Topliste

Krass: Mit diesen 8 Stars haben die Gorillaz schon gearbeitet

Offiziell sind die Gorillaz nur zu viert. Für Alben und Live-Auftritte holt sich die Comicband aber regelmäßig hochkarätige Unterstützung.
Offiziell sind die Gorillaz nur zu viert. Für Alben und Live-Auftritte holt sich die Comicband aber regelmäßig hochkarätige Unterstützung. (©Warner Music 2017)

Für eine fiktive Band aus Comicfiguren haben die Gorillaz echt gute Verbindungen ins internationale Showgeschäft! Hier stellen wir Dir acht Berühmtheiten vor, die die Gorillaz bereits für das eine oder andere Feature an Bord geholt haben.

Dass die Gorillaz einen guten Draht zum Who-Is-Who der Popmusik haben, ist natürlich kein Zufall. Schließlich erklingt hinter der Comicfassade der Bandmitglieder Musik von keinem Geringeren als Damon Albarn, der in den 1990er-Jahren mit den Britpoppern Blur zu Ruhm und Ansehen in der Rock-Welt kam. Das öffnet Türen – zum Beispiel zu fruchtbaren Kollaborationen mit diesen Stars aus Pop, Rock, Hip-Hop und sogar Hollywood.

1. Lou Reed

Lou Reed wurde mit den Experimentalrockern The Velvet Underground in den 1960er- und 1970er-Jahren zum Rock'n'Roll-Kulturgut und war auch als Solokünstler erfolgreich. Auf dem Gorillaz-Album "Plastic Beach" steuerte er 2010 den Gesang zum Song "Some Kind of Nature" bei – mit markantem Bass-Bariton und in seinem unnachahmlichen Sprechgesangs-Stil.

2. Grace Jones

Grace Jones setzte in den 1970er- und 1980er-Jahren als Sängerin, Schauspielerin, Tänzerin und androgyne Stilikone Akzente und gilt bis heute als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten im Musik- und Showgeschäft. Als bekannt wurde, dass die heute 68-Jährige auf dem neuen Gorillaz-Album "Humanz" als Feature-Gast auftreten werde, war die Aufregung in der Musikpresse entsprechend groß. Zu hören ist sie im Track "Charger".

3. Snoop Dogg

Snoop Dogg sang nicht nur einfach einen Song für die Gorillaz ein, er eröffnete gleich ein ganzes Album. Seine relaxten Raps sind die erste Wortmeldung, die man auf "Plastic Beach" im Track "Welcome to the World of Plastic Beach" zu hören bekommt. Im zugehörigen Musikvideo spielte der Rapper auch gleich noch mit – als eine bunte Mischung aus Schiffskapitän und Zirkusdirektor. Außerdem unterstützte er die Gorillaz bereits mehrfach bei Live-Auftritten, bei denen er unter anderem die Hitsingle "Clint Eastwood" mit ihnen performte.

4. De La Soul

Das Trio aus New York zählte ab Ende der 1980er-Jahre zur Speerspitze des alternativen Hip-Hop und verpasste dem Genre eine dringend benötigte Portion Humor, Leichtigkeit und Psychedelik. Einen besseren Kollabo-Partner kann es für die selbst notorisch abgedrehten Gorillaz eigentlich kaum geben. Und so verwundert es nicht, dass De La Soul gleich in mehreren Songs – unter anderem der Hitsingle "Feel Good Inc." – als Feature-Gäste auftauchen und die Comicband auch regelmäßig live unterstützen. Auf "Humanz" sind die drei Rapper Posdnous, Dave und Maseo im Song "Momentz" zu hören.

5. Noel Gallagher

Oasis-Gitarrist Noel Gallagher und Blur-Frontmann Damon Albarn im selben Raum? Das wäre zu Zeiten der großen Rivalität zwischen den beiden größten Bands des Britpop wohl undenkbar gewesen! Mittlerweile sind die Wogen aber geglättet und der eigentlich notorisch streitlustige Gallagher schaute auf dem neuen Gorillaz-Album "Humanz" sogar bei Albarn im Studio vorbei, um den Hintergrundgesang zum Song "We Got the Power" beizusteuern. Nette Geste!

6. Jean-Michel Jarre

Für "Humanz" konnten sich die Gorillaz nicht nur Größen aus dem Popmusik-Business sichern. Auch der französische Komponist Jean-Michel Jarre, der als wichtiger Wegbereiter der elektronischen Musik gilt, begab sich für das Album mit Albarn und Co. ins Studio und schrieb dort am Song "Momentz" mit. Ein kurzes Video von der Session schaffte es sogar ins Internet.

7. Ben Mendelsohn

Schauspieler Ben Mendelsohn steht hauptberuflich für Blockbuster wie "The Dark Knight Rises", "Rogue One: A Star Wars Story" und die Serie "Bloodline" vor der Kamera. Für die Gorillaz wechselte der Australier kurzzeitig ins Synchronsprecher-Fach: Als Erzähler führt er auf "Humanz" durch das Intro "I Switched My Robot Off" und die zahlreichen gesprochenen Interludes, die zwischen den Songs eingefügt sind.

8. Bruce Willis

Für ihr Musikvideo zu "Stylo" vom Album" Plastic Beach" konnten die Gorillaz eine echte Schauspiellegende gewinnen: Action-Star Bruce Willis spielte in dem Clip einen typisch kernigen Killer, der die Bandmitglieder bei einer rasanten Verfolgungsjagd in einem dicken Sportwagen über amerikanische Landstraßen jagt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben