Übersicht

"Solo: A Star Wars Story"-Trailer: 6 Geheimnisse & Easter Eggs

Wir haben den Trailer zu "Solo: A Star Wars Story" auseinander genommen.
Wir haben den Trailer zu "Solo: A Star Wars Story" auseinander genommen. (©YouTube/Star Wars 2018)

Am 5. Februar wurden endlich der erste Teaser und der erste Mini-Trailer für "Solo: A Star Wars Story" veröffentlicht, den nächsten Eintrag in der Krieg-der-Sterne-Saga. Auch wenn die Clips recht kurz sind, enthalten sie viele Details und Easter Eggs, die Dir vielleicht entgangen sind. Zum Glück gibt es ja uns ...

Bevor wir die ersten Trailer zu "Solo: A Star Wars Story" auseinandernehmen, hier noch einmal der erste Trailer-Teaser und der Mini-Trailer in voller Länge.

Trailer-Teaser

Mini-Trailer

1. Han Solo und das Imperium

Im erweiterten "Star Wars"-Universum, das nach der Übernahme von Lucasfilm durch Disney aus dem Kanon gestrichen wurde, heuerte Han Solo zunächst bei der Imperialen Flotte an, ehe er desertierte, weil er sich weigerte, Chewbacca zu töten. In "Solo: A Star Wars Story" wird diese Geschichte offenbar leicht abgeändert. So ist im Trailer-Teaser bei 0:12 zu sehen, wie Han in einem Rekrutierungszentrum mit einem Offizier spricht. Später erklärt er im Voice-Over jedoch, dass er aus der Flugakademie geworfen wurde.

 "Ich werde Pilot. Der Beste in der Galaxis!" fullscreen
"Ich werde Pilot. Der Beste in der Galaxis!" (©YouTube/Star Wars 2018)

2. So fresh, so clean

Bei 0:25 ist im Trailer eine interessante Szene zu sehen, die auf den ersten Blick vermutlich nicht besonders spannend ist: ein Schwenk durch das Innere des Millennium Falcon. Auffällig ist hier aber vor allem, wie sauber das Raumschiff ist – kein Vergleich zum schmutzigen Grau in Episode 4 bis 6. Han Solo und Chewbacca sind über die Jahre also offenbar nicht besonders pfleglich mit ihrem Schiff umgegangen.

 So sauber kann der Millennium Falke also aussehen. fullscreen
So sauber kann der Millennium Falke also aussehen. (©YouTube/Star Wars 2018)

3. Neue TIE-Fighter

In fast jedem neuen "Star Wars"-Film werden auch neue Raumschiffe eingeführt. In "Solo: A Star Wars Story" wird es eine neue Version des bekannten TIE-Fighter des Imperiums zu sehen geben, der im Trailer-Teaser bei 0:11 auftaucht. Das Raumschiff bewahrt den klassischen Look mit den ikonischen Seitenflügeln, besitzt in der Mitte neben dem Cockpit aber anscheinend eine zweite Sektion, in der offenbar ein zusätzlicher Blaster untergebracht ist.

 Neuer "Star Wars"-Film, neue TIE-Fighter. fullscreen
Neuer "Star Wars"-Film, neue TIE-Fighter. (©YouTube/Star Wars 2018)

4. Der erste weibliche Droide

"Solo: A Star Wars Story" wird der erste Film des Franchise sein, in dem ein weiblicher Droide eine wichtige Rolle spielt (den Kurzauftritt von R2-KT in "Das Erwachen der Macht" ignorieren wir an dieser Stelle). Die Rolle des Roboters L3-37 übernimmt die britische Schauspielerin Phoebe Waller-Bridge. Wie Alan Tudyk als K-2SO in "Rogue One" dürften auch die meisten Szenen mit Waller-Bridge per Motion Capturing entstanden sein. Einen ersten Blick auf L3-37 darf man im Trailer-Teaser bei 0:27 werfen, im kompletten Mini-Trailer taucht sie bei 0:33 (als Begleiterin von Emilia Clarke alias Qi'Ra) und bei 0:43 erneut auf.

 L3-37 ist der erste weibliche Droide mit einer größeren Rolle in den "Star Wars"-Filmen. fullscreen
L3-37 ist der erste weibliche Droide mit einer größeren Rolle in den "Star Wars"-Filmen. (©YouTube/Star Wars 2018)

5. Der Bösewicht

Natürlich ist auch in "Solo: A Star Wars Story" wieder das Imperium als Bösewicht zu sehen. Ein weiterer Gegner scheint jedoch ein mysteriöses Alien namens Moloch zu sein, das im Trailer bei 0:51 auftaucht. Das Wesen wird von Stuntman Harley Durst gespielt. Im kürzeren Trailer-Teaser ist Moloch zudem ab 0:31 beim Kampf mit Tobias Beckett (Woody Harrelson) auf einem Zug zu sehen. Offen bleibt, ob Moloch wirklich der Hauptbösewicht im Film sein wird – immerhin ist Harley Durst kein bekannter Schauspieler. Die Hoffnung auf einen Auftritt von Boba Fett oder Jabba der Hutte besteht also weiterhin.

 Moloch wird einer der Gegenspieler von Han Solo. fullscreen
Moloch wird einer der Gegenspieler von Han Solo. (©YouTube/Star Wars 2018)

6. Der Kessel-Flug?

"Das Schiff machte den Kessel-Flug in weniger als 12 Parsec" (Zitat Han Solo gegenüber Obi-Wan Kenobi in "Episode IV – Eine neue Hoffnung"). Schon seit Langem spekulieren Fans darüber, dass "Solo: A Star Wars Story" diesen legendären Flug des Schmugglers zeigen könnte. Im Trailer ist in diversen Szenen (etwa bei 1:12) womöglich genau dieser Kessel-Flug zu sehen, während der Millennium Falcon sich seinen Weg durch eine Art Elektrosturm (samt Riesen-Tentakeln!) im Weltraum bahnt.

 "Solo: A Star Wars Story" könnte endlich den legendären Kessel-Flug zeigen. fullscreen
"Solo: A Star Wars Story" könnte endlich den legendären Kessel-Flug zeigen. (©YouTube/Star Wars 2018)

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben