Topliste

"Game of Thrones"-Wissen: Die Mitglieder von Haus Stark

Sowohl Robb, Bran als auch Jon tragen Stark-Blut in sich.
Sowohl Robb, Bran als auch Jon tragen Stark-Blut in sich. (©Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc. 2013)

Die Lannisters, die Baratheons, die Targaryens und Co.: Bei "Game of Thrones" verliert man schnell den Überblick, wer zu welchem Haus gehört. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, findest Du hier den "Game of Thrones"-Stammbaum von Familie Stark.

Darin tauchen nur Familienangehörige auf, die auch in der HBO-Serie aufgetreten sind – auch wenn leider nicht mehr alle unter den Lebenden weilen. Brandon und Rickard Stark, die zwar in der Serie erwähnt werden, aber vor den Ereignissen von "Game of Thrones" starben, haben es daher nicht auf die Liste geschafft.

Und natürlich gilt: Wer bislang die sechste Staffel "Game of Thrones" noch nicht gesehen hat, sollte auf mögliche Spoiler gefasst sein!

1. Ned Stark

Eddard Stark (Sean Bean), auch Ned Stark genannt, ist zu Beginn der Serie der Lord und damit das Oberhaupt des Hauses Stark in Winterfell und der Wächter des Nordens. Den Titel erlangte er, nachdem sein Vater Rickard und sein älterer Bruder Brandon vom irren König hingerichtet worden waren. Er hat gemeinsam mit seiner Frau Catelyn fünf Kinder: Robb, Sansa, Bran, Arya und Rickon. Das Schicksal des integren Lords und liebenden Vaters ist jedoch tragisch: Er wird auf Befehl von König Joffrey Baratheon am Ende von Staffel 1 geköpft.

2. Catelyn Stark

Ned Stark zur Seite steht seine Ehefrau Catelyn Stark (Michelle Fairley), mit der Ned zeit seines Lebens eine liebevolle Beziehung führt. Sie stammt aus dem Haus Tully von Schnellwasser. Zunächst mit seinem Bruder Brandon verlobt, heiratet sie nach dessen Tod Ned Stark. Sie ist eine mutige, willensstarke Frau und eine hingebungsvolle Mutter, die auch nach dem Tod ihres Mannes versucht, ihre Familie zu schützen. Sie wird gemeinsam mit ihrem ältesten Sohn Robb auf der Red Wedding getötet.

3. Robb Stark

Als ältester Sohn und Erbe des Hauses Stark trägt Robb (Richard Madden) von klein auf große Verantwortung. Nach dem Tod seines Vaters zieht er mit seiner Armee gegen die Lannisters in den Krieg und wird zum König des Nordens ausgerufen. Um auf dem Feldzug eine strategisch wichtige Brücke zu überqueren, willigt er dabei ein, eine von Lord Walder Freys Töchter zu heiraten. Stattdessen vermählt er sich jedoch mit der Heilerin Talisa Maegyr (Oona Chaplin) aus Volantis, was er und seine Frau jedoch auf der Red Wedding mit dem Leben bezahlen.

4. Sansa Stark

Sansa (Sophie Turner), die älteste Tochter von Ned und Catelyn, ist zu Beginn der Serie noch sehr naiv und glaubt, in Joffrey Baratheon ihren Traumprinzen gefunden zu haben. Doch schon bald wird der Starkspross mit der Realität konfrontiert: So muss sie auf Wunsch ihres damaligen Verlobten Joffrey die Hinrichtung ihres Vaters mit ansehen und wird gegen ihren Willen zunächst mit Tyrion Lannister (Peter Dinklage) und später mit dem Sadisten Ramsay Bolton (Iwan Rheon) verheiratet. Doch zumindest an Letzterem rächt sie sich grausam.

5. Bran Stark

Auch wenn Bran (Isaac Hempstead-Wright) inzwischen auf seiner ganz eigenen Mission ist, stammt der Jugendliche von den Starks aus Winterfell ab. Sein Leben ändert sich von einem Tag auf den anderen, als er von Jaime Lannister aus einem Turmfenster gestoßen wird und seitdem seine Beine nicht mehr bewegen kann. Dafür gewinnt Bran aber neue Fähigkeiten: Er hat prophetische Träume und kann Tiere und Menschen zeitweise kontrollieren. Nach der Eroberung Winterfells durch Theon Graufreud (Alfie Allen), flieht er in den Norden hinter die Mauer, wo er beim Dreiäugigen Raben als Seher geschult wird.

6. Arya Stark

Ganz anders als ihre große Schwester Sansa, kann sich Arya (Maisie Williams) für Mädchenbeschäftigungen nicht begeistern. Sie will kämpfen lernen und bekommt von ihrem Vater Fechtstunden in Königsmund geschenkt. Nach dessen Tod schwört sie, sich an allen zu rächen, die ihr oder ihr nahestehenden Menschen Unrecht getan haben. Zu diesem Zweck lässt sie sich in der Stadt Braavos zur identitätslosen Mörderin ausbilden. Eines ihrer letzten Opfer in Staffel 6 ist Walder Frey, der ihre Mutter und ihren Bruder auf dem Gewissen hat.

7. Rickon Stark

Der jüngste Spross des Stark-Stammbaums wurde nach Neds Vater benannt. Da er erst sechs Jahre alt ist, als die Serie beginnt, steht Rickon nur wenig im Fokus. Während Ned mit seinen Töchtern Sansa und Arya nach Königsmund aufbricht, bleibt Rickon in Winterfell zurück. Von hier flieht er im Zuge der Belagerung durch die Eisenmänner gemeinsam mit Bran Richtung Mauer. Da die Reise zum Dreiäugigen Raben jedoch zu gefährlich ist, schickt Bran seinen kleinen Bruder gemeinsam mit der Wildlingsfrau Osha (Natalia Tena) zu einem Verbündeten der Starks. Dieser liefert Rickon allerdings an Ramsay Bolton aus. Im Zuge der Schlacht zwischen den Starks und den Boltons um Winterfell kommt Rickon nach einem Hinterhalt zu Tode.

8. Benjen Stark

Der jüngere Bruder von Ned Stark, Benjen (Joseph Mawle), schließt sich in jungen Jahren der Nachtwache an. Auf sein Zureden tritt später auch Jon Snow, der damals noch als außerehelicher Sohn Neds galt, der Nachtwache bei. Doch Benjen verschwindet bei einer seiner Erkundungstouren jenseits der Mauer spurlos. Erst in Staffel 6 gibt es ein Wiedersehen mit dem Ersten Grenzer der Nachtwache, bei der er seinen Neffen Bran und seine Begleiterin Meera (Ellie Kendrick) vor Wiedergängern rettet. Doch seit ihn ein Eisspeer der Weißen Wanderer im Bauch traf, ist er verändert.

9. Lyanna Stark

Lyanna, die einzige Schwester von Ned und Benjen ist schon vor den Ereignissen in "Game of Thrones" zu Tode gekommen. Doch da Lyannas Schicksal von wesentlicher Bedeutung für den Fortgang der Serie ist und sie auch in Staffel 6 in einer Rückblende auftaucht, hat sie es auf unsere Liste geschafft. Während der Rebellion ist Lyanna von Prinz Rhaegar Targaryen, dem Sohn des irren Königs, entführt und offenbar auch geschwängert worden. Wie Staffel 6 enthüllte, ist ihr Sohn niemand anderes als Jon Snow, den Ned als seinen Bastard großzog.

10. Jon Snow

Er ist zwar nicht wie bislang gedacht Neds unehelicher Sohn, doch Jon Snow ist nach wie vor mütterlicherseits ein Stark. Doch nur Bran weiß um seine wahre Identität. Jon wächst bei seinem Onkel Ned und dessen Frau Catelyn auf. Seine Ziehmutter kann ihn jedoch nicht lieb gewinnen, da sie glaubt, er sei einer Affäre ihres Mannes entsprungen. Nachdem er bei der Nachtwache die Nordgrenze gegen die Weißen Wanderer und Wildlinge schützte, erobert er gemeinsam mit seiner Cousine Sansa den Familiensitz Winterfell zurück. Das bescherte ihm den Titel König des Nordens.

Wie es für die verbliebenen Starks in "Game of Thrones" weitergeht, erfahren US-Zuschauer ab dem 16. Juli 2017 auf HBO. In Deutschland läuft Staffel 7 schon einen Tag nach der US-Ausstrahlung auf dem Pay-TV-Sender Sky.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Game of Thrones'

close
Bitte Suchbegriff eingeben