Topliste

Stan-Lee-Cameo: 9 denkwürdige Filmauftritte des Marvel-Vaters

Stan Lee ist für jeden Spaß – und Cameo-Auftritt – zu haben.
Stan Lee ist für jeden Spaß – und Cameo-Auftritt – zu haben. (©picture alliance/ZUMA Press 2017)

Im Marvel Cinematic Universe gilt eine ungeschriebene Regel: kein Film ohne Stan-Lee-Cameo! Die mal mehr, mal weniger präsenten Leinwand-Auftritte des Comic-Schöpfers sind legendär und so warten Fans weltweit mittlerweile bei jedem neuen MCU-Blockbuster gespannt darauf, wo Lee diesmal auftauchen wird.

Begonnen hat diese Tradition vor fast 30 Jahren: Schon 1989 war Stan Lee mit einem Cameo-Auftritt im TV-Sequel "Der unheimliche Hulk vor Gericht" zu sehen. Seitdem lässt es sich die Marvel-Legende nicht nehmen, in zahlreichen Verfilmungen seiner Comicreihen aufzutauchen. Egal, ob "Spider-Man", "Deadpool", "The Avengers" oder "Guardians of the Galaxy" – Stan Lee ist immer mit dabei, wenn seine Helden die Kinosäle erobern. Welche Cameos von Stan Lee für uns unvergesslich sind, liest Du hier.

1. "Daredevil"

 Augen auf im Straßenverkehr, Stan Lee! fullscreen
Augen auf im Straßenverkehr, Stan Lee! (©YouTube/Homer Thompson 2017)

In "Daredevil" wird Stan Lee von seinem blinden Superhelden höchstpersönlich gerettet. Zeitung lesend läuft das Marvel-Urgestein fast vor einen Bus, doch der junge Matt Murdock stoppt ihn kurzerhand mit seinem Blindenstock. Stan Lee bleibt verwirrt am Straßenrand zurück – vermutlich ebenso irritiert wie die Kinogänger, die Ben Afflecks Darbietung als Daredevil nicht allzu viel abgewinnen konnten. Auf IMDb brachte es der Film gerade einmal auf eine Wertung von 5,3 von 10 Punkten. Und Ben Affleck? Der wechselte 2016 zum Marvel-Rivalen DC und wurde zu Batman.

  • Erscheinungsjahr: 2003
  • Stan Lee als Beinahe-Unfallopfer

2. "Hulk"

 Doppel-Cameo: Stan Lee (links) und Lou Ferrigno (rechts). fullscreen
Doppel-Cameo: Stan Lee (links) und Lou Ferrigno (rechts). (©YouTube/ultimate 2017)

In "Hulk" zeigte sich Stan Lee weniger sprachlos als bei seinen vorigen Cameos. Als Sicherheitsbeamter erläuterte er einem Kollegen seine Bedenken. Der Clou: Seinen Kumpan in dieser Szene mimte der Original-Hulk-Mime der TV-Serie aus den 1970er-Jahren, Lou Ferrigno.

  • Erscheinungsjahr: 2003
  • Stan Lee als Sicherheitsbeauftragter

3. "Spider-Man 2"

 In "Spider-Man 2" wird der Helden-Schöpfer selbst zum Held. fullscreen
In "Spider-Man 2" wird der Helden-Schöpfer selbst zum Held. (© YouTube/Homer Thompson 2017)

Normalerweise eher ein unbeteiligter Zuschauer, wird Stan Lee in seinem Cameo in "Spider-Man 2" selbst zum Helden. Während Doc Ock und der Spinnenmann völlig in ihren Kampf an einer Häuserfassade vertieft sind, bewahrt der Comic-Vater eine Frau davor, von einem herabfallenden Bruchstück erschlagen zu werden.

  • Erscheinungsjahr: 2004
  • Stan Lee als Lebensretter

4. "X-Men: Der letzte Widerstand"

(© 2017 YouTube/ultimate)

Auch wenn die Marvel-Filme ohne Stan-Lee-Cameos beinahe undenkbar wären, mischt der Comic-Meister doch nicht in allen Streifen der Marvel Studios mit. Vor allem die "X-Men"-Reihe musste des Öfteren auf Lee verzichten. In "Der letzte Widerstand" ist er allerdings mit von der Partie und staunt über die merkwürdigen Geschehnisse in der Nachbarschaft von Mutantin Jean Grey.

  • Erscheinungsjahr: 2006
  • Stan Lee als Nachbar von Jean

5. "Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer"

 "Mein Name sollte auf dieser Liste stehen!" fullscreen
"Mein Name sollte auf dieser Liste stehen!" (©YouTube/Homer Thompson 2017)

Im "Fantastic Four"-Sequel spielt Stan Lee sich selbst. Ohne Einladung versucht der Cameo-König auf die Hochzeit von Reed Richards (Ioan Gruffudd) und Sue Storm (Jessica Alba) zu gelangen – und wird vom Türsteher eiskalt abgewiesen. Ähnliches trug sich bereits in der Comic-Vorlage von 1960 zu: Damals scheiterte die Stan-Lee-Figur gemeinsam mit Künstler und Co-Entwickler Jack Kirby an der fehlenden Einladung.

  • Erscheinungsjahr: 2007
  • Stan Lee als ungebetener Gast

6. "Iron Man"

 Hugh Hefner oder doch Stan Lee? fullscreen
Hugh Hefner oder doch Stan Lee? (©YouTube/Homer Thompson 2017)

Ebenso witzig wie Lees Auftritt als Hochzeitscrasher ist sein Gastauftritt im ersten "Iron Man"-Blockbuster. Denn: Tony Stark (Robert Downey Jr.) verwechselt den Altmeister im offiziell ersten MCU-Film mit niemand Geringerem als "Playboy"-Pate Hugh Hefner. Allerdings kann das dem Eisenmann wohl niemand übelnehmen, posierte Lee doch just mit zwei blonden Damen im Arm und Pfeife im Mund.

Einen fast ebenso simplen Part hatte laut eigener Aussage Paul Bettany. Der Brite erklärte einst im Interview mit Digital Spy, die Rolle des künstlichen Helfers Jarvis sei für ihn eine der einfachsten überhaupt gewesen. "Ich fühle mich wie ein Pirat. […] Ich gehe rein [ins Studio], lese für zwei Stunden ein paar Zeilen von einem Stück Papier ab, dann geben sie mir eine Tasche voller Geld und ich gehe wieder", amüsierte sich der Mime. Er habe den fertigen Film nicht einmal gesehen – schade, denn dadurch verpasste der Schauspieler unter anderem einen legendären Auftritt von Stan Lee.

  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Stan Lee als Hefner-Double

7. "Thor"

 Selbst der Marvel-Schöpfer kann den Götterhammer Mjölnir nicht bewegen. fullscreen
Selbst der Marvel-Schöpfer kann den Götterhammer Mjölnir nicht bewegen. (©YouTube/Vida de Heroi 2017)

Das Debüt des nordischen Donnergottes feierte dessen Schöpfer mit einem standesgemäßen Knall: Als der mächtige Hammer Mjölnir in der Wüste von zahlreichen Schaulustigen umringt wird, ist Stan Lees Alter Ego einer von vielen, der versucht, die Waffe zu bewegen. Dabei geht Lees Truck prompt zu Bruch. Scheint, als wäre nicht einmal Stan Lee in seinem Cameo Thor ebenbürtig, denn wie eingefleischte Marvel-Fans wissen, kann nur derjenige Mjölnir bewegen, der würdig ist, ihn zu tragen.

  • Erscheinungsjahr: 2011
  • Stan Lee als Trucker

8. "Avengers: Age of Ultron"

 Der Asgard-Drink ist offenbar selbst für den härtesten Thor-Schöpfer zu viel. fullscreen
Der Asgard-Drink ist offenbar selbst für den härtesten Thor-Schöpfer zu viel. (©YouTube/Homer Thompson 2017)

Auch bei den Avengers ist ein Stan-Lee-Cameo ein Muss und so taucht der Gaststar im zweiten Ableger in einer Bar auf, wo Thor und Captain America miteinander anstoßen wollen. Lee klinkt sich in die Runde mit ein und ignoriert dabei stoisch Thors aka "Blondies" Warnung vor dem Drink für Nicht-Sterbliche. Am Ende kann Lee nur noch aus dem Pub getragen werden, murmelt aber zum Abschied noch sein ikonisches "Excelsior".

  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Stan Lee als Saufkumpan von "Blondie" und "Cap"

9. "Guardians of the Galaxy Vol. 2"

 Hier bestätigt Stan Lee, was Fans bereits lange ahnten. fullscreen
Hier bestätigt Stan Lee, was Fans bereits lange ahnten. (©YouTube/New Rockstars 2017)

In "Guardians of the Galaxy 2" gab Stan Lee ebenfalls einen Cameo-Auftritt, der Fans noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Als Rocket und Yondu durch den Kosmos springen, sehen die Zuschauer den Godfather of Marvel inmitten der Watcher sitzen. Detailgetreu berichtet er den außerirdischen Wesen, die stets die Ereignisse im Universum beobachten, von seinen unterschiedlichen Cameos.

Damit bestätigt Lee eine Fan-Theorie, die schon länger im Umlauf ist. Demnach haben die scheinbar banalen Kurzauftritte Lees einen tieferen Sinn: Der Comicautor verkörpert eigentlich Uatu the Watcher, einen Alien, der die Erde und seine Bewohner – darunter auch Star-Lord – im Blick behält, jedoch nie aktiv in das Geschehen eingreift.

  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Stan Lee als Watcher

Neueste Artikel zum Thema 'Marvel'

close
Bitte Suchbegriff eingeben