Topliste

Mörderisch: Diese 9 Filmmörder haben die meisten Opfer

Ghostface machte in den 1990er-Jahren auf Teenager Jagd.
Ghostface machte in den 1990er-Jahren auf Teenager Jagd. (©Kinowelt 2017)

Im Horror- und Thriller-Genre gilt: Einmal nicht aufgepasst und schon hat einen ein blutrünstiger Filmmörder heimtückisch um die Ecke gebracht. Einige Killer haben sogar besonderen Gefallen am Abmurksen gefunden und gleich mehr als einmal zugeschlagen. Hier findest Du neun Psychopathen, die mit die meisten Morde auf dem Kerbholz haben!

9. Norman Bates

Die Duschszene aus Alfred Hitchcock's Suspense-Klassiker "Psycho" hat Filmgeschichte geschrieben. Es ist aber auch wirklich kein schöner Tod, von Mamasöhnchen Norman Bates kaltblütig unter der Brause erstochen zu werden! Dabei war Marion Crane bei Weitem nicht die Einzige, die dem Psychopath zum Opfer fiel: Insgesamt hat Bates ganze 20 Menschen unter die Erde gebracht. Neun davon gehen allerdings aufs Konto des jungen Bates aus der Prequel-Serie "Bates Motel".

  • Hier treibt er sein Unwesen: "Psycho", "Bates Motel"
  • Bevorzugte Mordwaffe: wie es grad am besten zur Situation passt
  • Kill Count: 20

8. Leatherface

Falls jemand irgendwann einmal wissen möchte, wie man sich aus menschlicher Haut eine geschmeidige Gesichtsmaske schneidert, sollte er mal bei Leatherface nachfragen. Der bastelte sich in den "Texas Chainsaw Massacre"-Filmen einen Überzug, mit dem er seine hässliche Fratze verdecken konnte. Ob das jedoch wirklich die bessere Alternative war, sei einmal dahingestellt. Im Laufe der Jahre fielen ihm 30 Menschen zum Opfer, die er gelegentlich sogar verspeiste.

  • Hier treibt er sein Unwesen: "Texas Chainsaw Massacre"
  • Bevorzugte Mordwaffe: handliche Kettensäge
  • Kill Count: 30

7. Chucky

Kaum vorstellbar, dass sich hinter der unschuldigen Spielzeugfigur Chucky eine bestialische Mörderpuppe verbergen konnte. Dabei war sie doch nur ein gut gemeintes Geburtstagsgeschenk einer alleinerziehenden Mutter. Doch schnell wurde klar: Dem kleinen rothaarigen Filmmörder sollte möglichst niemand in die Quere kommen, denn durch einen Voodoo-Zauber hat sich ein Serienmörder in ihm einquartiert. Gut gemeint ist eben oft das Gegenteil von gut gemacht, wie über 35 Opfer bezeugen können.

  • Hier treibt er sein Unwesen: "Chucky – Die Mörderpuppe"-Reihe
  • Bevorzugte Mordwaffe: Was gerade zur Hand ist – ein Messer oder ein Hammer zum Beispiel
  • Kill Count: mindestens 35

6. Freddy Krueger

Freddy Krueger ist ein echtes Filmmonster und hat vor allem in den 1980er-Jahren für schlaflose Nächte bei gruselaffinen Kinogängern gesorgt. Er war es schließlich, der sich nachts durch die Träume der Teenager in ihre Zimmer geschlichen und sie getötet hat. Wer diese Kinderstimmen hörte, auf den wartete nichts Gutes: "Eins, zwei, Freddy kommt vorbei; drei, vier, er steht vor Deiner Tür ... "

  • Hier treibt er sein Unwesen: "Nightmare on Elm Street"
  • Bevorzugte Mordwaffe: seine Krallenhände
  • Kill Count: mindestens 39 – darunter ein blutjunger Johnny Depp

5. Ghostface

Ghostface mordete sich durch vier Filme und eine Staffel einer TV-Serie. Am liebsten spielte der Killer mit der Schrei-Maske seine perfiden (Telefon-)Spielchen mit ahnungslosen Teenagern, die vorzugsweise alleine zu Hause waren und planlos den Anweisungen des Mörders folgten. Diese Naivität kostete am Ende 49 Personen das Leben.

  • Hier treibt er sein Unwesen: "Scream"-Reihe
  • Bevorzugte Mordwaffe: handelsübliches Küchenmesser
  • Kill Count: 49

4. Jigsaw

Eigentlich will John Kramer alias Jigsaw nur jenen Menschen, die ihr Leben nicht zu schätzen wissen, einen Denkzettel verpassen. Doch wie er das tut, ist nicht unbedingt die feine englische Art: Er setzt sie schier auswegslosen Situationen aus, denen sie nur entkommen können, wenn sie sich selbst malträtieren oder andere töten. Kramer selbst krümmte in den bisher sieben Filmen der "Saw"-Reihe keinen Finger. Mal sehen, ob sich das mit dem achten Teil ändert ...

  • Hier treibt er sein Unwesen: "Saw"-Reihe
  • Bevorzugte Mordwaffe: Fiese Folterfallen, in denen Jigsaw die Opfer ihr Schicksal selbst regeln lässt
  • Kill Count: 60

3. Hannibal Lecter

In fünf Filmen und einer TV-Serie mit drei Staffeln schnabulierte sich der Psychologe und Gourmet-Kannibale Hannibal Lecter bislang durch die Film- und Fernsehlandschaft. In allen Produktionen zusammen machte sich Lecter an 98 Menschen zu schaffen – vor allem in der TV-Serie von Bryan Fuller geschieht dies mit äußerst viel Ästhetik und verpackt in erstklassige Deluxe-Rezepte.

  • Hier treibt er sein Unwesen: "Das Schweigen der Lämmer", "Hannibal"
  • Bevorzugte Mordwaffe: 32 kleine Beißerchen, mehr braucht ein Kannibale nicht
  • Kill Count: 98

2. Michael Myers

Auf noch ein paar Opfer mehr kommt Michael Myers, der mit seiner weißen Maske in der "Halloween"-Reihe für Angst und Schrecken sorgt. Eine ganz konkrete Zahl seiner Opfer konnte bisher nicht ermittelt werden, doch die 100 dürfte der Filmmörder problemlos geknackt haben. In diesem Sinne: Happy Halloween!

  • Hier treibt er sein Unwesen: "Halloween"-Reihe
  • Bevorzugte Mordwaffe: der Klassiker – ein schnittiges Küchenmesser
  • Kill Count: etwas über 100

1. Jason Voorhees

Der Spitzenreiter in dieser Topliste der blutrünstigsten Filmmonster und Filmmörder ist Jason Voorhees aus der "Freitag der 13."-Horrorreihe. Der Machetenmörder mit der Hockeymaske schlich seit 1980 durch inzwischen zwölf (!!) Teile und beförderte dabei 146 Menschen ins Jenseits. Nun ja, jeder braucht bekanntlich ein Hobby.

  • Hier treibt er sein Unwesen: "Freitag der 13."-Reihe
  • Bevorzugte Mordwaffe: Machete
  • Kill Count: 146
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben