Topliste

Göttlicher Humor: 7 witzige "Thor"-Momente vor & hinter der Linse

Taika Waititi (links) und Chris Hemsworth (rechts) hatten beim Dreh zu "Thor 3" offenbar jede Menge Spaß.
Taika Waititi (links) und Chris Hemsworth (rechts) hatten beim Dreh zu "Thor 3" offenbar jede Menge Spaß. (©Jasin Boland/Marvel Studios 2017 2017)

Aktuell läuft mit "Tag der Entscheidung" der wohl schrägste und bunteste "Thor"-Film der Marvel-Trilogie. Besonders der Humor kommt bei dem galaktischen Roadtrip nicht zu kurz, was nicht zuletzt Hauptdarsteller Chris Hemsworth zu verdanken sein dürfte. Der bewies immer wieder, dass er für mehr als einen Lacher gut ist – gerne auch auf seine Kosten.

Wir haben für Dich pünktlich zum "Thor 3"-Kinostart die sieben lustigsten Donnergott-Clips sowie die irrwitzigsten Hintergrundgeschichten rund um "Tag der Entscheidung" zusammengestellt.

1. Thor als Avengers-Außenseiter

Bevor Thor in "Tag der Entscheidung" erneut auf den Hulk alias Bruce Banner trifft, hat er ewig nichts von seinen Avengers-Kollegen gehört, im großen Streit der Rächer in "The First Avenger: Civil War" mischt der Gott des Donners nicht mit. Der Grund: Tony, Cap und Co. scheinen die Mails von Odins Sohn einfach zu ignorieren. Mit "Team Thor" hat der blonde Hüne deshalb eine eigene Gruppe abseits des Civil War gegründet. Einziger Mitstreiter: sein sterblicher WG-Kumpel Daryl.

2. Vergeltungsschlag

Ein wenig nachtragend ist der Prinz von Asgard dann aber offenbar doch. In einem frechen Instagram-Video rechnet Chris Hemsworth als Thor mit seinen ignoranten Helden-Kumpanen ab. Dabei teilt der hammerschwingende Muskelmann saftige Seitenhiebe gegen Iron Man und Captain America aus – im wahrsten Sinne des Wortes.

3. Taika Waititis Chris-Prank

Dieses Rachevideo konnte Taika Waititi offenbar nicht abschrecken. Der "Thor 3"-Regisseur nahm Chris Hemsworth beim Dreh zu "Tag der Entscheidung" immer wieder auf die Schippe. In einem Gespräch mit der New York Times plauderte Waititi aus, er habe am Set regelmäßig so getan, als hätte er versehentlich sein Mikrofon angelassen, nur um dann fies über seinen Hauptdarsteller herzuziehen. "Ah, wir hätten den anderen Chris nehmen sollen", soll der Filmemacher unter anderem gesagt haben – eine freche Anspielung auf die zwei anderen Marvel-Schauspieler mit demselben Vornamen, Chris Pratt (alias Star-Lord) und Chris Evans (alias Captain America) sowie DCs "Wonder Woman"-Star Chris Pine (alias Steve Trevor).

4. Thor vs. Hulk

Waititi habe andererseits auch dafür gesorgt, dass Chris Hemsworth wieder Spaß an der Rolle von Thor hatte, wie der Schauspieler selbst im Interview mit Jimmy Kimmel verriet. "Ich war ziemlich gelangweilt von mir selbst und dem Charakter", so Hemsworth. "Deshalb dachten wir: 'Lass uns was anderes machen.'"

Ganz anders als gedacht fällt deshalb auch Thors Reaktion auf seinen Gegner im Kampf auf Sakaar aus. Angesichts der beinahe kindlichen Begeisterung des Hammer-Helden kann einem Grandmaster schon mal der Mund offen stehen bleiben – und einem Fan der eine oder andere Lacher entschlüpfen. Vor allem, wenn dann auch noch Bruder Loki in das Chaos mit hineingezogen wird.

5. Der stärkste Avenger

Bleibt nur noch eine Frage zu klären: Welcher Marvel-Held ist denn nun stärker? Der nordische Gott des Donners oder der grüne Wüterich? In einem Ausschnitt von "Thor 3" gibt es eine Antwort, die selbst den sonst so gesprächigen Titelhelden sprachlos macht.

6. Sehnsucht nach dem Hammer

Keine Frage, Thors Beziehung zu seinem Hammer Mjölnir ist etwas ganz Besonderes. Versucht man diese allerdings einem Außenstehenden zu erläutern, kann das schon einmal sehr schräg wirken, wie der Dialog zwischen dem Sohn Asgards und Alien-Krieger Korg beweist. Letzterer wird hier – wie sollte es anders sein – von keinem anderen als Regisseur Taika Waititi gespielt.

7. Schweißtreibender Photoshop-Einsatz

Während Waititis Auftritt vor der Kamera jede Menge CGI-Aufwand mit sich brachte, half Chris Hemsworth bei den privaten Schnappschüssen technisch nach. In der Talkshow von Jimmy Kimmel stellte der US-Host fest, dass Waititi und Hemsworth das gleiche Foto mit Co-Star Anthony Hopkins geteilt hatten – mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass Hopkins' Kleidung auf der Version des australischen Darstellers plötzlich keine Schweißflecke mehr aufwies. "Als guter Mensch dachte ich: 'Ich lasse jemanden die Schweißflecke digital entfernen'", gestand der Schauspieler lachend.

Neueste Artikel zum Thema 'Thor: Tag der Entscheidung'

close
Bitte Suchbegriff eingeben