Nicht von der Stange: 11 Modefilme, die ein Fashion-Statement sind

Top gestylt von Kopf bis Fuß: Amy Adams in "Nocturnal Animals".
Top gestylt von Kopf bis Fuß: Amy Adams in "Nocturnal Animals". (©Merrick Morton/Focus Features, LLC. 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Mode ist ein fester Bestandteil des Kinos, immerhin dienen Kostüme auf unnachahmliche Weise der Charakterisierung von Figuren. Reine Modefilme widmen sich jedoch nicht nur der Haute Couture. So werden in diesem Subgenre oftmals Filme über Modemacher, von Modemachern oder über den Modezirkus selbst zusammengeschneidert. In dieser Liste haben wir verschiedene Stoffe für Dich zusammengestellt.

1. "Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft"

Den Anfang macht mit Coco Chanel eine revolutionäre, französische Modedesignerin, die den Weg für den Look der modernen Frau ebnete. Im Biopic "Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft" schlüpft Audrey Tautou in die Rolle der Modeikone. Der Film zeigt, wie sich die Waise durch eine Liaison mit einem Baron den Weg in die High Society erarbeitet und die Möglichkeit bekommt, eigene Entwürfe umzusetzen.

  • Erscheinungsjahr: 2009
  • Coco Chanel zu verdanken: Tweed-Jäckchen, das kleine Schwarze, Chanel N° 5

2. "Der Teufel trägt Prada"

Was Trend wird und was out ist, entscheiden nicht Designer allein. Ein großes Mitspracherecht haben auch die Chefredakteure der großen Modezeitschriften, wie etwa Anna Wintour von der Vogue. Und ihr ist auch die Chefredakteurin Miranda Priestly (Meryl Streep) nachempfunden, die in "Der Teufel trägt Prada" ihrer jungen Assistentin Andy (Anne Hathaway) das Leben zur Hölle macht.

  • Erscheinungsjahr: 2006
  • Anna Wintour zu verdanken: unter anderem der Erfolg der Designer John Galliano (Dior) und Michael Kors

3. "Der seidene Faden"

In "Der seidene Faden" steht der fiktive Damenschneider Reynolds Woodcock (Daniel Day-Lewis) im Mittelpunkt, der im England der 1950er-Jahre die Schönen und Reichen und auch den Adel einkleidet. Als er die junge Alma zu seiner Muse und Geliebten macht, bringt sie sein stark durchgetaktetes und von Regeln bestimmtes Leben durcheinander.

  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Inspiration für Woodcock: Regisseur Paul Thomas Anderson ließ sich für seinen Hauptcharakter vom spanischen Designer Cristóbal Balenciaga, einem der einflussreichsten  Modeschöpfer der Haute Couture, inspirieren.

4. "Prêt-à-Porter"

Während für Menschen im Business Mode die Welt ist, kann der Mikrokosmos um Sein und Schein für Menschen von außen geradezu parodistische Züge annehmen. Diesem Phänomen geht Altmeister Robert Altman in seiner Satire "Prêt-à-Porter" auf den Grund, in der sich ein Potpourri an schrägen Figuren bei der Fashion Week in Paris tummelt.

  • Erscheinungsjahr: 1994
  • Cameos von: Gianfranco Ferre, Issey Miyake, Sonia Rykiel, Christy Turlington, Helena Christensen, Linda Evangelista, Claudia Schiffer, Naomi Campbell

5. "A Single Man"

"A Single Man" ist allein dadurch ein Modefilm, weil er vom Stardesigner Tom Ford umgesetzt wurde. Sein Blick für Mode, Schönheit und Design ist in jedem Detail der Produktion zu erkennen. Das unterstützt die Geschichte des Universitätsprofessors George (Colin Firth), der nach dem Tod seines Partners Jim (Matthew Goode) in eine Sinnkrise fällt. Der ganze Film spielt am 30. November 1962 in Los Angeles.

  • Erscheinungsjahr: 2009
  • Tom Ford zu verdanken: dass er das traditionsreiche, italienische Modeunternehmen Gucci zu altem Ruhm führte

6. "The Dressmaker"

High Fashion und ein Rachefeldzug im Outback Australiens ist die ungewohnte Mischung, die in "The Dressmaker" eingegangen wird. Als die inzwischen erfolgreiche Schneiderin Tilly (Kate Winslet) nach Jahren zurück in ihr Heimatdorf mitten im australischen Nirgendwo kommt, hat sie ihre Nähmaschine und allerhand Designerkleider im Gepäck. Damit hübscht sie die Damen des Ortes auf, will aber eigentlich einem dunklen Geheimnis aus ihrer Kindheit auf die Spur kommen.

  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Für die Mode: Kate Winslet musste für die Rolle Nähen lernen und assistierte Kostümdesignerin Margot Wilson beim Kreieren der Kostüme.

7. & 8. "Sex and the City 1 & 2"

Neben dem titelgebenden Sex ist nichts so ein großes Thema im "Sex and the City"-Franchise wie Mode. Carries ungewöhnlicher Kleidungsstil, der eine Mischung aus High und Fast Fashion ist, prägte Generationen von Frauen und machte die Figur und damit auch Sarah Jessica Parker zur Stilikone. Neben Mode interessiert die Frauenclique bestehend aus den New Yorkerinnen Carrie, Samantha, Charlotte und Miranda vor allem die Liebe.

  • Erscheinungsjahr: 2008 & 2010
  • Für die Mode: Für die Kostüme in der Serie und den Filmen zeichnete die Kostümdesignerin Patricia Field verantwortlich, die dafür 2002 mit dem Emmy ausgezeichnet wurde.

9. "Yves Saint Laurent"

Ebenso bedeutend für die moderne Mode wie Coco Chanel und Cristóbal Balenciaga ist der französische Modedesigner Yves Saint Laurent. Der nach ihm benannte Film von 2014 zeichnet die Anfänge des hochtalentierten Designers (Pierre Niney) nach, der zur rechten Hand von Christian Dior wird und nach dessen Tod die künstlerische Leitung des legendären Modehauses übernimmt.

  • Erscheinungsjahr: 2014
  • Yves Saint Laurent zu verdanken: der Hosenanzug für Frauen, Nude-Look, Mondrian-Kleider

10. "Nocturnal Animals"

Und er hat es wieder getan: Nach "A Single Man" machte sich Modedesigner Tom Ford mit "Nocturnal Animals" an seine zweite Regiearbeit. Und vor allem das Leben der Protagonistin Susan (Amy Adams) ist wie aus einem hochpreisigen Lifestyle- und Modemagazin ausgeschnitten. Als ihr Ex-Mann Tony (Jake Gyllenhall) ihr jedoch überraschend ein Manuskript zuschickt, gerät ihre perfekte Welt ins Wanken.

  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Kein Werbefilm: Tom Ford überließ das Kostümdesign komplett den Händen seiner Mitarbeiter. Kein einziges seiner Produkte ist im Film zu sehen.

11. "Personal Shopper"

Auch unser letzter Film gehört zumindest am Rande in die Kategorie Filme über Mode. "Personal Shopper" begleitet die junge Kyra, die als persönliche Einkäuferin in Paris die Berühmtheit Kyra ausstattet. Doch mit dem Herzen ist sie nicht dabei. Erst vor Kurzem ist ihr Bruder an einem Herzfehler gestorben. Und sie glaubt, dass er aus dem Jenseits Kontakt zu ihr aufnehmen möchte.

  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Für die Mode: Eine Szene des Filmes findet bei Cartier statt.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben