 Häuser, die in der "Game of Thrones"-Saga eine Rolle spielen? Die naheliegendste Antwort lautet wohl: Sie sind es, unter denen am Ende der große Krieg ausgefochten wird. Noch wird sich aber zeigen müssen, ob am Ende jeder gegen jeden an der Front steht, oder ob es Koalitionen geben wird. Am Ende kann es jedoch nur einen Herrscher auf dem Eisernen Thron geben ...

3. Der große Krieg kommt ...

Apropos großer Krieg: Der wird im Trailer sogar ganz explizit erwähnt. "Eine Sache kommt auf uns alle zu: Es gibt nur einen Krieg der zählt, der große Krieg", heißt es aus dem Off. Doch welcher "Game of Thrones"-Charakter trifft diese Aussage? Darüber scheiden sich derzeit noch die Fan-Geister. Viele – darunter auch wir – sind der Überzeugung, dass es sich dabei um Jon Snow handelt. Andere jedoch folgen der Theorie, dass Ser Davos diese Wörter ausspricht. Es ist in der Tat nicht eindeutig zu klären ...

 Jon Snow ist auch in Staffel 7 wieder mit dabei. fullscreen
Jon Snow ist auch in Staffel 7 wieder mit dabei. (©© [2016] Helen SloanHome Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc. Sky 2017)

4. Ein Wirbel aus Toten

Wer erinnert sich noch an die Szene, in der ein Wirbel aus toten Menschen auf dem Boden gezeigt wurde? Einen eben solchen bekommen wir auch im neuesten "Game of Thrones"-Trailer zu sehen. Ein Zeichen, dass auf alle Beteiligten ein tödlicher Ausgang wartet? In Staffel 3 haben wir schließlich erfahren, dass die White Walker die toten Körper ihrer Opfer in dieser Form anordnen – in Erinnerung an ihre Erschaffung. Damals gab es eine Steinformation am Baum der Träume, die ganz genauso aussah. Nach purem Zufall klingt das nicht gerade ...

 Die White Walker ordnen Tote gerne kreisförmig an. fullscreen
Die White Walker ordnen Tote gerne kreisförmig an. (©YouTube/Game of Thrones 2017)

5. Die blauen Augen der White Walker

Direkt im Anschluss an die Szene geht der Wirbel in ein leuchtendes blaues Auge über. Die einzigen Wesen, die solche Augen haben, sind die White Walker. Sehen wir also hier einen Teil vom Night King? Einige "Game of Thrones"-Fans stellen sogar die Theorie auf, dass es sich dabei um ein Auge eines Eisdrachen handelt. Allerdings hat das Auge aus dem Trailer eine eher Drachen-untypische Form, weshalb die Möglichkeit der White Walker realistischer erscheint.

 Sehen wir hier das Auge eines White Walker? fullscreen
Sehen wir hier das Auge eines White Walker? (©YouTube/Game of Thrones 2017)

6. Anspielungen auf alte Handlungsstränge

Während des Trailers werden in Form von versteinerten Statuen die einzelnen Wappentiere der Häuser gezeigt. Entsprechende Aussagen der Beteiligten werden immer wieder in Verbindung mit dem Gezeigten gebracht – so zum Beispiel jener Moment, in dem Haus Tyrell in Staffel 6 buchstäblich dem Boden gleichgemacht wird.

 Wildfeuer spielt in "Game of Thrones" immer wieder eine Rolle. fullscreen
Wildfeuer spielt in "Game of Thrones" immer wieder eine Rolle. (©YouTube/Game of Thrones 2017)

Der Moment, in dem der Löwe den Hirsch angreift, lässt Rückschlüsse auf den Mord an König Baratheon zu. Und nicht nur das: In gewisser Weise steht es auch für den langsamen aber steten Verfall der Familie.

 Die neuen "Game of Thrones"-Folgen starten am 17. Juli. fullscreen
Die neuen "Game of Thrones"-Folgen starten am 17. Juli. (©YouTube/Game of Thrones 2017)

Es gibt zudem Verweise auf die Enthauptung von Ned Stark und natürlich die Rote Hochzeit, bei der Rob Stark brutal ermordet wurde. Eine von Dornenranken umschlungene Löwenpfote hingegen ist ein indirekter Verweis auf den Tod von Geoffrey Lannister kurz nach der Hochzeit mit Margaery Tyrell.

Ist Dir noch mehr aufgefallen? Ein bisschen spekulieren kannst Du noch, die neuen "Game of Thrones"-Folgen laufen ab 17. Juli auf Sky.

Neueste Artikel zum Thema 'Game of Thrones'

close
Bitte Suchbegriff eingeben