menu

Starbucks-Becher & Co.: 7 lustige Patzer in "Game of Thrones"

Dabei wollte Daenerys Targaryen so gern einen Kräutertee haben ...
Dabei wollte Daenerys Targaryen so gern einen Kräutertee haben ...

Moment, war da gerade ein Starbucks-Becher in der vierten "Game of Thrones"-Episode von Staffel 8 zu sehen? Fans staunten nicht schlecht, als sie diesen Fehler entdeckten. Dabei war es bei weitem nicht der erste Patzer in der Serie, wie die folgenden Beispiele zeigen.

Westeros ist seiner Zeit modisch weit voraus

Wer hätte es gedacht, bereits in der ersten Folge von Staffel 1 gab es einen peinlichen Fehler. Das ganze Set ist im mittelalterlichen Look, da rennt plötzlich im Hintergrund ein Mann in Jeans durchs Bild. Auch wenn es sich um eine alternative Zeitebene handelt, scheint es alles andere als wahrscheinlich, dass man in Westeros zur Wrangler oder Levi's gegriffen hat.

Eine Serviette auf Reisen

Continuity-Fehler, auch Anschlussfehler genannt, sind keine Seltenheit in Film- und Serienproduktionen. Mal ist es die wechselnde Uhrzeit im Hintergrund, mal ein unterschiedlich gefülltes Glas – oder eine wandernde Serviette: Zu sehen gab es die magische Reise in der achten Episode von Staffel 2. Tyrion zieht sich das Stück Stoff erst aus seinem Kragen, dann ist es plötzlich verschwunden, befindet sich anschließend wieder in seiner Hand, um dann von ihm aus dem Kragen gezogen und auf den Tisch gelegt zu werden.

Magischer Waffenwechsel

In der fünften "Game of Thrones"-Staffel kommt es zu einem mutigen Rettungsversuch, den Jaime Lannister und Bronn unternehmen, um Myrcella Baratheon aus Dorne zu retten. Dabei kämpfen sie gegen die Sandschlangen, die sich mit Peitschen und Dolchen zur Wehr setzen. In einer Szene, im Video oben ab etwa Minute 2:33, sehen wir eine der Kämpferinnen, wie sie mit einer Peitsche in der Hand zu Myrcella rennt. In der nächsten Einstellung hockt sie sich zu der blonden Schönheit – und hat ihre Peitsche plötzlich gegen einen Dolch getauscht. Wer hätte gedacht, dass die Sandschlangen über solch magische Fähigkeiten verfügen.

Gib Gummi!

Gegen echten Valyrischen Stahl hat niemand eine Chance. Es ist das härteste Metall, das in Westeros existiert. Doch es gibt offenbar noch etwas Effektiveres: Valyrisches Gummi! Anders können wir uns nicht erklären, warum Jon Snow mit einem Gummischwert in die Schlacht der Bastarde zieht.

Spaß beiseite: Natürlich ist es einfach nur eine ungünstige Einstellung, bei der leider allzu deutlich wird, dass die Schauspieler regelmäßig Gummiattrappen als Waffen tragen, um die Verletzungsgefahr zu minimieren. Doof nur, wenn es so offensichtlich ist.

Das Waaaaandern ist des Narbens Lust

Es war ein riesiger Schock, als Jon Snow im Finale der fünften "Game of Thrones"-Staffel hinterhältig ermordet wurde. Doch Gott sei Dank wurde er in der darauffolgenden Staffel von Melisandre wieder zum Leben erweckt. Es bleiben tiefe Wunden, die das schreckliche Ausmaß des Angriffs zeigen. Im Finale von Staffel 7 sehen wir Jon Snow erneut mit nacktem Oberkörper, nach seinem Stelldichein mit Daenerys Targaryen. Die Narbe ist noch immer da – allerdings ist sie nun ein wenig gewandert. Die Heilungsprozesse verlaufen in Westeros offenbar anders.

In Westeros führen Narben ein Eigenleben.

Sie hat die Haare schön

Als Frau mit langen Haaren kann man nicht anders, als neidisch auf Daenerys Targaryen zu sein. Wie lange sie wohl morgens braucht, um sich zu stylen? Vielleicht hat sie einen persönlichen Hairstylisten, der die ausgefallensten Flechtfrisuren zaubert.

Der Stylist scheint Großes zu vollbringen, in Episode 1 der finalen achten Staffel wechselt Daenerys Targaryen sogar während des Tages ihre aufwendige Frisur. Ob ihr das erste Flechtkunstwerk nicht gefallen hat? Man weiß es nicht.

Starbucks in Winterfell

Der Fehler, der bisher die größte Aufmerksamkeit erlangte, stammt aus der vierten "Game of Thrones"-Folge von Staffel 8. Vor Daenerys Targaryen steht mitten auf dem massiven Holztisch in Winterfell ... ein Starbucks-Becher! Was die Mutter der Drachen wohl in ihrem To-go-Cup hatte? Latte macchiato, Flat White oder doch ein Chai Latte? Alles falsch, stellte HBO klar. Daenerys Targaryen hätte selbstverständlich einen Kräutertee bestellt.

Sendehinweis
Sky zeigt die achte Staffel von "Game of Thrones" seit 15. April parallel zur US-Ausstrahlung. Die letzte Season hat sechs Folgen in Spielfilmlänge.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Game of Thrones

close
Bitte Suchbegriff eingeben