Topliste

"Game of Thrones" vorbei: Diese 7 Serien helfen beim Entzug

Jon Snow würde die folgenden Serien vermutlich auch empfehlen.
Jon Snow würde die folgenden Serien vermutlich auch empfehlen. (©HBO 2016)

Staffel 6 von "Game of Thrones" ist seit ein paar Wochen Geschichte und alle Fans fragen sich nun natürlich, wie sie die lange Wartezeit bis zum Frühjahr 2017 überbrücken sollen. Wir stellen 7 TV-Serien vor, die Dir als Alternativen beim Entzug helfen.

1. "Legend of the Seeker"

Die Serie "Legend of the Seeker" basiert auf der Romanreihe "Das Schwert der Wahrheit" des Autors Terry Goodkind. Die Geschichte dreht sich um Richard Cypher, der mit dem genannten Schwert der Wahrheit die Welt vor dem bösen Zauberer Darken Rahl retten muss. Fans von "Game of Thrones" werden vor allem die Action und die aufwendigen Kostüme lieben, auch wenn die Serie nicht die Komplexität der Welt von Westeros erreicht.

2 Staffeln mit 44 Folgen

2. "Reign"

Obwohl sich die Serie "Reign" des Senders CW zielgruppengerecht eher an Teenager richtet, hat sie auch für abgehärtete "Game of Thrones"-Gucker ausreichend Potenzial. Die Show über das Leben der schottischen Königin Maria Stuart bietet politische Intrigen, Romanzen und ausreichend nackte Haut. Und wenn es jemals ein echtes Gegenstück zu Cersei Lannister gab, dann war es wohl Maria Stuart.

3 Staffeln mit 62 Folgen

3. "Vikings"

Du schätzt an "Game of Thrones" den düsteren Realismus? Dann ist die Serie "Vikings" des US-Senders History Channel womöglich etwas für Dich. Wie bei der HBO-Show gibt es auch hier kein wirkliches Gut oder Böse, sondern viele Grau-Schattierungen dazwischen. Und natürlich wird in einer TV-Serie über Wikinger auch ausreichend roter Lebenssaft vergossen.

4 Staffeln mit 39 Folgen

4. "Spartacus"

Du bist an "Game of Thrones" eigentlich nur wegen der Schlachten und dem Vergießen von kübelweise Blut interessiert? Dann wird Dir "Spartacus" sicherlich als Alternative über die Wartezeit bis Staffel 7 hinweghelfen. Die Serie über den berühmten Sklaven-Gladiator, der einen Aufstand anzettelte, spart nicht mit Gewalt und Sex – genau das Richtige also für alle "Game of Thrones"-Fans mit Entzugserscheinungen.

3 Staffeln mit 39 Folgen (+ Mini-Serie)

5. "The Shannara Chronicles"

"The Shannara Chronicles" basiert auf der gleichnamigen Buchreihe des Fantasy-Autors Terry Brooks und spielt in einer postapokalyptischen Welt namens Vier Lande, in der sich wieder Zwerge, Trolle und Elfen tummeln. Die drei Helden Amberle, Wil und Eretria müssen dabei die Welt vor der Rückkehr von Dämonen schützen. "The Shannara Chronicles" mag nicht so hohe Produktionskosten oder talentierte Schauspieler wie "Game of Thrones" haben, bietet dafür aber ausreichend Action und Abenteuer.

1 Staffel mit 10 Folgen

6. "Die Borgias"

Die Serie "Die Borgias" ist quasi "Game of Thrones" ohne Riesen, Weiße Wanderer und den ganzen Fantasy-Kram. Wenn Du also auf reichlich Intrigen und Ränkespiele in historischem Setting stehst, ist die Show mit Jeremy Irons in der Hauptrolle die ideale Wahl. Wenn Du Dich hingegen nach Drachen und Eis-Zombies sehnst, eher nicht...

3 Staffeln mit 29 Folgen

7. Nochmal "Game of Thrones" schauen

Was hilft besser gegen "Game of Thrones"-Entzug als "Game of Thrones"? Ganz sicher kannst Du Dich auch als Hardcore-Fan nicht an jedes Detail erinnern, das sich in fünf Jahren Serien-Geschichte ereignet hat. Noch mehr Spaß macht das erneute Anschauen von "Game of Thrones" natürlich gemeinsam mit einem Serien-Neuling. Schließlich kann man dann jede Menge schockierte Blicke genießen – Stichwort "Red Wedding".

6 Staffeln mit 60 Folgen

Neueste Artikel zum Thema 'Game of Thrones'

close
Bitte Suchbegriff eingeben