menu

"The Boys": Diese Fragen müssen in Staffel 3 dringend geklärt werden

The Boys Staffel 2 Key Art Butcher 2
Wir haben sechs Fragen, die Staffel 3 unbedingt klären muss. Bild: © Amazon.com Inc., or its affiliates. 2020

Nun ist auch die zweite "The Boys"-Staffel vorbei und lässt uns mit einigen ungeklärten Fragen zurück. Die folgenden sechs brennen uns besonders unter den Nägeln, weshalb wir hoffen, dass Staffel 3 die entsprechenden Antworten liefert.

Achtung, Spoiler!
Die folgenden Punkte enthalten detaillierte Informationen zum zweiten Staffelfinale von "The Boys". Du liest auf eigene Gefahr weiter.

Welchen Plan verfolgt Victoria Neuman?

In den ersten sechs "The Boys"-Folgen von Staffel 2 hätte die Frage eigentlich lauten müssen: Wer ist für die explodierenden Köpfe verantwortlich? Durch das Staffelfinale wissen wir nun aber, dass Victoria Neuman dafür sorgt. Susan Raynor, Alastair Adana, Dr. Jonah Vogelbaum und Shockwave sind nur einige, die Neuman zum Opfer gefallen sind und dessen Gehirnmassen nun zahlreiche Wände zieren.

Unklar ist noch, wer Victoria Neuman wirklich ist und welche langfristigen Ziele sie verfolgt. Vor allem befindet sich Hughie nun im direkten Umfeld der vermeintlichen Kongressabgeordneten. In einer der letzten Szenen von Staffel 2 sehen wir, wie er in ihr Büro geht und den Job annimmt, den sie ihm kurz zuvor angeboten hat.

Vielleicht nähert sich ihre Storyline in Staffel 3 an die ihrer Comicvorlage an. Dort ist Neuman nämlich männlich und der Vizepräsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Möglicherweise ebnet Staffel 2 den Weg dafür.

Wie geht Butcher mit Beccas Tod um?

The Boys Butcherfullscreen
Wäre ich Homelander, würde ich um ihn einen grooooooooooßen Bogen machen. Bild: © James Minchin/Amazon Studios 2020

Das wird Butcher erst mal verarbeiten müssen. Nun muss er das zweite Mal damit klarkommen, dass seine große Liebe Becca tot ist. Jetzt allerdings wirklich. Zu Beginn der "The Boys"-Serie erklärte Billy Butcher immer wieder, dass Homelander seine Frau getötet habe – nur um am Ende zu erfahren, dass sie noch am Leben ist.

Nach dem Finale von Staffel 2 hat Butcher sie nun aber endgültig verloren, was einiges mit ihm machen dürfte. Er dürfte seinem Comic-Vorbild um einiges ähnlicher werden. Jetzt gibt es so gut wie nichts mehr, das ihn zurückhält und sein Ziel ist nach wie vor klar: den Seven den Garaus machen, allen voran Homelander.

Was passiert mit Homelanders Sohn Ryan?

Nur widerwillig nimmt sich Butcher am Ende von Staffel 2 Ryan an. Doch selbst der harte Knochen muss einsehen, dass es für den Jungen besser ist, bei ihm zu bleiben, statt ihn in der Obhut von Homelander zu lassen.

Außerdem hat er kurz vor Beccas Tod ihr das Versprechen gegeben, sich um Ryan zu kümmern und dem Jungen zu versichern, dass er nicht die Schuld an ihrem Tod trägt. (Auch, wenn er es ja irgendwie doch tut. Kollateralschaden und so.)

In Staffel 3 erfahren wir somit hoffentlich, wohin Mallory Ryan bringt – und in wessen Obhut er großgezogen wird. Vor allem: Wird Butcher ihn regelmäßig besuchen, um zu gucken, ob alles mit rechten Dingen zugeht? Immerhin ist Ryan nicht irgendein Kind. Er ist der Sohn von Homelander und damit im Besitz von dessen Kräften.

Gut möglich, dass Ryan sogar noch mächtiger als sein Vater ist. Umso wichtiger und vor allem notwendiger, dass er nie wieder mit Homelander in Kontakt kommt. Dann doch lieber die Schnodderschnauze von Butcher kopieren.

Wird es die Seven in Zukunft noch geben?

The Boys Siebenfullscreen
Bei den Seven ist der Teamwechsel größer als in jedem Fußballspiel. Bild: © Amazon.com Inc., or its affiliates 2020

Zwar nimmt Homelander den Exilanten A-Train wieder in die Seven auf, doch die Zukunft der Superhelden ist ungewiss. Stormfront ist aufgrund "körperlicher Defizite" vorerst unpässlich und auch Black Noir hat gerade andere Probleme.

Zumindest ein potenzieller Neuzugang könnte in Staffel 3 auf uns warten. Kürzlich wurde bekannt, dass "Supernatural"-Star Jensen Ackles als Soldier Boy zu "The Boys" stoßen wird.

Dennoch ist vorerst unklar, in welcher Konstellation die Seven zusammenkommen. Zwar sind Queen Maeve und Starlight wieder/weiterhin Teil des Teams, doch wie lange noch? Dass ihnen ihre Position eigentlich missfällt, haben sie mehr als einmal klar gemacht. Vielleicht werden sie das Team also von innen heraus manipulieren.

Was geht mit Stormfront?!

The Boys Stormfrontfullscreen
Das Bild zeigt in etwa das, was von Stormfront aktuell noch übrig ist ... Bild: © James Minchin/Amazon Studios 2020

Tja, Stormfront. Sie ist eigentlich ein wandelndes bzw. aktuell kriechendes Fragezeichen. Das Finale von Staffel 2 lief für sie eher suboptimal, was ihr Mitwirken bei den Seven in Staffel 3 ziemlich unmöglich macht.

Homelander hat sie nach der Attacke von Ryan vorerst an einen geheimen Ort gebracht. Aber ob es ihm bzw. in erster Linie Vought International gelingt, sie wieder herzustellen?

Eine Theorie im Netz besagt, dass Stormfront möglicherweise die Storyline von Lamplighter aus den Comics bekommt. Darin ist Lamplighter zu einem Zombie verkommen. Sabbernd und auf allen vieren kriechend haust er in einem Kellerversteck, nachdem er mithilfe von Compound V wiederbelebt wurde.

Vielleicht ist es ja das, was Vought mit Stormfront vor hat? Immerhin ist sie eine der ältesten Superhelden, weshalb der Konzern sie sicher nicht einfach unter der Erde verscharrt.

Ach so, außerdem hat Stormfront mit Sicherheit hinsichtlich ihrer Nazivergangenheit noch ordentlich Dreck am Stecken. Da könnte "The Boys" in Staffel 3 durchaus noch ein bisschen den Finger in die Wunden stecken.

Noch eine letzte Frage:

Was zur Hölle ist bitte so toll an Fresca? Und warum wird es so unfassbar offensichtlich immer wieder erwähnt? Meine Vermutung: Es soll das permanente Product Placement in anderen Filmen und Serien durch den Kakao ziehen. Falls ich damit falschliegen sollte, bitte klärt mich auf!

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Boys

close
Bitte Suchbegriff eingeben