Topliste

"Game of Thrones": Unsere 10 Hoffnungen für Staffel 8

Staffel 8 wird nur sechs Folgen haben – und sollten im Idealfall all unsere Hoffnungen beinhalten.
Staffel 8 wird nur sechs Folgen haben – und sollten im Idealfall all unsere Hoffnungen beinhalten. (©HBO 2017)

Bis es mit neuen "Game of Thrones"-Folgen in Staffel 8 weitergeht, wird noch viel Zeit vergehen. Sehr viel Zeit im schlimmsten Fall. Also haben wir unsere Gehirnzellen angestrengt und überlegt, was wir uns eigentlich von der finalen Staffel erhoffen. Zwischen wem könnte es so richtig krachen, wer sollte sterben und welche Zusammentreffen könnte es geben? Hier sind zehn Vorschläge und Wünsche.

1. Reunion der Starks

 Es fehlt nur noch Jon, dann ist die Stark-Familie wieder komplett. fullscreen
Es fehlt nur noch Jon, dann ist die Stark-Familie wieder komplett. (©Helen Sloan/HBO 2017)

Arya, Sansa und Bran haben bereits in Staffel 7 zueinandergefunden. Außer Jon sind nicht mehr viele Familienmitglieder der Starks übrig. Genau genommen keine. Denn eigentlich ist ja auch Jon Snow nicht der vermeintliche Halbbruder der drei Stark-Sprösslinge, sondern deren Halbcousin. Dennoch wäre eine Reunion wünschenswert. Vor allem das Treffen zwischen Arya und Jon dürfte herzlich und sogar tränenreich werden. Immerhin haben die beiden in der ersten Staffel wie Pech und Schwefel zusammengehalten ...

2. Bran soll zeigen, was er kann

 Bran kann mehr! Das sollte er in Staffel 8 endlich zeigen. fullscreen
Bran kann mehr! Das sollte er in Staffel 8 endlich zeigen. (©Helen Sloan/HBO 2017)

Dafür, dass Bran der Dreiäugige Rabe sein soll, hat er bisher nicht gerade mit seiner Fähigkeit geglänzt. Schon seltsam, dass er zwar wusste, wer Jon Snow wirklich ist, sich aber im Finale von Staffel 7 von Samwell Tarly erzählen lassen musste, dass Rhaegar Targaryen Jons Mutter Lyanna gar nicht vergewaltigt, sondern sogar geehelicht hat, wodurch der vermeintliche Bastard der rechtmäßige Thronfolger wäre. Also Bran, zeig mal, was Du kannst! Da dürfte doch noch mehr in Dir stecken, als in Rabenform durch die Gegend zu flattern ...

3. Cleganebowl!

 Sandor vs. Gregor – für einen endet das Duell tödlich. fullscreen
Sandor vs. Gregor – für einen endet das Duell tödlich. (©Helen Sloan/HBO/Sky 2017)

Ja! Bitte! Unbedingt! Nachdem Sandor und Gregor Clegane bereits am Ende von Staffel 7 seit Ewigkeiten wieder aufeinandergetroffen sind, wird es Zeit, dass in Staffel 8 der besagte Cleganebowl zum Abschluss gebracht wird. Sandor muss sich endlich an seinem pseudo-toten Bruder rächen können – im Idealfall ohne dabei selbst ins Jenseits befördert zu werden.

4. Arya beendet ihre Todesliste

 Walder Frey konnte Arya von ihrer Liste schon mal streichen. Wer folgt als nächstes? fullscreen
Walder Frey konnte Arya von ihrer Liste schon mal streichen. Wer folgt als nächstes? (©HELEN SLOAN/HBO/Sky 2017)

Ilyn Payne, Gregor Clegane, Beric Dondarrion, Melisandre und Cersei Lannister – sie alle stehen noch auf der berühmt-berüchtigten Todesliste von Arya. Während sich das Ableben von Gregor Clegane durch dessen Bruder anderweitig klären könnte und Ser Davos noch mit Melisandre ein Hühnchen zu rupfen hat, bleiben für Arya immer noch drei Personen übrig, denen sie an die Gurgel will. Nur zu Arya, nur zu! Unseren Segen hast Du.

5. Drogon vs. Viserion

 Feuer gegen Eis: Diesen Kampf wird es auch unter den Drachen geben. fullscreen
Feuer gegen Eis: Diesen Kampf wird es auch unter den Drachen geben. (©HBO 2017)

Was auf jeden Fall in Staffel 8 von "Game of Thrones" passieren muss, ist ein Kampf zwischen den einstigen Riesenechsen-Geschwistern Drogon und Viserion. Oder sollten wir sagen zwischen Feuer und Eis? Immerhin wurde Viserion ins Reich der Toten befördert und vom Nachtkönig zurückgeholt. Dass Drogon sein Bruder war, dürfte er mittlerweile verdrängt haben. Hirnfrost und so ...

6. Jaime wird erneut zum Königsmörder

 Jaime ist seiner Schwester schon lange nicht mehr wohlgesonnen. fullscreen
Jaime ist seiner Schwester schon lange nicht mehr wohlgesonnen. (©HELEN SLOAN/HBO 2017)

Wie es ist, einen König zu töten, weiß Jaime Lannister besser als jeder andere. Nicht umsonst ist sein Beiname Königsmörder. Und wer den Irren König töten konnte, dürfte auch bei einer Irren Königin keine Hemmungen haben, oder? Gut, okay, es ist zugleich auch seine Schwester und Geliebte, aber Staffel 7 hat eindrucksvoll gezeigt, dass die Beziehung der beiden inzwischen alles andere als harmonisch und liebevoll ist. Verdient hätte es Cersei sowieso allemal.

7. Jon erfährt von seiner Herkunft

 Jon Snow ist gar kein Stark? Gut, dass alle das wissen – nur er nicht. fullscreen
Jon Snow ist gar kein Stark? Gut, dass alle das wissen – nur er nicht. (©Helen Sloan/HBO 2017)

Nachdem nicht nur alle Zuschauer von "Game of Thrones", sondern auch Bran und Samwell Tarly von der wahren familiären Herkunft Jon Snows wissen, ist es in Staffel 8 an der Zeit, dass auch der vermeintliche Bastard selbst davon in Kenntnis gesetzt wird. Vielleicht würde das einigen Handlungen (Stichwort Inzest!) endlich einen Riegel vorschieben.

8. Bronn bekommt endlich sein Schloss

 Für die Coolness seiner Sprüche hat Bronn gleich eine ganze Handvoll Schlösser verdient. fullscreen
Für die Coolness seiner Sprüche hat Bronn gleich eine ganze Handvoll Schlösser verdient. (©Macall B. Polay/HBO 2017)

Einer muss endlich seine Belohnung erhalten: Bronn. Über mehrere Staffeln hinweg wird immer wieder davon gesprochen, dass er einen ordentlichen Herrschersitz oder gar ein Schloss bekommen sollte. Da sich in dieser Richtung bisher noch nichts getan hat, wäre es in Staffel 8 an der Zeit, dass der Sprücheklopfer endlich seinen wohlverdienten Ruhesitz erhält – sofern er bis dahin überlebt.

9. Tormunds Zukunft – mit Brienne?

 Love is in the air ... fullscreen
Love is in the air ... (©HELEN SLOAN / HBO 2017)

Also, dass Tormund den Angriff auf die Mauer durch den untoten Drachen Viserion überlebt hat, dürfte eine sichere Kiste sein. Schließlich stand diese Tatsache schon in der Synopsis von HBO zum Staffelfinale. Irgendetwas anderes wollen wir auch gar nicht akzeptieren, immerhin müssen Brienne von Tarth und Tormund noch ihre Liebelei ausbauen. Vielleicht sogar mit einer Hochzeit am Ende? Naja, man wird ja wohl noch träumen dürfen ...

10. Tyrion darf nicht sterben!

 Cheers! fullscreen
Cheers! (©Youtube/GameofThrones 2016)

Dieser Punkt bedarf keiner weiteren Ausführung, oder möchte etwa jemand widersprechen?

Neueste Artikel zum Thema 'Game of Thrones'

close
Bitte Suchbegriff eingeben