Übersicht

Nicht nur Eggos! 6 Wünsche für Staffel 3 von "Stranger Things"

Für Staffel 3 von "Stranger Things" wünschen wir uns nicht nur schöne Filmeinstellungen.
Für Staffel 3 von "Stranger Things" wünschen wir uns nicht nur schöne Filmeinstellungen. (©Netflix 2017)

Kaum ist die aktuelle Season von "Stranger Things" gelaufen, fiebern wir schon Staffel 3 der Retromysteryserie entgegen. Während viele lose Fäden zu aller Zufriedenheit zusammengeführt wurden, gibt es bestimmte Mysterien, denen wir in der Zukunft gerne weiter auf den Grund gehen würden. 

Hier ist also unser Wunschzettel an die Duffer-Brüder für Staffel 3, auch wenn neue Abenteuer aus Hawkins offenbar erst 2019 zu erwarten sind. Doch ganz im Ernst: Hauptsache es steckt kein Haustier wie Dustins Liebling Dart in den Päckchen unterm Weihnachtsbaum ...

Achtung, Spoiler!
Wer Staffel 2 von "Stranger Things" noch nicht gesehen hat, liest auf eigene Gefahr weiter.

1. Eine Auszeit für Will

Niemand hat so sehr Erholung verdient wie der gebeutelte Will. (© 2017 Netflix)

Keine Frage, die Außenseiter-Clique rund um Mike, Dustin und Lucas zeigte sich in Staffel 2 wieder mutig wie eh und je. Einer musste jedoch wieder das meiste einstecken: der sensible Will. Nicht nur, dass er eine endlos lange Woche im Upside Down überlebte, in der Folgestaffel ergriff auch noch das Schattenmonster von ihm Besitz. Die Qualen für Willy Byers sollen ein Ende haben! Wir fordern die Duffer-Brüder dazu auf, ihn und damit auch seine Mutter Joyce vor weiterem Leid zu verschonen. Gibt doch genug andere Einwohner von Hawkins, die es in die Unterwelt verschlagen könnte.

2. Gewissheit über "Papa" Dr. Brenner

Elfis "Schwester" Kali ließ Dr. Brenner in Staffel 2 in Form einer Halluzination wiederauferstehen. (© 2017 Courtesy Netflix)

Jahrelang quälte Dr. Brenner sein Versuchskaninchen Elfie im gruseligen Hawkins-Labor – und ist damit indirekt für die Öffnung des Upside Down verantwortlich. Am Ende der ersten Staffel bekam er dafür vermeintlich die Quittung serviert und wurde im Showdown in der Schule vom Demogorgon niedergestreckt. Doch wenn wir ehrlich sind, haben wir nicht wirklich "gesehen", wie er gestorben ist. Ein Indiz dafür, dass "Papa" doch noch lebt? Das behauptete immerhin auch ein ehemaliger Mitarbeiter des Labors, der auf Kalis Todesliste stand. In Staffel 3 könnte Elfie ihre Kräfte einsetzen, um Gewissheit zu bekommen.

3. Ein Wiedersehen mit Elfis "Schwester" Kali

Kali aka 008 war eine Leidensgenossin von Elfie im Hawkins-Labor. (© 2017 Courtesy Netflix)

Zugegeben: Die Folge, in der Elfi in Staffel 2 zu ihrer "Schwester" Kali nach Chicago ausbüxst, kam bei Zuschauern nicht allzu gut an. Aus dem einfachen Grund, dass sie einen komplett aus der Hawkins-Handlung riss. Interessant ist die Figur jedoch ohne Frage. Nach ihrer Flucht aus dem Hawkins-Labor hat sie sich dem Weg der Rache verschrieben, auf dem ihr Elfie jedoch nicht folgen wollte. Wir hoffen zwar, dass sie in Hawkins vorbeischaut, um mehr über die gebürtige Londonerin zu erfahren. Gleichzeitig wäre es aber auch schön, wenn sie ihren Frieden findet.

4. Eine Liebelei zwischen Joyce & dem Sheriff

Mehr Zweisamkeit für Chief Hopper und Joyce in Staffel 3 würde uns glücklich machen. (© 2017 Netflix)

Gemeinsam erlebte extreme Erfahrungen sollen einen ja zusammenschweißen wie nichts anderes. Und wenn der Sohn in einer Paralleldimension verschwindet und nur der Sheriff Dir beiseite steht, ist dieser Fall gegeben. Es war einfach schön, wie Hopper von Beginn an großes Verständnis für Joyce zeigte. In Staffel 2 wurde enthüllt, dass sich beide schon aus Schulzeiten kannten, wo sie gemeinsam quarzten – das verbindet. Die Chemie zwischen beiden stimmt auf jeden Fall und jetzt wo Bob Newby – Gott hab ihn selig! – nicht mehr im Weg steht, könnten die beiden doch endlich den nächsten Schritt wagen.

5. Dass Steve über Nancy hinwegkommt

Ein endgültiger Schlussstrich zwischen Nancy und Steve ist hoffentlich kein Ding der Unmöglichkeit. (© 2017 Courtesy Netflix)

Wo wir schon beim Thema Liebe sind – könnte Steve bitte, bitte in Staffel 3 über Nancy hinwegkommen? Alles klar, sie ist hübsch und klug, aber gleichzeitig ziemlich rechthaberisch – und ganz und gar in Jonathan Byers verschossen. Auch wenn die Trennung zwischen Nancy und Steve offenbar in beiderseitigem Einvernehmen vor sich ging, verhieß der Blick, den Letzterer auf dem Winterball auf seine Ex warf, nichts Gutes. Hoffen wir, dass die Wartezeit bis Staffel 3 auch Steves gebrochenes Herz heilt und er vielleicht eine neue Eroberung vorweisen kann.

6. Mehr von der Dustin-Steve-Bromance

Das Dreamteam Steve und Dustin hat unsere Herzen gewonnen. (© 2017 Courtesy Netflix)

Welche Paarung wir jedoch nicht mehr missen möchten, ist die von Frohnatur Dustin mit Steve. Zunächst aus reiner Not geboren, weil Dustin Hilfe mit Haustier Dart brauchte, entwickelte sich eine nette Bromance, die Tipps zur Tötung von Demodogs, zu Liebesdingen und nicht zuletzt zur Haarpflege beinhaltete. Dass Steve die Kiddies dabei so selbstverständlich und furchtlos im Kampf gegen die Kreaturen des Upside Down unterstützte, hat ihm echt viele Sympathiepunkte beschert. Nur Nancy, die sieht das nicht. Seufz.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben