Topliste

Mit diesen 9 Songs überstehst Du regnerische Herbsttage

Pharrell ist "Happy". Mit diesen Songs wirst Du es auch!
Pharrell ist "Happy". Mit diesen Songs wirst Du es auch! (©Youtube/iamOTHER 2016)

Wenn der Herbst Dich mal nicht mit goldenen Sonnentagen verwöhnt, sondern sich von seiner verregneten, tristen Seite zeigt, brauchst Du den richtigen Soundtrack, um gegenzusteuern. Diese neun Songs helfen effektiv gegen schlechte Laune und trübe Stimmung!

1. "Singing in the Rain" (Gene Kelly)

Die offensichtliche Methode, um aus einem verregneten Tag noch ein paar positive Momente herauszukitzeln: Schnapp Dir Kopfhörer, einen Hut und einen Regenschirm, such Dir eine Straßenlaterne und dreh diesen Musical-Hit auf! Oder spar Dir die drohende Erkältung und schau Dir einfach den dazugehörigen Filmklassiker an.

2. "Let the Sunshine In" (Jennifer Warnes)

Als Kinder haben wir gelernt: Wünschen kann man ich alles und höflich fragen schadet nicht. Also los! Vielleicht hilft diese Song gewordene Bitte um mehr Sonnenschein ja auch gegen einen hoffnungslos verregneten Herbsttag. Und falls nicht, hattest Du wenigstens knapp drei Minuten lang gute Musik.

3. "Happy" (Pharrell Williams)

Die musikalische Allzweckwaffe gegen schlechte Laune hilft auch bei schlechtem Wetter und Dunkelheit, denn gegen Pharrells Gute-Laune-Destillat kommt selbst der düsterste Gewittertag nicht an. Also: Locker machen, Tanzposition einnehmen und im Takt mitklatschen, bis Du Dich fühlst wie ein Zimmer ohne Dach. Oder so ähnlich.

4. "Purple Rain" (Prince)

Ein Song wie ein großes, weiches, lilafarbenes Kissen. Lass Dich von Prince in den Strophen anschmachten, sing Dir im Refrain die Seele aus dem Leib und schüttle dann alle Resttraurigkeit beim epischen Luftgitarrensolo ab. Wenn Du dann noch nicht erschöpft und glücklich bist – noch mal von vorn!

5. "Uptown Funk" (Bruno Mars)

Ein knackiger Beat, knurrende Bässe, frische Bläser und ganz viel Groove lassen der schlechten Laune keine Chance. Bruno Mars' und Mark Ronsons Verneigung vor dem Funk holt auch den wetterfühligsten Miesepeter aus dem Sessel. Um es mit Mars' eigenen Worten zu sagen: "Don't believe me? Just watch!"

6. "Buddy Holly" (Weezer)

Weezer und ihr charismatisch-ungelenker College Rock mit dicken Gitarrenwänden und bittersüßen Melodien ist genau das Richtige für Tage, an denen das Wetter für Melancholie sorgt. Und eins ist sicher: Bis Du diesen Ohrwurm wieder losgeworden bist, scheint garantiert wieder die Sonne. Wetten?

7. "I Want to Break Free" (Queen)

Selbst ohne das herrlich behämmerte Musikvideo ist dieser epische Opernrock-Klassiker ein Garant für gute Stimmung. An eher visuell veranlagte Zeitgenossen ist mit den Bewegtbildern von Freddie Mercury, Brian May und Co. im Hausfrauen-Outfit auch gedacht.

8. "Call Me Al" (Paul Simon)

Paul Simons "Call Me Al" ist der vielleicht groovigste Song, der je über eine Midlife-Crisis geschrieben wurde. Wenn Du nicht spätestens beim Flötensolo fröhlich mitpfeifst, schau Dir dazu das Musikvideo mit Schauspieler Chevy Chase und seiner unvergleichlich gut gelaunten Mimik an. So viel Euphorie springt einfach über!

9. "Echoes" (Pink Floyd)

Im Unterschied zu den meisten anderen Kandidaten auf dieser Liste ist Pink Floyds psychedelischer Longtrack "Echoes" nicht unbedingt ein stereotypischer Stimmungsaufheller. Aber: Um sich knappe 25 Minuten lang in komplett andere Sphären mit besserem Wetter zu träumen, gibt es kaum einen besseren Soundtrack! Also Kopfhörer aufsetzen, Licht ausschalten, Räucherstäbchen anzünden und einfach fallen lassen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben