Topliste

Kinofilme 2017: Unsere Blockbuster-Favoriten zum Jahresausklang

Mit "Star Wars: Die letzten Jedi" kommt einer der meist erwarteten Filme des Jahres 2017 in die Kinos.
Mit "Star Wars: Die letzten Jedi" kommt einer der meist erwarteten Filme des Jahres 2017 in die Kinos. (©Lucasfilm 2017)

Das Kinojahr 2017 ist in vollem Gange – Frühling, Sommer und Herbst haben uns zahlreiche Hits gebracht. Die spannendsten kommenden Kinofilme zum Jahresende 2017 haben wir in der folgenden Liste für Dich zusammengefasst – Trailer natürlich inklusive. 

Hinweis
Welche Filme in den vergangenen Monaten auf der Leinwand für Unterhaltung gesorgt haben, erfährst Du am Ende der Liste.

1. "Fack Ju Göhte 3"

Release: 26. Oktober

Irgendwann hat alles ein Ende – überraschenderweise auch die Schulzeit von Chantal, Danger, Burak und Zeynep. Wer hätte gedacht, dass Herr Müller (Elyas M'Barek) seine Chaoten aus der einstigen 10b bis zum Abitur bekommt? Der Lehrer wider Willen  vermutlich am wenigsten. Ob der "Final Fack" den großen Erfolg der ersten beiden Teile fortführen kann, sehen wir Ende Oktober.

Prognose: Kurzweiliger Spaß mit den lieb gewonnenen Chaoten der einstigen 10b. Die dummen Sprüche dürften auch im "Final Fack" nicht fehlen, so viel stellt der Trailer eindrucksvoll klar.

2. "Jigsaw"

Release: 26. Oktober

Die gruselige Puppe aus der "Saw"-Reihe möchte Ende Oktober wieder ein Spiel spielen – und zwar mit einer ganzen Riege neuer Opfer. Was die Zuschauer im achten Teil erwarten wird, zeigte ein erster Clip zum Buckethead-Spiel. Doch wer steckt hinter den perfiden Aktionen? Wer in "Jigsaw" die Fäden – oder Ketten – in der Hand hält, ist noch streng geheim. Ist es Jigsaw selbst, einer seiner Schüler oder ein Trittbrettfahrer?

Prognose: "Jigsaw" wird nichts für Zartbesaitete – so viel ist klar. Allerdings wird sich erst an den Kinokassen zeigen, ob der inzwischen achte Teil der "Saw"-Reihe das Franchise wiederbeleben kann – oder ob es sich ausgespielt hat.

3. "Thor 3: Tag der Entscheidung"

Release: 31. Oktober

Mit "Tag der Entscheidung" dürfte pünktlich zu Halloween der möglicherweise beste "Thor"-Film in den deutschen Kinos starten. Der neuseeländische Regisseur Taika Waititi ("Wo die wilden Menschen jagen") hat dem Marvel-Blockbuster einen neuen Anstrich mit viel Witz und Action verpasst. Und vor allem die Chemie zwischen dem Donnergott und dem grünen Hulk dürfte für heitere Momente im Kinosaal sorgen.

Prognose bzw. ein Auszug aus unserer TURN ON-Filmkritik: "Clevere, unerwartete Gags und eine visuelle Ästhetik, die sich vor allem in den Actionszenen mehr an den Comicwurzeln orientiert, machen den Donnergott so stark wie noch nie."

4. "Mord im Orient-Express"

Release: 9. November

Krimifreunde sollten sich den 9. November rot im Kalender markieren. Dann nämlich startet mit "Mord im Orient-Express" eine weitere Verfilmung des gleichnamigen Agatha-Christie-Klassikers. Für die Besetzung hat sich der 5-fach Oscar-nominierte Regisseur Kenneth Branagh ("Heinrich V."), der zugleich auch in die Rolle von Meisterdetektiv Hercule Poirot schlüpft, eine namhafte Riege an Hollywoodstars zusammengesucht. Darunter Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Daisy Ridley, Willem Dafoe und Dame Judi Dench.

Prognose: Schon der Trailer verspricht, dass Kenneth Branagh aus der Vorlage kein actionreiches Blickbusterkino gemacht hat, sondern den Charme des klassischen Krimis beibehalten hat. 

5. "Justice League"

Release 16. November

Was Marvel kann, kann DC schon längst, und schickt als Pendant zu den Avengers ihre eigene Gerechtigkeitsliga ins Rennen. Die Justice League besteht aus Batman, The Flash, Wonder Woman, Cyborg und Aquaman. Nachdem der erste Trailer ziemlich vielversprechend aussah und erste Kritiker voll des Lobes waren, sind wir gespannt, ob DC endlich mit einer Comicverfilmung – abseits von "Wonder Woman" – punkten kann.

Prognose: Wird "Justice League" am Ende nur ansatzweise so gut, wie der Trailer verspricht, könnte der Blockbuster die bei Kritikern durchgefallenen Filme "Suicide Squad" oder "Batman v Superman" vergessen lassen.

6. "Coco – Lebendiger als das Leben"

Release: 30. November

Mit dem Animationsfilm "Coco – Lebendiger als das Leben" meldet sich Disney/Pixar nach "Cars 3" zum zweiten Mal in diesem Jahr auf der großen Kinoleinwand zurück. In dem kunterbunten Abenteuer verschlägt es den jungen Musiker Miguel ins Land der Toten. Wohin das Auge reicht, überall ist er von Skeletten umgeben. Und wenn er nicht innerhalb eines Tages seinen Weg zurück in die Welt der Lebenden findet, wird er selbst zum wandelnden Toten.

Prognose: Es scheint, als liefert Disney/Pixar auch dieses Mal wieder ein farbenfrohes Spektakel für die ganze Familie ab. 

7. "Star Wars: Die letzten Jedi"

Release: 14. Dezember

Kurz vor Weihnachten heißt es wieder: "Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis ..." Die achte Episode, "Star Wars: Die letzten Jedi" steht in den Startlöchern und angesichts des ersten Trailers, der im Oktober veröffentlicht wurde, scheint Regisseur Rian Johnson den Ton perfekt getroffen zu haben.

Für Heldin Rey gilt es, ihre Macht in den Griff zu bekommen und zu lernen, wie ein Jedi zu handeln. Natürlich lernt sie dies nicht von irgendwem, sondern vom im Exil lebenden Jedi-Meister Luke Skywalker persönlich. Wenn da nicht allerdings der Oberste Führer Snoke wäre, der Rey versucht, auf die dunkle Seite der Macht zu ziehen.

Prognose: Furiose Fortsetzung der neuen "Star Wars"-Trilogie, die 2015 durch J.J. Abrams mit "Star Wars: Das Erwachen der Macht" eingeläutet wurde. 

8. "Jumanji: Willkommen im Dschungel" (3D)

Release: 21. Dezember

Vier Highschool-Schüler werden zu Aufräumarbeiten im Schulkeller verdonnert. Was zunächst nach einer harten Strafe klingt, entpuppt sich als kurzweilige Beschäftigung, als die Jugendlichen ein Videospiel namens "Jumanji" entdecken – und plötzlich hineingesogen werden.

Prognose: An den Charme des Originals von 1995 mit Robin Williams wird das Sequel möglicherweise nicht heranreichen. Doch ein kurzweiliger Kinospaß dürfte "Jumanji 2" allemal werden.

9. "Pitch Perfect 3"

Release: 21. Dezember

Die Barden Bellas melden sich wenige Tage vor Weihnachten mit "Pitch Perfect 3" zurück. Wer dachte, dass für Becca, Fat Amy und Co. nun entspanntere Zeiten anbrechen, der irrt. Denn mit ihrem Berufsalltag sind die Ladys alles andere als zufrieden und wünschen sich die guten alten Zeiten der Bellas zurück. Wie praktisch, dass ein neuer Musikcontest vor der Tür steht ...

Prognose: Wer bereits die ersten beiden Teile gefeiert hat, der dürfte sich schon jetzt auf die neuen Sprüche von Fat Amy und die außerordentlich guten Gesangseinlagen der Bellas freuen. 

Rückschau: Die bisherigen Kinohits 2017

Das aktuelle Kinojahr neigt sich langsam, aber sicher wieder dem Ende und kann auf einige Highlights zurückblicken. Welche Blockbuster bisher für Schauwerte sorgten, verraten wir Dir in der folgenden Übersicht.

1. "Passengers"

Release: 5. Januar

Besser konnte das neue Kinojahr nicht starten: Die Hollywood-Superstars Jennifer Lawrence und Chris Pratt wachen in der Sci-Fi-Romanze von Morten Tyldum ("The Imitation Game") durch einen technischen Fehler früher als geplant in einem gigantischen Raumschiff auf – satte 90 Jahre zu früh, um genau zu sein. Was lief da bloß schief?

Was wir zum Blockbuster sagen, erfährst Du in unserer "Passengers"-Kritik.

2. "xXx: Return of Xander Cage"

Release: 19. Januar

Guess who's back? Nachdem der zweite Teil der "xXx"-Reihe mit Ice Cube eher belächelt wurde, machte Vin Diesel seinen Fans eine Freude und schlüpfte nach 15 Jahren noch einmal in die Rolle des schlagkräftigen Extremsportlers Xander Cage. Ob der Film sich gelohnt hat und Du ihn noch unbedingt gucken solltest, verraten wir Dir in unserer "xXx 3"-Kritik.

3. "John Wick: Kapitel 2"

Release: 16. Februar

Er kann es nicht lassen: Eigentlich wollte Ex-Profikiller John Wick (Keanu Reeves) schon im ersten Teil nicht mehr auf seine brutalen Spitzfindigkeiten zurückgreifen, doch wie wir wissen, ist daraus nichts geworden. Und auch in "John Wick 2" wurde wieder das Äußerste von Wick verlangt.

4. "Logan"

Release: 2. März

Alles hat irgendwann ein Ende – leider auch die "X-Men"-Kinofilme von Wolverine. Hugh Jackman hat bereits angekündigt, dass er für keinen weiteren Film zur Verfügung steht. Mit Logan hat er im März noch einmal richtig abgeliefert – der ungewöhnliche Superheldenfilm, der auf geniale Art mit den Genrekonventionen spielt, gehört schon jetzt zu den absoluten Kinofilm-Highlights 2017. Unsere "Logan"-Kritik verrät Dir mehr.

5. "Kong: Skull Island"

Release: 9. März

Allein die Besetzung machte den Monster-Actioner sehenswert: Brie Larson, Tom Hiddleston, Samuel L. Jackson und John Goodman sind nur einige namhafte Stars, die sich auf die Suche nach den Ursprüngen von King Kong auf Skull Island gemacht haben. Was sie dort gefunden haben, überstieg selbst ihr kühnsten Erwartungen.

6. "Die Schöne und das Biest"

Relase: 16. März

Nicht nur wegen der YouTube-Rekorde, die er direkt nach Release brach, beseitigte der erste Trailer zur Realverfilmung von "Die Schöne und das Biest" jegliche Zweifel. Das Disneyspektakel mit Emma Watson als Belle schien alles zu haben, was Fans am Original lieben. Allein schon die Melodie im Hintergrund lud zum Träumen ein und selbst die CGI-Effekte, mit denen Lumiere, Maurice und Co. zum Leben erweckt wurden, konnten überzeugen – wie Du auch in unserer Kritik nachlesen kannst.

7. "Fast and Furious 8"

Release: 13. April

Mitte April heulten wieder die Motoren auf, denn dann machten Vin Diesel und seine "Fast and Furious"-Crew erneut die Straßen unsicher. Auch ohne Paul Walker wird das Franchise weitergeführt, jedoch nicht, ohne ihm ausreichend Tribut zu zollen. Teil 9 ist sogar auch schon in Planung.

8. "Guardians of the Galaxy 2"

Release: 27. April

Die Freude war groß, als der erste Trailer zur "Guardians of the Galaxy 2" das Netz bereicherte. Besonders Baby Groot wurde im Nu zum Star des kurzen Clips. Zur Freude der Fans und anders als viele andere Trailer verriet der Trailer noch nichts von der Story! Das steigerte die Vorfreude auf den Film so sehr, dass "GotG 2" auch dieses Mal wieder an den Kinokassen einschlug. Verdient?

9. "King Arthur: Legend of the Sword"

Release: 11. Mai

Die Legende besagt: Wem es gelingt, das Schwert Excalibur aus dem Stein zu ziehen, der gilt als rechtmäßiger König. In der Neuverfilmung des berühmten Stoffs setzte Regisseur Guy Ritchie ("Sherlock Holmes") auf seinen bewährten actionreichen Style – und auf Charlie Hunnam ("Sons of Anarchy"), der in der Hauptrolle glänzt. Mehr Infos findest Du in unserer "King Arthur"-Kritik.

10. "Alien: Covenant"

Release: 18. Mai

Ridley Scott kehrte (erneut) zu seinen Sci-Fi-Wurzeln zurück und mischte das "Alien"-Universum noch einmal kräftig auf. Der neueste Teil des beliebten Horror-Franchises spielte zeitlich nach "Prometheus" und hatte einige bekannte Gesichter im Cast, darunter Michael Fassbender und Noomi Rapace. Im TURN ON-Interview plauderte Ridley Scott vorab schon ein bisschen aus dem Nähkästchen.

11. "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache"

Release: 25. Mai

Captain Jack Sparrow alias Johnny Depp stach wieder in See! Im fünften (und angeblich letzten) Teil der "Fluch der Karibik"-Reihe begab sich der verrückte Pirat auf die Suche nach dem Dreizack von Poseidon. Dieses Mal als Fiesling mit dabei: Javier Bardem als Geisterkapitän Salazar. Klar so weit?

12. "Baywatch"

Release: 1. Juni

An zwei essenziellen Zutaten mangelte es dem "Baywatch"-Remake nicht: an prallen Muskeln und hübschen Frauen. Ob der Film mit Dwayne Johnson und Zac Efron in den Hauptrollen allerdings den Kultstatus der gleichnamigen Serie aus den 1990er-Jahren erreicht? Immerhin eine ordentliche Portion Spaß und Selbstironie versprüht der Film – das wird in den "Baywatch"-Trailern nur allzu deutlich.

13. "Die Mumie"

Release: 8. Juni

1999 versetzte die Mumie noch Brendan Fraser und Rachel Weisz in Angst und Schrecken. Ab Juni 2017, also beinahe 20 Jahre später, kehrt die Mumie zusammen mit Altmeister Tom Cruise im gleichnamigen Reboot zurück. Dieses Mal ist es jedoch nicht mehr der auferstandene Imhotep, der für Furore sorgt, sondern die einstige Prinzessin Ahmanet. "Die Mumie" ist der Auftakt des neuen "Universal Monster Cinematic Universe".

14. "Wonder Woman"

Release: 15. Juni

Mit "Wonder Woman" startete der erste Superheldenfilm moderner Prägung in den Kinos, der eine weibliche Heldenfigur in den Fokus gestellt hat. Nach ihrem kurzen Auftritt in "Batman v Superman: Dawn of Justice" war Gal Gadot nun weit über zwei Stunden als Diana Prince bzw. DC-Heldin und Halbgöttin Wonder Woman zu bewundern.

15. "Transformers: The Last Knight"

Release: 22. Juni

Auch wenn es sich bereits um den fünften Teil der "Transformers"-Reihe handelt – eine Überraschung hat Regisseur Michael Bay dennoch dabei: Schauspiellegende Sir Anthony Hopkins ist zum Cast gestoßen. Über die Story war zunächst nicht allzu viel bekannt. Im Trailer überraschte jedoch vor allem, dass ausgerechnet Optimus Prime auf Bumbeblee losgegangen ist. Wechselte der Leader der Autobots etwa die Seiten?

16. "Ich – Einfach unverbesserlich 3"

Release: 6. Juli

Passend zum Sommer kam mit "Ich – Einfach unverbesserlich 3" der neueste Animationsspaß mit Gru, seinen drei Adoptivkindern und den Minions in die Kinos. Dieses Mal lernte der Ex-Schurke seinen Zwillingsbruder kennen, von dessen Existenz er bis dato nichts wusste.

17. "Spider-Man: Homecoming"

Release: 13. Juli

In "Captain America: Civil War" gab es bereits einen ersten, aber sehr kurzen Auftritt von Tom Holland als neuem Spider-Man. Im Sommer 2017 ging es dann endlich richtig zur Sache – der 20-jährige Holland bekam seinen eigenen Superheldenfilm. In diesem versucht Peter Parker, sein Leben als Highschoolschüler und Teilzeit-Superheld im selbst gebastelten Kostüm ins Gleichgewicht zu bekommen. Doch Hilfe naht – von Iron Man himself!

18. "Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten"

Release: 20.Juli

Valerian (Dane DeHaan, "Chronicle") und Laureline (Cara Delevingne) sind das perfekte Team: Gemeinsam sorgen sie im Universum für Recht und Ordnung. Das erweist sich jedoch als zunehmend schwerer, als die beiden im Zuge einer neuen Mission in die galaktische Metropole Alpha reisen – und dort bereits erwartet werden. 20 Jahre nach "Das fünfte Element" inszenierte der französische Filmemacher Luc Besson wieder eine bunte Weltraumoper – diesmal basierend auf dem gleichnamigen französischen Comic.

19. "Planet der Affen: Survival"

Release: 3. August

Die Prequel-Trilogie zu "Planet der Affen" kam mit "Survival" zum Ende. Bereits im zweiten Teil "Revolution" deutete sich an, was nun seinen Höhepunkt erfuhr: Zwischen den Menschen und Affen herrscht ein erbitterter und blutiger Krieg. Während Menschenaffe Caesar (Andy Serkis) noch immer an ein friedvolles Miteinander glaubt, hat der Colonel (Woody Harrelson) ganz andere Pläne: Die Affen müssen vernichtet werden!

20. "Der Dunkle Turm"

Release: 10. August

2017 ist das Jahr für Stephen-King-Verfilmungen: Neben dem "Es"-Remake und der TV-Adaption zu "The Mist" startete im Sommer außerdem noch "Der Dunkle Turm" in den Kinos. In seinen (Alb-)Träumen gelangt der junge Jake in eine Parallelwelt, in der er auf den Gunslinger (Idris Elba) trifft. Der wiederum schützt den dunklen Turm vor der Vernichtung durch den Man in Black (Matthew McConaughey), denn "der [Dunkle] Turm beschützt unsere beiden Welten. Wenn er fällt, wird die Hölle losbrechen".

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben