Topliste

"Game of Thrones"-Überblick: Wer gehört zum Haus Targaryen?

Daenerys Targaryen ist seit dem Ende von Staffel 1 der (scheinbar) letzte noch lebende Spross aus dem Stammbaum der Familie Targaryen.
Daenerys Targaryen ist seit dem Ende von Staffel 1 der (scheinbar) letzte noch lebende Spross aus dem Stammbaum der Familie Targaryen. (©Home Box Office, Intl. All rights reserved. HBO® and related service marks are the property of Home Box Office, Inc. 2016)

Das Haus Targaryen regierte jahrhundertelang über Westeros, doch dann wurde der Clan gestürzt. Wer überlebte, flüchtete ins Exil. Erbin Daenerys Targaryen hält das aber durchaus nicht davon ab, weiterhin nach dem Eisernen Thron zu trachten. Wer außer ihr noch zum Haus Targaryen gehört, zeigt Dir unsere "Game of Thrones"-Übersicht zu den Familienmitgliedern.

Platinblondes Haar und teilweise sogar Immunität gegen Feuer oder zumindest hohe Temperaturen: Das sind zwei der markantesten Eigenschaften des Targaryen-Clans. Viele Angehörige der früheren Herrscherfamilie wurden vor dem Beginn von Staffel 1 der HBO-Serie getötet, in unserer "Game of Thrones"-Übersicht sollen sie trotzdem kurz erwähnt werden – zumindest die Wichtigsten von ihnen.

Wenn Du Staffel 6 von "Game of Thrones" noch nicht gesehen hast, solltest Du Dich im Folgenden auf mögliche Spoiler gefasst machen. Weiterlesen also eindeutig auf eigene Gefahr!

1. König Aerys II. Targaryen

König Aerys II. Targaryen war der letzte König aus dem Hause Targaryen. Der auch als der "Irre König" bekannte Monarch ist der Vater von Daenerys Targaryen und ihres großen Bruders Viserys Targaryen und der (Groß-)Neffe von Measter Aemon.

Aerys II. Targaryen wird noch vor dem Beginn von Staffel 1 während der von Robert Baratheon angeführten Rebellion getötet. In Folge 6 der "Game of Thrones"-Staffel 6 erscheint der frühere König aber zumindest in einer eindrucksvollen Rückblende, weshalb er es auf unseren Stammbaum geschafft hat.

2. Königin Rhaella Targaryen

Königin Rhaella war sowohl die große Schwester als auch die Ehefrau von König Aerys II. Targaryen. Mit ihm hat sie drei Kinder: Rhaegar, Viserys und Daenerys Targaryen. Als ihr ältester Sohn in der letzten entscheidenden Schlacht der Rebellion getötet wird, flieht sie mit Viserys und der noch ungeborenen Daenerys im Leib nach Drachenstein. Sie stirbt bei der Geburt ihrer Tochter noch vor dem Beginn von Staffel 1, darf auf unserem "Game of Thrones"-Stammbaum aber trotzdem nicht fehlen.

3. Rhaegar Targaryen

Rhaegar Targaryen ist der älteste Sohn von Aerys II. Targaryen und Königin Rhaella und der offizielle Erbe des Eisernen Thrones. Weil Daenerys noch nicht geboren war, wurde Rhaegar – anstatt traditionell mit seiner Schwester – mit Elia Martell verheiratet. Mit ihr hat er zwei Kinder, Prinzessin Rhaenys Targaryen und Prinz Aegon Targaryen, die aber kurze Zeit später während der Rebellion zusammen mit ihrer Mutter getötet werden.

Besonders interessant für unseren "Game of Thrones"-Stammbaum ist Rhaegar Targaryen aber nicht wegen seines offiziellen Nachwuchses. Vielmehr ist der älteste Sohn des Hauses Targaryen auch der Vater von keinem Geringeren als Jon Snow! Obwohl Rhaegar schon vor dem Beginn von Staffel 1 getötet wurde, könnten die Zuschauer daher in Staffel 7 in Rückblenden einen Blick auf den Erben des Targaryen-Clans erhaschen, wenn die wahre Geschichte von Jon Snow näher beleuchtet wird.

4. Viserys Targaryen

Zu Beginn von Staffel 1 von "Game of Thrones" ist Prinz Viserys Targaryen der letzte lebende männliche Angehörige der Familie Targaryen und damit das Oberhaupt des einstmals so mächtigen Hauses. Er will den Eisernen Thron zurückerobern und hat auch keine Skrupel, seine kleine Schwester Daenerys Targaryen dafür zur Ehe mit Khal Drogo zu zwingen. Doch sein Plan geht nicht auf und am Ende wird er von seinem neuen Schwager getötet.

5. Daenerys Targaryen

Daenerys Targaryen ist die jüngste Tochter des früheren Königs Aerys II. Targaryen und seiner Schwester-Gemahlin Königin Rhaella. Weil in der Nacht ihrer Geburt ein gewaltiger Sturm tobte, erhält sie den Beinahmen Daenerys Sturmtochter. Zu Beginn der Handlung von "Game of Thrones" ist Daenerys Targaryen eher schüchtern und sanftmütig, doch während ihrer erzwungenen Ehe mit Khal Drogo findet sie zu eigener Stärke.

Nach dem Verlust ihres Mannes und ihres totgeborenen Kindes gelingt es Daenerys, drei versteinerte Dracheneier doch noch auszubrüten – indem sie mit ihnen in einen Scheiterhaufen steigt. Das sichert ihr zugleich die Gefolgschaft von Drogos Anhängern. Seit Staffel 2 von "Game of Thrones" ist es das erklärte Ziel von Daenerys, den Eisernen Thron für sich zurückzuerobern. Am Ende von Staffel 6 scheint dieses Ziel endlich in greifbare Nähe zu rücken.

6. Aemon Targaryen

Eigentlich ist Aemon Targaryen vielen seit Jahren nur noch als Maester Aemon bekannt. Dass der Angehörige der Nachtwache zum Stammbaum der Familie Targaryen gehört, haben die Meisten längst vergessen. Auch Daenerys Targaryen ahnt nichts von der Existenz ihres (Ur-) Großonkels, der als letztes Familienmitglied nach wie vor in Westeros lebt. In Folge 7 von Staffel 5 stirbt Maester Aemon schließlich an Altersschwäche.

Neueste Artikel zum Thema 'Game of Thrones'

close
Bitte Suchbegriff eingeben