Topliste

Ganz großes Kino! 8 Kino-Neustarts im August, die Du Dir merken musst

Es beginnt mit einem Knall: "Mission Impossible 6 – Fallout" ist einer der ersten Kino-Neustarts im August.
Es beginnt mit einem Knall: "Mission Impossible 6 – Fallout" ist einer der ersten Kino-Neustarts im August. (©Paramount Pictures 2018)

August. Das heißt: Sommer, Sonne und blauer Himmel – warum sollte man da ins dunkle Kino gehen? Ganz einfach: weil Du einige Kino-Neustarts einfach nicht verpassen darfst! Für welche Filme Du Dich aus der Sommerhitze in den klimatisierten Kinosaal flüchten solltest, erfährst Du in unserer Kinoprogramm-Vorschau.

1. "Mission: Impossible – Fallout"

Genre: Action

Darum geht's: Superagent Ethan Hunt ist zurück für seine sechste "unmögliche" Mission. Diesmal gilt es, waffenfähiges Plutonium vor einer Terror-Gruppierung in die Finger zu bekommen. Als der Auftrag jedoch zu scheitern droht, schickt die CIA ihren eigenen Topagenten zur Verstärkung – und die ungleichen Spione müssen sich wohl oder übel zusammenraufen, um den Schurken das Handwerk zu legen.

Einschätzung: Spektakulärer Actionkracher, der vor allem mit bombastischen Bildern und waghalsigen Stunts begeistert. Nicht umsonst sagen Experten dem sechsten Teil der Reihe bereits den stärksten US-Kinostart in der Geschichte des Franchise voraus (via The Hollywood Reporter).

Kinostart: 02. August 2018

2. "Grenzenlos"

Genre: Romantik, Thriller

Darum geht's: James More und Danielle Flinders lernen sich an der Küste der Normandie kennen und lieben. Doch die weiteren Lebenswege dieser Zwei könnten unterschiedlicher nicht sein: Er ist ein Geheimdienstagent, der in Somalia eine Ausbildungsstätte von Dschihadisten aushebeln soll. Sie eine Bio-Mathematikerin, die in den Tiefen des Ozeans nach den Ursprüngen des Lebens forscht. Dann wird James gekidnappt und "Danny" wartet vergeblich auf eine Nachricht ihres Liebsten ...

Einschätzung: Die Hauptdarsteller James McAvoy ("Split") und Alicia Vikander ("Tomb Raider") sind ebenso ein Pluspunkt wie die Locations, bei deren Auswahl sich der deutsche Regisseur Wim Wenders offenbar viele Gedanken gemacht hat. Andererseits bemängeln Kritiker wie Glenn Kenny von der NY Times den mangelnden Tiefgang der Romanverfilmung – also eher ein kurzweiliger Zeitvertreib.

Kinostart: 02. August 2018

3. "Destination Wedding"

Genre: Romantik, Komödie

Darum geht's: Frank und Lindsay treffen am Flughafen aufeinander und können sich prompt nicht ausstehen. Umso schockierter sind die beiden, als sie erkennen, dass sie zur selben Hochzeitsfeier unterwegs sind, auf die sie sowieso schon keine Lust haben. Da es sich aber zu zweit so viel schöner in schlechter Laune schwelgen lässt, nähern sich die Miesepeter nach und nach an.

Einschätzung: "Destination Wedding" ist eine Liebeskomödie wie aus dem Bilderbuch, die bei den Kino-Neustarts in keinem Monat fehlen darf. Und dass Keanu Reeves und Winona Ryder die Leinwand-Turtelei miteinander beherrschen, steht ja außer Frage – schließlich spielten sie schon die Liebenden in "Bram Stoker's Dracula" (1992) und in "A Scanner Darkly – Der Dunkle Schirm" (2006).

Kinostart: 02. August 2018

4. "Meg"

Genre: Action, Horror

Darum geht's: Aus den Tiefen des Ozeans taucht ein vermeintlich ausgestorbener Megalodon auf, ein prähistorischer, 20 Meter langer Riesen-Hai. Der attackiert prompt ein U-Boot, das daraufhin mitsamt seiner Crew im tiefsten Graben des Pazifiks liegen bleibt. Die Rettung soll Tiefsee-Taucher Jonas Taylor bringen. Doch der hat einst bereits Bekanntschaft mit dem Urzeitmonster gemacht und kämpft nun nicht nur mit dem "Meg", sondern auch mit seiner eigenen Angst.

Einschätzung: Auf den ersten Blick mutet Meg wie klassischer Monster-Horror an. Die Altersfreigabe ab 12 Jahren, mit der der Film in Deutschland startet, lässt uns jedoch skeptisch werden. Demnach ist "Meg" wohl eher etwas für Action-Fans statt für Horror-Begeisterte.

Kinostart: 09. August 2018

5. "Deine Juliet"

Genre: Drama, Romantik

Darum geht's: Die Londoner Autorin Juliet erhält Ende der 1940er-Jahre einen Brief von einem Fremden namens Dawsey. Darin berichtet er von einem Buchclub auf seiner Heimatinsel Guernsey, der während der Besatzung durch die Nazis gegründet wurde. Der Brief weckt Juliets Interesse und sie reist auf das Eiland im Ärmelkanal. Die Insel und ihre Bewohner stellen ihr bisheriges Leben jedoch gehörig auf den Kopf.

Einschätzung: Wer Schauspielerin Lily James schon in "Mamma Mia 2" toll fand, wird sich auch für "Deine Juliet" begeistern können. Und alle, die eine Auszeit vom krachenden Effekte-Kino brauchen, machen mit diesem emotionalen Drama ebenfalls nichts verkehrt.

Kinostart: 09. August 2018

6. "The Equalizer 2"

Genre: Action, Thriller

Darum geht's: Ex-Agent Robert McCall kämpft auch im Sequel wieder für die Schwachen und Wehrlosen. Als seine ehemalige Kollegin ermordet wird, sinnt er auf Rache und kommt dabei einer Verschwörung rund um die Agency auf die Schliche.

Einschätzung: Brutales Action-Kino mit einem starken Hauptakteur. Für Denzel Washington ist es zudem das erste Sequel seiner Karriere. Grund genug, sich von der Franchise-Tauglichkeit des Hollywoodstars zu überzeugen.

Kinostart: 16. August 2018

7. "Christopher Robin"

Genre: Animation, Abenteuer, Komödie

Darum geht's: Christopher Robin ist erwachsen geworden. Die Abenteuer mit seinem Plüschbären Winnie Puuh gehören der Vergangenheit an – zumindest, bis der Bär kurzerhand bei seinem alten Freund auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Doch auch Christopher Robin könnte in seinem Erwachsenen-Leben etwas Unterstützung gebrauchen. Gut, dass er Freunde im Hundert-Morgen-Wald hat ...

Einschätzung: Nostalgie pur! Dank des honig-süßen Live-Action-Sequels mit Ewan McGregor können Erwachsene in Kindheitserinnerungen schwelgen und eine neue Generation wird von Puuh und seinen Freunden in den Bann geschlagen.

Kinostart: 16. August 2018

8. "Slender Man"

Genre: Horror

Darum geht's: Vier Schülerinnen glauben nicht an die Schauergeschichten vom Slender Man und beschließen, die Legende als Humbug zu überführen. Als sie jedoch ein entsprechendes Ritual zum Beweis durchführen, verschwindet eines der Mädchen ...

Einschätzung: Zum Fürchten! Mit "Slender Man" schafft ein schauriges Internet-Phänomen den Sprung auf die Leinwand. Das Schauermärchen unter den Neustarts im Kino scheint jedoch eher auf Psychoterror zu setzen statt auf echten Horror, startete der Schocker in den USA doch mit einem vergleichsweise harmlosen PG-13-Rating.

Kinostart: 23. August 2018

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben