Topliste

Hände hoch: 7 fesselnde Filme mit Cops

"21 Jump Street" darf auf der Liste der irrwitzigsten Filme mit Cops natürlich nicht fehlen.
"21 Jump Street" darf auf der Liste der irrwitzigsten Filme mit Cops natürlich nicht fehlen. (©Sony Pictures 2017)

Mit Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson in "The Hitman's Bodyguard" startet am 31. August ein schlagkräftiges Agenten-Duo in den deutschen Kinos durch. Statt für Recht und Ordnung sorgen die zwei Hollywoodhelden allerdings für reichlich Trubel. Hier sind sieben Filme mit Cops, die dem irrwitzigen Doppel in nichts nachstehen.

1. "Bad Boys – Harte Jungs"

Lange vor der "Transformers"-Ära erweckte Regisseur Michael Bay mit den "Bad Boys" eines der lässigsten Cop-Teams zum Leben. In seinem 90er-Jahre-Actioner sollen die grundverschiedenen Drogenfahnder Mike (Will Smith) und Marcus (Martin Lawrence) einem Gangster das Handwerk legen, der der Polizei massenweise beschlagnahmtes Heroin gestohlen hat. Zwischenzeitlich sehen sich die beiden Polizisten jedoch gezwungen, in die Rolle des jeweils anderen zu schlüpfen, was zu jeder Menge Chaos führt. Für Will Smith, der bis dato nur aus der Sitcom "Der Prinz von Bel-Air" bekannt war, sollte der Part in "Bad Boys" der Startschuss für seine Kinokarriere sein. 2003 kehrte er im Sequel "Bad Boys II" zurück.

  • Erscheinungsjahr: 1995
  • Fazit: Will Smith und Martin Lawrence ließen es in "Bad Boys" nicht nur so richtig krachen – sie sorgten auch für einen Kinobesuch mit Ohrwurmgarantie dank des gleichnamigen Tracks von Inner Circle.

2. "Stirb langsam – jetzt erst recht"

Samuel L. Jackson bekommt einfach nicht genug: Der Schauspieler drehte gleich mehrere Filme mit Cops. So schlägt sich der gebürtige US-Amerikaner unter anderem im dritten Film der "Stirb langsam"-Reihe als Polizist Zeus Carver auf die Seite des Antihelden John McClane (Bruce Willis). Unwillig machen die beiden Cops sich gemeinsam auf die Jagd nach einem Terroristen. Ursprünglich sollte Laurence Fishburne die Rolle des Zeus übernehmen, dieser lehnte jedoch zunächst ab. Als er seine Meinung änderte, hatte bereits Jackson den Part ergattert.

  • Erscheinungsjahr: 1995
  • Fazit: In Sachen Explosionen und Nervenkitzel steht auch der dritte Teil der "Stirb langsam"-Reihe seinen Vorgängern in nichts nach. Mit Bruce Willis und Samuel L. Jackson als unfreiwilliges Heldengespann sowie einem einstigen WWE-Profi als Antagonist kommen echte Action-Fans hier sicherlich auf ihre Kosten.

3. "Rush Hour"

Wer einfach mal wieder richtig lachen möchte, dürfte sich wiederum für "Rush Hour" begeistern. In der Actionkomödie gilt es ganz klassisch eine Jungfrau in Nöten zu retten – bzw. die Tochter eines chinesischen Konsuls. Der Hongkonger Inspektor Lee (Jackie Chan) reist nach Los Angeles, um die Diplomatentochter zu finden, woraufhin ihm das FBI Detective Carter (Chris Tucker) an die Seite stellt, der mit seiner großen Klappe für Furore sorgt. Das witzige Doppelpack Chan und Tucker kam bei den Fans bestens an und erhielt 1999 sogar einen MTV Movie Award als "Bestes Film-Duo". Zwei Fortsetzungen folgten.

  • Erscheinungsjahr: 1998
  • Fazit: Im Vergleich zu anderen Jackie-Chan-Filmen schlägt der chinesische Stunt-König in "Rush Hour" auffällig wenig akrobatisch zu, doch die Gags mit Co-Star Chris Tucker machen dieses Manko wieder wett.

4. "Departed – Unter Feinden"

Für elektrisierende Spannungsmomente sorgt hingegen der Thriller "Departed" von Starregisseur Martin Scorsese, der für diese Neuverfilmung von "Infernal Affairs" sogar mit einem Oscar belohnt wurde. In dem Film mimt Matt Damon einen Angehörigen der irischen Mafia, der als Maulwurf bei der Polizei eingeschleust wird. Zur gleichen Zeit unterwandert Leonardo DiCaprio als Undercover-Cop ebendiesen Verbrecherring. Als sowohl die Gesetzeshüter als auch die Mafiosi Wind von den Spitzeln in ihren Reihen bekommen, versuchen die zwei Wölfe im Schafspelz sich gegenseitig auffliegen zu lassen.

  • Erscheinungsjahr: 2006
  • Fazit: Dank der zwei Hollywoodikonen Matt Damon und Leonardo DiCaprio in den Hauptrollen, Jack Nicholson als Mafia-Boss Costello sowie Mark Wahlberg als Eingeweihter aufseiten der Polizei strotzt der "Departed"-Cast geradezu vor Promipower – definitiv ein Must-see auf der Liste der Cop-Filme.

5. "21 Jump Street"

Mit "21 Jump Street" erwachte 2012 die 80er-Jahre-Kultserie auf der großen Leinwand zu neuem Leben. In der Kinoadaption schlüpfen Channing Tatum und Jonah Hill in die Rollen der Streifenpolizisten Jenko und Schmidt, die nach einem missglückten Einsatz in ein Undercover-Programm strafversetzt werden. Als Schüler werden sie an einer High-School eingeschleust, um dort gegen einen Drogenring zu ermitteln. Prompt vertauschen sie ihre Identitäten und alles läuft aus dem Ruder. Am Ende kracht es noch einmal ordentlich, was vermutlich auf das Konto von Filmproduzent Neal H. Moritz geht, der zuvor schon an der "Fast & Furious"-Reihe mitarbeitete.

  • Erscheinungsjahr: 2012
  • Fazit: "21 Jump Street" ist genau die richtige Wahl für alle, die auf fiese Witze und Buddy-Movies stehen sowie für all diejenigen, die – Achtung, Spoiler – Johnny Depp noch einmal zu seinen Wurzeln zurückkehren sehen wollen.

6. "Taffe Mädels"

Wer sagt, dass Filme mit Cops sich nur um Männer drehen müssen? In "Taffe Mädels" mischen die überkorrekte FBI-Agentin Ashburn (Sandra Bullock) und die resolute Detective Mullins (Melissa McCarthy) die Drogenszene von Boston auf. Zunächst tut sich das ungleiche Duo nur ungern zusammen, doch nach und nach freunden sie sich miteinander an, während sie der Lösung ihres Falls immer näherkommen. Zwischendurch findet Mullins alias Melissa McCarthy noch Zeit, um mit einem Mann in einer Bar zu knutschen – dieser wird von Ben Falcone gespielt, der im wahren Leben mit McCarthy verheiratet ist.

  • Erscheinungsjahr: 2013
  • Fazit: Wer geballte Frauenpower und einen derben Humor in einem coolen Cop-Movie sehen will, wird sich mit "Taffe Mädels" keine Kugel einfangen. Vor allem das preisgekrönte Doppel bestehend aus Emmy-Gewinnerin McCarthy und Oscar-Preisträgerin Bullock machte den Streifen 2013 zu einem echten Überraschungserfolg, der sein knappes Budget von 43 Millionen US-Dollar nach nur einem Wochenende locker wieder eingespielt hatte.

7. "2 Guns"

Basierend auf einer Graphic Novel von Steven Grant bringt "2 Guns" Denzel Washington und Mark Wahlberg als Undercover-Ermittler zusammen. Die beiden spielen den DEA-Agenten Bobby und den Militär-Officer Stig, die unabhängig voneinander in einem Drogenkartell eingeschleust werden. Statt jedoch den Drogenboss zu stoppen, geraten die zwei Streithähne in ein Netz aus Korruption und organisiertem Verbrechen. Notgedrungen müssen sie sich zusammenraufen, um die wahren Drahtzieher zu erwischen.

  • Erscheinungsjahr: 2013
  • Fazit: Zwei knallharte Revolverhelden, coole Sprüche und die erneute Zusammenarbeit von Mark Wahlberg und Regisseur Baltasar Kormákur ("Contraband") machen den Action-Kracher "2 Guns" absolut sehenswert.
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben