Pokédex raus! Diese Pokémon zeigen sich im "Detective Pikachu"-Trailer

Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Der erste Trailer zum kommenden Live-Action-Film "Pokémon Detective Pikachu" ist da und die Aufgabe ist klar: Gotta catch 'em all! Also Pokébälle bereithalten und genau hinsehen – und für den Fall, dass Dir dennoch das eine oder andere Monster durch die Lappen gehen sollte, haben wir hier noch einmal alle Pokémon aufgelistet, die sich in dem knapp zweieinhalb-minütigen Clip tummeln.

Eine Anmerkung vorweg: Pokémon, die im Hintergrund auf Postern zu sehen sind wie Menki oder Machomei sowie Poké-Ballons wie Gengar haben wir im Folgenden wohlweislich außen vor gelassen. Auf unsere Liste schaffen es lediglich Pokémon, die im Trailer als Live-Action-Monster zu sehen sind.

1. Pikachu

Pikachu wirkt im Trailer zwar wie ein süßes Kuscheltier, hat aber die große Klappe von Deadpool aka Schauspieler Ryan Reynolds.

Typ: Elektro

Gut, über das etwas zu plüschige Fell der Elektro-Maus kann man streiten. Aber von seiner typischen Angriffslust hat das Kult-Pokémon offenbar kein bisschen eingebüßt, denn mit pöbeliger Ryan-Reynolds-Synchronstimme (ja, es spricht!) verkündet der Titelheld im Trailer: "Leg den Tacker weg, weil ich sonst Stromstöße abgebe, die dich zwicken." – Donnerschock!

2. Glumanda

Feuer frei für Glumanda!

Typ: Feuer

Gleich zu Beginn des "Detective Pikachu"-Trailers marschiert ein Glumanda mitten durchs Bild – und durch die Menschenmassen mitten in der Stadt. Dennoch scheint die kleine Echse völlig entspannt und fit, wie an der lodernden Flamme am Schwanzende zu erkennen ist, die auf seine Laune und seinen Gesundheitszustand schließen lässt.

3. Dodri

Dodri kehrt dem Betrachter leider den Rücken zu.

Typ: Normal, Flug

Direkt hinter Glumanda stolziert ein weiteres Videospiel-Monster entlang: Dodri, das dreiköpfige Laufvogel-Pokémon. Keine Eröffnungssequenz hätte dem Zuschauer deutlicher machen können, dass er sich jetzt in der Welt der Pokémon befindet.

4. Flabébé

Flabébé in Pokémon Detective Pikachu

Typ: Fee

Was auf den ersten Blick aussieht wie Blüten, die durch die Luft segeln, sind in Wahrheit Flabébé – Feenpokémon der neueren Generation und deshalb weniger bekannt als Pokémon der ersten Generation wie Pikachu oder Glumanda. Neben Flabébé sind diverse weitere Pokémon in der Luft zu erkennen – es scheint sich um Ibitak und Wiesor zu handeln, hundertprozentig identifizieren lassen sie sich jedoch nicht.

5.  Enton

Enton ist zurück ... – und bei einer Pokémon-Parade? Darauf lassen zumindest die überdimensionalen Ballons von Gengar und Pummeluff im Hintergrund schließen.

Typ: Wasser

In der Animeserie verfolgte das etwas begriffsstutzige, tollpatschige Wasserpokémon Enton seine Trainerin Misty auf Schritt und Tritt. Und auch im kommenden Live-Action-Film darf der Fanliebling nicht fehlen! An der Seite der Reporterin Lucy (Kathryn Newton) macht sich Enton zu neuen Ufern auf.

6. Emolga

Die kleinen Emolgas machen Pikachu in Sachen Niedlichkeit Konkurrenz.

Typ: Elektro, Flug

In der wuseligen Markt-Szene könnte dem Zuschauer das Emolga-Trio beinahe entgehen – aber eben nur beinahe. Rechts unten ist zudem eine rosa Silhouette zu erkennen, die zu einem Ohrdoch gehören könnte, während im Hintergrund einmal mehr ein Dodri einen seiner Köpfe aus der Menge hebt.

7. Bisasam

Typ: Pflanze, Gift

Nicht zu übersehen sind hingegen die zahlreichen Bisasam. Damit hätten wir unserem Pokédex auch das offizielle Pokémon Nr. 1 hinzugefügt.

8. Bubungus

Winzig und dennoch nicht zu übersehen: Bubungus.

Typ: Pflanze, Fee

Und die Herde Bisasam stapft nicht allein durch die malerische Landschaft. Im Trailer werden sie von Bubungus umflattert, pilzförmige Monster, die zu den kleinsten Pokémon überhaupt zählen.

9. Pummeluff

Pummeluffs Gesang ist absolut einschläfernd – zum Missfallen des trällernden Pokémons.

Typ: Normal, Fee

Ein weiterer Fanliebling hat es ebenfalls in den Trailer zu "Detective Pikachu" geschafft: Pummeluff! Und natürlich fehlt auch das obligatorische Mikrofon nicht – ob sich darin auch ein Stift verbirgt, mit dem der schlafende Herr ein "Make-up" verpasst bekommt? Glücklich sieht das rosa Ballon-Pokémon angesichts seines (mal wieder) dösenden Publikums zumindest nicht aus.

10. Glurak

Glurak ist offenbar heiß auf einen Pokémonkampf!

Typ: Feuer, Drache

Feuer und Flamme für einen Pokémonkampf zeigt sich im Trailer Glurak, die zweite Weiterentwicklung von Glumanda. Auffällig ist dabei auch die Umgebung: Handelt es sich hier etwa um einen Kampf in einer Pokémon-Arena?

11. Quajutsu

Quajutsu nutzt seine enorme Sprungkraft gerne zum Angriff – so auch im Trailer.

Typ: Wasser, Unlicht

Nicht weniger bedrohlich wirkt der Angriff einer Gruppe Quajutsu, die direkt auf den Betrachter zuspringen. Es scheint dabei ganz so, als würde das Ninja-Pokémon seine Spezialattacke Wasser-Shuriken einsetzen.

12. Schiggy

Kaum zu erkennen, aber hier versteckt sich ein Schiggy!

Typ: Wasser

Um die Starterpokémon der ersten Videospiel-Generation abzurunden, schließt sich Bisasam und Glumanda natürlich auch noch die Mini-Schildkröte Schiggy an.

13. Geronimatz

Klein, gefiedert, aber oho!

Typ: Normal, Flug

So harmlos wie das kleine Pokémon-Küken Geronimatz aussieht, ist es eigentlich nicht. Ob es seine Kampfkünste jedoch auch im kommenden Live-Action-Film präsentiert, ist noch unklar. Im Trailer mischt es sich zumindest schon mal unter die Zuschauer.

14. Pantimos

Ein bisschen gruselig sieht der CGI-Pantimos ja aus ...

Typ: Psycho, Fee

Einen beinahe so großen – und schrägen – Auftritt wie der Titelheld hat im "Detective Pikachu"-Trailer das Psychopokémon Pantimos. Die "Befragung" des Mimen stellt sich nämlich als gar nicht so einfach heraus.

Kinostart
Der "Detective Pikachu"-Film, der im Deutschen den etwas umständlichen Titel "Pokémon Meisterdetektiv Pikachu" trägt, startet am 9. Mai 2019 hierzulande in den Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben