Übersicht

"Luke Cage"-Soundtrack: Diese Musiker geben sich in Staffel 2 die Ehre

Luke Cage ist in Staffel 2 seiner Solo-Serie selbst ein Star in seinem Viertel – aber ein wenig mehr Starpower in Form von 10 berühmten Musikern kann ja nicht schaden.
Luke Cage ist in Staffel 2 seiner Solo-Serie selbst ein Star in seinem Viertel – aber ein wenig mehr Starpower in Form von 10 berühmten Musikern kann ja nicht schaden. (©David Lee / Netflix 2018)

Cottonmouths legendäres Bild von Biggie Smalls musste am Ende der vergangenen Season von "Luke Cage" zwar weichen, Musik wird dennoch weiterhin eine große Rolle in der Netflix-Serie spielen. So kann sich auch der "Luke Cage"-Soundtrack zu Staffel 2 erneut hören lassen – und einige Musiker werden Harlem sogar wieder persönlich einen Besuch abstatten.

Schon in der ersten Staffel der Serie mischten zahlreiche Stars der New Yorker Musikszene mit. Für den Soundtrack zu Staffel 2 von "Luke Cage" legen die Showrunner nun noch einmal eine Schippe drauf und featuren beinahe in jeder Folge einen anderen Musiker. Diese Acts sind dabei:

1. Joi

Die Soul-Legende aus Atlanta arbeitete bereits mit Robbie Williams, Queen Latifah und OutKast. In der aktuellen Premierenfolge von "Luke Cage" stimmt sie nun die Marvel-Fans mit ihrem Song "Love You Forever Right Now" musikalisch auf die zweite Staffel ein.

Episode: 1 von Staffel 2

2. D-Nice

Der in der Bronx geborene DJ D-Nice darf wieder im "Harlem's Paradise" auflegen. Schon in der ersten Staffel der Netflix-Serie gehörte er zum musikalischen "Stammpersonal" des fiktiven Nachtklubs.

Episode: 2 von Staffel 2

3. Gary Clark Jr

Mit seinem Beatles-Cover "Come Together" unterstützte der Blues-Musiker zuletzt die Konkurrenz: Der neu aufgelegte Track erschien als Teil von DCs "Justice League"-Soundtrack. Für "Marvel's Luke Cage"-Staffel 2 singt der Texaner nun den Song "If Trouble Was Money".

Episode: 2 von Staffel 2

4. Esperanza Spalding

Nicht nur der ehemalige US-Präsident Barack Obama ist laut Radio Times ein glühender Anhänger von Esperanza Spalding, auch die Marvel-Fans dürften die Jazz-Küstlerin und Grammy-Preisträgerin künftig auf dem Zettel haben. In "Luke Cage" gibt die singende Bassistin ihren Hit "I Know You Know" zum Besten.

Episode: 3 von Staffel 2

5. Christone "Kingfish" Ingram

Auch wenn sein Spitzname wie eine Mischung aus den beiden Comic-Schurken Kingpin ("Marvel's Daredevil") und Fish Mooney (DCs "Gotham") klingt, der Serienauftritt von Kingfish ist eigentlich eine positive Überraschung. Der 19-jährige Newcomer wird schon seit er 15 Jahre alt ist als Blues-Virtuose gefeiert und steht aktuell vor dem Release seines Debütalbums. In "Luke Cage" ist er noch mit zwei Covertracks zu sehen: "I Put a Spell on You" von Screamin' Jay Hawkins und "The Thrill is Gone" von Roy Hawkins.

Episode: 4 von Staffel 2

6. Ghostface Killah

Da der Hip-Hop in Staffel 2 natürlich ebenfalls nicht zu kurz kommen darf, steuert Wu-Tang-Clan-Mitglied Ghostface Killah gleich vier Tracks zum "Luke Cage"-Soundtrack bei und absolviert einen Live-Gig in der Show. Letzterer ist jedoch keinesfalls das Marvel-Debüt des Rappers. Schon für "Iron Man" durfte Ghostface Killah 2008 kurz vor der Kamera treten, der Auftritt wurde allerdings nachträglich aus dem Film geschnitten.

Episode: 5 von Staffel 2

7. Stephen Marley

Wie schon der Name verrät, handelt es sich bei Stephen Marley um den Sohn von Reggae-Legende Bob Marley. Der Jamaikaner macht schon seit er sieben Jahre alt war Musik, räumte bereits acht Grammys ab – und reiht sich nun in die "Luke Cage"-Musicact-Liste ein.

Episode: 7 von Staffel 2

8. Faith Evans & Jadakiss

Auch wenn die Krone von The Notorious B.I.G. in der Superhelden-Serie künftig nicht mehr "weitergereicht" wird (schließlich wurde das Bild entfernt), so darf Biggies einstige Ehefrau und Sängerin Faith Evans ihrem Gatten doch zumindest musikalisch noch ein Denkmal setzen. Gemeinsam mit ihrem Bad-Boy-Records-Kollegen Jadakiss steuert sie den Song "NYC" bei.

Episode: 10 von Staffel 2

9. KRS-One

KRS-One mischt seit mehr als 20 Jahren an vorderster Front im Hip-Hop-Geschäft mit. Da scheint es nur zu verständlich, dass der "Luke Cage"-Produzent und selbst erklärte Hip-Hop-Geek Cheo Hodari Coker im Gespräch mit AllHipHop prompt vom Gig des Rappers in seiner Show schwärmt. Dort gab KRS-One seinen Track "Love's Gonna Get'cha" zum Besten.

Episode: 12 von Staffel 2

10. Rakim

Trotz all dieser Star-Auftritte: TV-Produzent und "Luke Cage"-Creator Cheo Hodari Coker freute sich laut NME vor allem über das Mitwirken von Hip-Hop-Ikone Rakim. "Rakim hat tatsächlich einen Song speziell für die Show gemacht", schwärmte der einstige Hip-Hop-Journalist. "Das war ein Abenteuer. Ich denke, wenn die Zuschauer die Show als Ganzes sehen, zieht sie immer die Musik hinein. Es ist das eine Ding, bei dem ich immer weiß, das es funktioniert, auch wenn nichts anderes klappen sollte."

Episode: 13 von Staffel 2

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen