menu

Neu auf Netflix: Diese 8 Neuerscheinungen musst Du im Februar sehen

Außerdem: Eine Übersicht mit allen wichtigen Neuheiten des Monats
"Die Kunst des toten Mannes" ist sicherlich eines der gesellschaftskritischsten Netflix-Highlights im Februar.
"Die Kunst des toten Mannes" ist sicherlich eines der gesellschaftskritischsten Netflix-Highlights im Februar.

Es ist eisig kalt draußen – also genau die richtige Zeit, um es sich mit den zahlreichen Netflix-Neuerscheinungen auf dem Sofa bequem zu machen. Acht Highlights haben wir genauer für Dich unter die Lupe genommen. Zusätzlich findest Du weiter unten eine Liste mit noch mehr Februar-Neuheiten im Überblick.

1. "Nightflyers"

Kurzbeschreibung: Ein Team von Wissenschaftlern reist mit dem Raumschiff Nightflyer in die Weiten des Weltalls, um das Überleben der Menschheit zu sichern. Doch das geheimnisvolle Schiff scheint seinen eigenen Willen zu haben …

Zu sehen ab: 01. Februar

Einschätzung: Falls Du eine Serie brauchst, um die Wartezeit bis zum Start der achten Staffel von "Game of Thrones" zu überbrücken, könnte "Nightflyers" genau das Richtige für Dich sein. Schließlich stammt auch die Buchvorlage zur Sci-Fi-Serie aus der Feder von "GoT"-Schöpfer George R.R. Martin. Der Autor war sogar als Produzent an der TV-Adaption beteiligt.

2. "Die Kunst des toten Mannes"

Kurzbeschreibung: In der Kunstszene von Los Angeles gehen Kunst und das ganz große Geld Hand in Hand. Als jedoch die Gemälde eines verstorbenen Künstlers für Aufsehen sorgen, stellt sich die Frage: Welchen (blutigen) Preis sind Künstler und Sammler wirklich bereit zu zahlen?

Zu sehen ab: 01. Februar

Einschätzung: Dieser Horror-Thriller ist die erste Zusammenarbeit von Regisseur Dan Gilroy und Schauspieler Jake Gyllenhaal seit ihrem oscarprämierten Crime-Thriller "Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis". Allein deshalb ist die Netflix-Neuerscheinung mit dem englischen Originaltitel "Velvet Buzzsaw" bereits einen Blick wert.

3. "Matrjoschka"

Kurzbeschreibung: Auf der Feier zu ihrem 36. Geburtstag stirbt Nadia im wahrsten Sinne des Wortes tausend Tode: Sie erlebt denselben Abend immer wieder aufs Neue, nur um am Ende auf unterschiedlichste Arten grausam ums Leben zu kommen.

Zu sehen ab: 01. Februar

Einschätzung: Das Zeitschleifen-Prinzip aus "Und täglich grüßt das Murmeltier" und "Happy Deathday" trifft in dieser neuen Netflix-Serie auf ziemlich schwarzen Humor. Denn: Hauptdarstellerin Natasha Lyonne ("Orange Is The New Black") lässt als Nadia trotz der unweigerlich wiederkehrenden Horrorszenarien ordentlich die Sau raus.

4. "Kong: Skull Island"

Kurzbeschreibung: Ein Team von Wissenschaftlern wird auf eine unerforschte Pazifikinsel entsendet. Was sie nicht ahnen: Sie betreten damit das Revier des mythischen Kong – und der ist gar nicht glücklich über die ungebetenen Besucher.

Zu sehen ab: 03. Februar

Einschätzung: Samuel L. Jackson, Tom Hiddleston, Brie Larson und John Goodman in einem action-geladenen Origin-Abenteuer rund um eines der bekanntesten Filmmonster der Welt – was will man mehr?

5. "Moonlight"

Kurzbeschreibung: "Moonlight" erzählt die Lebensgeschichte der Hauptfigur Chiron in drei Phasen, von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter. Dabei steht immer eine Frage im Mittelpunkt: Was – oder wer – macht uns zu dem, der wir sind?

Zu sehen ab: 15. Februar

Einschätzung: Nicht umsonst wurde Barry Jenkins' Drama bei den Oscars 2017 gleich mit drei Auszeichnungen bedacht – unter anderem in der Königskategorie "Bester Film". Der Rolling Stone nennt "Moonlight" schlicht ein "Meisterwerk" und "cineastische Poesie" und bringt den allgemeinen Konsens damit ziemlich genau auf den Punkt.

6. "The Umbrella Academy"

Kurzbeschreibung: Ein Industrieller adoptiert sechs Kinder ungewöhnlicher Herkunft, die allesamt Superkräfte entwickeln. Jahre später muss die mittlerweile entfremdete Helden-Familie erneut zusammenkommen, um die geheimnisvollen Umstände des Ablebens ihres Ziehvaters aufzuklären. Und als wäre das noch nicht genug, gilt es auch noch, die drohende Apokalypse zu verhindern.

Zu sehen ab: 15. Februar

Einschätzung: Nachdem in letzter Zeit diverse Marvel-Serien auf Netflix gecancelt wurden, erscheint im Februar eine brandneue, skurrile Superhelden-Serie basierend auf einem Comic. Diese stammt jedoch ausnahmsweise weder aus dem Hause DC noch Marvel. Stattdessen wird die Vorlage zu "The Umbrella Academy" von Dark Horse Comics vertrieben – dem Verlag, der auch "Hellboy" herausbringt. Entsprechend düster dürfte demnach auch die neue Serie werden.

7. "Dawn of the Dead"

Kurzbeschreibung: Ein Virus befällt die Menschheit. Dieser ist jedoch nicht tödlich, sondern verwandelt die Erkrankten in hirnlose Untote, die den Lebenden an den Kragen wollen. Auf der Flucht verbarrikadiert sich eine Gruppe Überlebender in einem Kaufhaus. Doch schnell wird klar: Die Zombies sind nicht die einzige Gefahr. Auch die anderen Lebenden geben Anlass zur Sorge …

Zu sehen ab: 15. Februar

Einschätzung: George A. Romeros zweiter Zombie-Film von 1978 ist ein echter Horror-Klassiker, der 2004 von Regisseur Zack Snyder actionreich neu aufgelegt wurde. Nicht nur für "The Walking Dead"-Fans ein echtes Muss!

8. "Isn't It Romantic"

Kurzbeschreibung: Die New Yorker Architektin Natalie ist eine echte Zynikerin, wenn es um die Liebe geht. Umso schockierter ist sie, als sie aufwacht und feststellen muss, dass sich ihr Leben in ihren schlimmsten Albtraum verwandelt hat – die reale Version einer romantischen Komödie. Und zu allem Überfluss ist Natalie die Hauptfigur.

Zu sehen ab: 28. Februar

Einschätzung: Die Netflix-Komödie punktet mit einer starken Star-Besetzung. So sind neben Hauptdarstellerin Rebel Wilson ("Pitch Perfect", "How to Be Single") unter anderem Priyanka Chopra ("Quantico", "Baywatch"), Liam Hemsworth ("Die Tribute von Panem – The Hunger Games"), Tom Ellis ("Lucifer") und Adam DeVine ("Workaholics", "Pitch Perfect") teil des Casts.

Wichtige Februar-Neustarts im Überblick

Highlights und weitere Netflix-Neuerscheinungen im Februar auf einen Blick

  • ab 01.02.: "Die Kunst des toten Mannes"
  • ab 01.02.: "Matrjoschka"
  • ab 01.02.: "Nightflyers"
  • ab 01.02.: "Spider-Man"
  • ab 03.02.: "Kong: Skull Island"
  • ab 08.02.: "Outlander", Staffel 3
  • ab 15.02.: "Dawn of the Dead"
  • ab 15.02.: "Moonlight"
  • ab 15.02.: "Safe House"
  • ab 15.02.: "The Umbrella Academy"
  • ab 19.02.: "Teenage Mutant Ninja Turtles"
  • ab 22.02.: "Suburra", Staffel 2
  • ab 23.02.: "Life"
  • ab 26.02.: "Shadowhunters: The Mortal Instruments", Staffel 3B
  • ab 28.02.: "Apollo 13"
  • ab 28.02.: "Isn't It Romantic"

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Moonlight

close
Bitte Suchbegriff eingeben