menu

Kinovorschau: 7 sehenswerte Neustarts im Dezember

Kevin Hart, Dwayne Johnson, Karen Gillan und Jack Black in "Jumanji: The Next Level"
Mit "Jumanji: The Next Level" tritt The Rock im Dezember gegen "Star Wars 9" an – und fünf weitere Kino-Highlights.

Endlich steht Weihnachten vor der Tür! Zum Fest der Liebe bescheren uns die Filmemacher reichlich gute Gründe für einen Kinobesuch: Von der Musicalverfilmung bis zum neuen "Star Wars"-Kapitel ist im Dezember alles dabei! Auf welche spannenden Neustarts im Kino Du Dich freuen kannst, verraten wir Dir hier.

"Black Christmas"

Genre: Horror, Mystery

Darum geht's: Eine Gruppe Studentinnen entschließt sich, über Weihnachten auf dem Campus des Hawthorne College zu bleiben, statt die Feiertage im Kreis der Familie zu verbringen. Der Friede findet ein jähes Ende, als ein mörderischer Stalker die Freundinnen ins Visier nimmt.

Kinostart: 12. Dezember

Einschätzung: "Black Christmas" dürfte im Dezember genau die richtige Wahl für Kinogänger sein, die mit der fröhlich-kuschligen Feiertagsstimmung nicht viel anfangen können. Die Neuverfilmung des Slasher-Klassikers von 1974 wurde zwar in den USA mit einem vergleichsweise harmlosen PG-13-Rating freigegeben, ein angenehmer Grusel-Faktor ist dennoch zu erwarten.

"Jumanji: The Next Level"

Genre: Abenteuer, Action, Comedy

Darum geht's: Spencer ist zurück ins Videospiel gegangen. Klar, dass der Rest der Gang da nicht lange zögert und ihm folgt. Blöd nur, dass das Spiel zuletzt einen kleinen Knacks bekommen hat: So kommt alles anders, als gedacht, und das neue Level ist zu allem Überfluss noch gefährlicher als das vorherige Abenteuer.

Kinostart: 12. Dezember

Einschätzung: Das erste "Jumanji"-Sequel mit Dwayne "The Rock" Johnson bescherte Filmstudio Sony Pictures 2017 einen Überraschungserfolg. Damit das neue Dschungelabenteuer ebenfalls ein Hit wird, haben die Filmemacher den Cast um die Hollywood-Urgesteine Danny DeVito und Danny Glover ergänzt.

"Motherless Brooklyn"

Genre: Crime, Drama

Darum geht's: New York, 1954: Privatdetektiv Lionel Essrog will den Mord an seinem Freund und Mentor Frank Minna aufklären. Seine Suche nach dem Täter führt den Ermittler mit Tourette-Syndrom von den Nachtclubs in Harlem bis in die Slums von Brooklyn. Und ganz nebenbei deckt er einige der bestgehüteten Geheimnisse der Stadt auf.

Kinostart: 12. Dezember

Einschätzung: Der Film von und mit "Fight Club"-Star Edward Norton basiert auf dem gleichnamigen gefeierten Kriminalroman von Jonathan Lethem. Ebenfalls zum hochkarätigen Cast gehören Bruce Willis, Alec Baldwin und Willem Dafoe. Ob der Film zu den sehenswerten Kino-Neustarts gehört oder nicht, ist vorab dennoch schwer zu beurteilen: Auf Rotten Tomatoes liegt der Kritiker-Score nur bei 61 Prozent, während der Audience Score satte 80 Prozent beträgt.

"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"

Genre: Fantasy, Action, Abenteuer

Darum geht's: Die Geschichte von Rey und Kylo Ren steuert auf ihr großes Finale zu.

Kinostart: 18. Dezember

Einschätzung: Das letzte Kapitel der Skywalker-Saga, die 1977 ihren Anfang nahm, sorgt schon vor dem Kinostart für Furore: Disney macht aus der Handlung ein großes Geheimnis, im Trailer ist möglicherweise der rasselnde Atem von Darth Vader zu hören und der Imperator darf auch noch einmal mitmischen! Episode IX verspricht, hoch spannend zu werden.

"The Peanut Butter Falcon"

Genre: Abenteuer, Comedy, Drama

Darum geht's: Zak, ein 22-Jähriger mit Down-Syndrom, büxt aus seinem Heim aus, um Profi-Wrestler zu werden. Auf dem Weg zu einer berühmten Wrestling-Schule trifft er den Kleinkriminellen Tyler. Der wird von zwei Gaunern verfolgt, die eine offene Rechnung begleichen wollen – während die Betreuerin Eleanor nach Zak sucht.

Kinostart: 19. Dezember

Einschätzung: Eine charmante, bewegende Außenseiter-Geschichte mit den Hollywoodstars Shia LaBoeuf ("Transformers") und Dakota Johnson ("Fifty Shades of Grey") – es muss nicht immer 08/15-Popcorn-Kino sein!

"Als Hitler das rosa Kaninchen stahl"

Genre: Musical, Comedy, Drama

Darum geht's: Berlin, 1933. Das Leben der neunjährigen Anna wird von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt: Um den Nazis zu entkommen, flieht das jüdische Mädchen mit ihren Eltern und ihrem Bruder über Zürich und Paris bis nach London. Sie muss alles zurücklassen, sogar ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen. Und im Exil warten bereits neue Herausforderungen.

Kinostart: 25. Dezember

Einschätzung: Der autobiografische Jugendroman von Judith Kerr, der als Vorlage für den Film diente, gehörte lange Zeit zur Standardliteratur im deutschen Schulunterricht. Ob die Verfilmung auch zum Pflichtprogramm wird? Die Themen Flucht und Leben im Exil könnten aktueller nicht sein.

"Cats"

Genre: Musical, Comedy, Drama

Darum geht's: Der alljährliche Ball der Jellicle-Katzen steht bevor. Zu diesem Anlass wird aus der maunzenden Schar eine Katze erwählt, die ein neues Katzenleben bekommt.

Kinostart: 25. Dezember

Einschätzung: Für den schrägen CGI-Look ihrer "Cats" erntete die Verfilmung von Andrew Lloyd Webers Musical im Vorfeld reichlich Spott und Häme. Ob der hochkarätige Star-Cast rund um Taylor Swift, Idris Elba und Dame Judie Dench das Ruder rumreißen kann, bleibt abzuwarten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Wars 9

close
Bitte Suchbegriff eingeben