Übersicht

Nicht totzukriegen: Diese 8 Horror-Franchise überleben uns alle

Bei den folgenden Horror-Franchise ist einfach kein Ende in Sicht.
Bei den folgenden Horror-Franchise ist einfach kein Ende in Sicht. (©Wikimedia Commons; picture alliance/Everett Collection; Universal Pictures 2018)

Mit Horror-Sequels ist das so eine Sache: Da gibt es die, die man besser einfach vergessen sollte, und die, die sich tatsächlich als würdige Nachfolger herausstellen. In einigen Fällen entwickelt sich aber sogar ein ganzes Franchise, dessen Erfolgssträhne einfach nicht totzukriegen scheint. Acht Horrorfilm-Reihen, die uns vermutlich alle noch überleben werden, haben wir im Folgenden für Dich zusammengestellt.

1. "Conjuring"

Mit dem ersten "Conjuring"-Film gelang Regisseur James Wan 2013 ein echter Geniestreich. Die Filme der Reihe drehen sich um die Fälle des paranormalen Ermittlerpaares Ed und Lorraine Warren – und gehen regelmäßig mit ziemlich widerspenstigen Dämonen, Geistern und Co. einher. Inzwischen wurde das "Conjuring"-Universum zudem durch diverse Spin-offs ausgeweitet, zu denen auch "The Nun" und "Annabelle" gehören.

2. "Insidious"

Und noch ein Horrorfilm-Franchise von James Wan: Hier nimmt es Medium Elise Rainier seit 2010 mit den Schrecken aus dem "Further", einer Parallelwelt, in der die Geister regieren, auf. Mit Teils überaus unerfreulichen Folgen – auch für sie selbst.

3. "Saw"

Seit 2004 geht Serienmörder John Kramer aka Jigsaw auf mehr als "kreative" Art auf die Jagd nach Menschen, die seiner Meinung nach das Leben nicht ausreichend zu schätzen wissen. Mit seinen perfiden Foltermaschinen stellt er seine Opfer auf die Probe – und nicht selten ist der Weg zum Überleben mit nahezu unmöglich zu lösenden Aufgaben gepflastert. Als Regisseur hatte zumindest bei Teil 1 der Reihe übrigens einmal mehr James Wan seine Finger im Spiel. 2010 sicherte sich "Saw" einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.

  • Filme bisher: 8
  • Ausblick: "Saw 9" ist bereits in Planung.

4. "Halloween"

Mit Michael Myers erschuf Regisseur John Carpenter 1978 eine der ikonischsten Horror-Figuren der jüngeren Kinogeschichte. In "Halloween" schlägt sich der schwarze Mann mordend durch US-Kleinstadt Haddonfield – und hat es vorzugsweise auf Laurie Strode abgesehen.

  • Filme bisher: 10 + 1 ("Halloween III" zählt nicht wirklich, denn hier kommen weder Michael Myers noch Laurie Strode vor)
  • Ausblick: Das nächste "Halloween"-Sequel ist bereits in Arbeit und soll angeblich schon 2019 ins Kino kommen.

5. "Resident Evil"

2002 ließ Produzent und Regisseur Paul W. S. Anderson den T-Virus erstmals auf die Menschheit los – und mit Alice eine der härtesten Horror-Action-Heldinnen von der Leine. Basierend auf der gleichnamigen Videospielreihe dreht sich in den Filmen des Franchise alles um den Überlebenskampf Menschen vs. Zombies. Und auch die Umbrella Corporation macht den Helden das Leben nicht gerade einfacher.

6. "Blutgericht in Texas" aka "The Texas Chain Saw Massacre"

Seit 1974 versetzt Leatherface zusammen mit seiner Familie die texanische Pampa in Angst und Schrecken. Kein Wunder, immerhin verkleidet sich der Kettensägenmörder mit einer Maske aus Menschenfleisch – und isst seine Opfer. Auch Comics und (Gast-)Auftritte in verschiedenen Videospielen trugen zum wachsenden Kultstatus von Leatherface und des "Texas Chain Saw Massacre" bei.

  • Filme bisher: 8
  • Ausblick: Mehrere neue Filme und eine potenzielle TV-Serie rund um "Blutgericht in Texas" und "Leatherface" sollen aktuell in Planung sein.

7. "Chucky"

Der tut nix, der will nur spielen – von wegen! Serienkiller Charles Lee Ray hat seine Seele in eine Puppe übertragen, um auch nach seinem "Tod" weiter morden zu können. Als Horror-Puppe Chucky terrorisiert er dabei seit 1988 nicht nur seine kindlichen "Spielgefährten". Auch in diversen Kurzfilmen, Comics und Videospielen sorgt die Mörderpuppe seit Jahren erfolgreich für Blutvergießen.

  • Filme bisher: 7
  • Ausblick: "Chucky"-Schöpfer Don Mancini plant bereits weitere Filme der Horror-Reihe, inklusive eines Crossovers mit "Nightmare on Elm Street". Zudem ist ein Reboot von Filmstudio MGM mit Regisseur Lars Klevberg in Arbeit und auch eine TV-Serie wird gerade entwickelt.

8. "Freitag der 13."

Seit 1980 sorgt Maskenmörder Jason Voorhees für Gänsehaut in den dunklen Kinosälen – und das, obwohl er im ersten Teil der Filmreihe eigentlich gar nicht vorkommt! Erst im dritten Teil bekam Jason zudem seine ikonische Eishockey-Maske. Geschadet hat es seiner Beliebtheit bei den Fans nicht, was auch diverse (Gast-)Auftritte der Figur in verschiedenen Videospielen beweisen.

  • Filme bisher: 12
  • Ausblick: NBA-Star LeBron James plant mit seiner Produktionsfirma SpringHill Entertainment derzeit ein "Freitag der 13."-Reboot.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben