Topliste

Neuer Marvel-Film: Diese 7 Blockbuster kommen demnächst ins Kino

Ein einziger neuer Marvel-Film ist nicht genug: Der Comic-Gigant geht mittlerweile pro Jahr mit drei bis fünf Verfilmungen an den Start ...
Ein einziger neuer Marvel-Film ist nicht genug: Der Comic-Gigant geht mittlerweile pro Jahr mit drei bis fünf Verfilmungen an den Start ... (©Disney / Marvel 2016)

Neuer Marvel-Film gefällig? Mit "Black Panther" und "Avengers: Infinity War" konnte der Comic-Gigant 2018 gleich zwei Kinohits landen, die Rekord-Einspielergebnisse einfuhren – und so soll es natürlich möglichst weiter gehen. Die nächsten Blockbuster stehen bereits in den Startlöchern.

1. "Ant-Man and the Wasp"

Kinostart: 26. Juli 2018

Ganz klar: Ein neuer Marvel-Film muss her, der nach dem tragischen Ende von "Avengers: Infinity War" die Laune der Fans wieder hebt – da kommt das irrwitzige Sequel "Ant-Man and the Wasp" wie gerufen. Ähnlich wie zuletzt Wade Wilson in "Deadpool 2" bekommt auch Ant-Man (Paul Rudd) in seinem Solo-Sequel Verstärkung. Im Sommer 2018 legt nicht nur der Ameisenmann seinen Anzug wieder an, Co-Aktrice Evangeline Lilly schlüpft ebenfalls in ein High-Tech-Kostüm und wird so zu the Wasp.

2. "Venom"

Kinostart: 3. Oktober 2018

Auch Sony geht 2018 mit einem neuen Marvel-Ableger an den Start und legt damit den Grundstein für das geplante "Spiderverse". In "Venom" dreht sich alles um den namensgebenden außerirdischen Symbionten, der den meisten Fans als Gegenspieler von Spider-Man bekannt ist. Kleiner Wermutstropfen: Der Spinnenmann selbst, alias Darsteller Tom Holland, wird in dem Spin-off offenbar nicht zu sehen sein. Wir sind dennoch ziemlich optimistisch, dass sich Hollywoodstar Tom Hardy in der Rolle des Eddie Brock gut schlagen wird.

3. "X-Men: Dark Phoenix"

Kinostart: 14. Februar 2019

Eigentlich sollte der neue "X-Men"-Ableger "Dark Phoenix" bereits am 1. November 2018 an den Start gehen, doch die Filmemacher von Fox haben den Kinostart kurzerhand um einige Monate auf 2019 verschoben. Im Mittelpunkt steht dann die Telepatin Jean Grey, deren Kräfte immer weiter wachsen und drohen, außer Kontrolle zu geraten. Der Rest der Helden-Truppe muss nun entscheiden, was ihnen wichtiger ist: das Leben ihrer Freundin oder der Schutz ihrer Welt.

4. "Captain Marvel"

Kinostart: 7. März 2019

Ein weiterer neuer Marvel-Film hält voraussichtlich im Januar 2019 eine Überraschung für die Fans bereit: Mit "Captain Marvel" geht Carol Danvers (Brie Larson) als erster weiblicher Hauptcharakter in einem MCU-Solofilm an den Start. Ihre Origin-Story verbindet die Heldin mit den Guardians of the Galaxy, denn durch einen Unfall wird Ms. Marvels Erbgut mit dem eines Kree vermischt, der gleichen Alien-Art, der auch der Guardians-Schurke Ronan angehörte.

5. "Avengers 4"

Kinostart: 25. April 2019

Direkt an "Avengers: Infinity War" knüpft der noch unbenannte "Avengers 4" an. Mit diesem erwartet die Kinogänger ein weiterer Team-Film, der die Phase 3 des Marvel Cinematic Universe in einem gigantischen Showdown gegen Thanos gipfeln lassen soll. Ob alle "verblichenen" Helden zurückkehren und diesen finalen Endkampf letztlich überleben? Dazu schweigen die Filmemacher bislang beharrlich.

6. "Spider-Man: Far From Home"

Kinostart: 5. Juli 2019

Nach "Avengers 4" ist dann vor "Spider-Man: Far From Home" – und das im doppelten Sinne. Denn: Wie Sony-Produzentin Amy Pascal im Gespräch mit Fandom ausplauderte, setzt das Sequel zu "Spider-Man: Homecoming" nur "wenige Minuten, nachdem die Story von 'Avengers 4' endet" ein. Demnach scheint auch klar: Peter Parker (Tom Holland) muss in "Avengers 4" zurückkehren ... – irgendwie. Und die Dreharbeiten zur "Spidey"-Fortsetzung laufen ebenfalls bereits, wie erste Schnappschüsse vom Set im englischen Hertfordshire belegen.

7. "New Mutants"

Kinostart: 2. August 2019 (US)

Apropos Team-Film: Wenige Monate nach "Dark Phoenix". folgt mit "New Mutants" ein weiterer Ableger aus dem Mutanten-Universum. Eigentlich sollte Josh Boones düsteres Horror-Spin-off bereits im April 2018 anlaufen – doch das Ergebnis war den Filmemachern offenbar noch nicht gruselig genug, sodass der Kinostart um ein glattes Jahr verschoben wurde. Dann wurde "Dark Phoenix" verlegt – und die "neuen Mutanten" müssen sich nun bis zum Sommer 2019 gedulden. Bleibt zu hoffen, dass das Ergebnis letztlich die Wartezeit wert sein wird.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben