Topliste

Video-Snacks: 13 lustige Pixar-Kurzfilme von Disney-Pixar

Coco-Lebendiger als das Leben-Dante-Disney-Pixar
Coco-Lebendiger als das Leben-Dante-Disney-Pixar (©Disney-Pixar 2017)

Pixar-Kurzfilme erfreuen sich bei zahlreichen Fans einer riesigen Beliebtheit und können es auch mit "richtigen" Filmen in diesem Punkt locker aufnehmen. Selbst bei den Oscars sind Pixar-Kurzfilme regelmäßig vertreten. Grund genug für uns, die liebenswerten Shorts mal genauer anzusehen.

Auch zum Kinostart von "Coco – Lebendiger als das Leben!" spendierte Pixar natürlich den passenden Kurzfilm, der selbstverständlich auf unserer Liste mit 13 sehenswerten Pixar-Kurzfilmen nicht fehlen darf.

1. "Dante's Lunch – A Short Tail" (2017)

Noch bevor "Coco – Lebendiger als das Leben!" hierzulande in den Kinos durchstarten konnte, hat sich einer längst zum heimlichen Star gemausert: Nackthund Dante. Kein Wunder, dass Pixar ihm direkt einen eigenen Kurzfilm spendierte.

  • Wissenswert: "Dante's Lunch – A Short Tail" wurde vor dem offiziellen Kinostart von "Coco" als kleiner "Appetithappen" für die Fans veröffentlicht.

2. "Miss Fritter's Racing Skoool" (2017)

Wer sich "Cars 3: Evolution" angeschaut hat, dem wird kaum der halsbrecherische Zwischenstopp von Lightning McQueen und Cruz Ramirez beim Stockcar-Rennen entgangen sein. Killer-Schulbus Miss Fritter nutzt die unerwartete Publicity, um im folgenden Pixar-Kurzfilm Werbung für ihre eigene Fahrschule zu machen.

  • Wissenswert: Der Pixar-Kurzfilm "Miss Fritter's Racing Skoool" wurde als Bonusmaterial auf der DVD/Blu-ray von "Cars 3" mitveröffentlicht.

3. "Piper" (2016)

In "Piper" dreht sich alles um einen kleinen Schnepfenvogel, der seine Angst vor dem Wasser überwinden muss. Der Kurzfilm wurde passenderweise als Vorfilm zu Disney-Pixars "Findet Dory" in den Kinos gezeigt. Auch auf der DVD/Blu-ray zum Film ist der Pixar-Kurzfilm als Bonusmaterial enthalten.

  • Wissenswert: Bei den Oscars 2017 wurde "Piper" als bester animierter Kurzfilm ausgezeichnet.

 4. "Rileys erstes Date?" (2015)

"Immerhin ist Riley jetzt 12, was soll schon passieren?", mit diesem Satz geht der Disney-Pixar-Film "Alles steht Kopf" zu Ende – und liefert eine Steilvorlage für die Animationscrew des Filmstudios. Was passieren könnte, wenn die langsam pubertierende Tochter plötzlich Jungenbesuch erhält, erforscht der Pixar-Kurzfilm "Rileys erstes Date?".

  • Wissenswert: "Rileys erstes Date?" wurde als Bonusmaterial auf der DVD/Blu-ray zu "Alles steht Kopf" mitveröffentlicht.

5. "Lava" (2014)

Viele Pixar-Kurzfilme sind lustig, aber nicht viele gehen so ans Herz, wie "Lava". Der erzählt auf musikalische Weise die Liebesgeschichte zweier Vulkane und wie sie nach Tausenden von Jahren endlich von einem Happy End gekrönt wurde.

  • Wissenswert: "Lava" wurde als Vorfilm zu "Alles steht Kopf" im Kino gezeigt und sorgte auch als Bonusmaterial auf der DVD/Blu-ray für Begeisterung.

6. "La Luna" (2011)

Als eine Art Generationenkonflikt à la Disney inklusive passender Auflösung könnte man "La Luna" bezeichnen. Der Pixar-Kurzfilm erzählt die Geschichte von Papà, Bambino und Großvater Nonno, deren Familiengeschäft darin besteht, den Mond sauber und strahlend zu halten.

  • Wissenswert: "La Luna" wurde als Vorfilm zu "Merida – Legende der Highlands" im Kino gezeigt und ist als Bonusmaterial auf der DVD/Blu-ray enthalten. Bei den Oscars 2011 war der Pixar-Kurzfilm als bester animierter Kurzfilm nominiert.

7. "Teilweise wolkig" (2009)

Woher kommen eigentlich die Babys? Auf diese Frage liefert Disney-Pixar mit dem Kurzfilm "Teilweise wolkig" eine überaus amüsante Antwort – Storch natürlich inklusive.

  • Wissenswert: "Teilweise wolkig" wurde als Vorfilm zu "Oben" im Kino gezeigt und ist als Bonusmaterial auf der DVD/Blu-ray enthalten. Die Inspiration zu dem Pixar-Kurzfilm stammt übrigens von einem anderen Disney-Film: "Dumbo".

8. "Presto" (2008)

Pixar-Kurzfilme liefern gerne kreative Antworten auf die tiefgründigen Fragen des Lebens. "Presto" zum Beispiel beantwortet die Frage, wie das Kaninchen eigentlich in den Hut des Zauberers kommt? Absolut respektlos und zugleich gewohnt liebenswert, natürlich.

  • Wissenswert: "Presto" ging bei den Oscars 2009 als bester animierter Kurzfilm ins Rennen. Veröffentlicht wurde der Pixar-Kurzfilm zuvor als Vorfilm zu "WALL-E – Der Letzte räumt die Erde auf". Hier ist er zudem als Bonusmaterial auf der DVD/Blu-ray enthalten.

9. "Lifted" (2006)

Auch ein Alien muss sein Handwerk lernen. Und Pixar-Kurzfilme sind wie gemacht dafür, um diesen Lernprozess lustig in Szene zu setzen. In "Lifted" soll Alien Stu beweisen, dass er Farmer Ernie entführen kann, ohne ihn aufzuwecken. Ein riesiger Reinfall, wie sich schnell herausstellt.

  • Wissenswert: "Lifted" wurde 2007 für den Oscar als bester animierter Kurzfilm nominiert. Zu sehen gab's den Pixar-Kurzfilm als Vorfilm zu "Ratatouille" sowie als Bonusmaterial auf der zugehörigen DVD/Blu-ray.

10. "Der Vogelschreck" (2000)

Vögel scheinen ein beliebtes Motiv für Pixar-Kurzfilme zu sein. Neben "Piper" und "Teilweise wolkig" reiht sich auch "Der Vogelschreck" in diese Sparte ein.

  • Wissenswert: "Der Vogelschreck" zeigt dermaßen amüsant das Prinzip "Wer andern eine Grube gräbt", dass der Pixar-Kurzfilm 2002 mit dem Oscar als bester animierter Kurzfilm ausgezeichnet wurde. Zu sehen gab's das Short-Movie als Vorfilm zu "Die Monster AG" und als Bonusmaterial auf der DVD/Blu-ray.

11. "Geri's Game" (1997)

In "Geri's Game" dreht sich alles um das einsame Schachspiel eines älteren Herren gegen sich selbst. Dass das tatsächlich überaus amüsant sein kann, hätte wohl niemand besser demonstrieren können, als Animationsstudio Pixar.

  • Wissenswert: "Geri's Game" war der erste Pixar-Kurzfilm mit einem menschlichen Hauptcharakter und nutzt erstmals eine neue Technik, durch die Haut und Kleidung noch natürlicher wirken sollten. Der Aufwand wurde belohnt: 1997 gab's den Oscar als bester animierter Kurzfilm.  Zu sehen war der Kurzfilm übrigens als Vorfilm im Kino und auf der DVD zu "Das große Krabbeln".

12. "Tin Toy" (1988)

In "Tin Toy" dreht sich alles um ein kleines Blechspielzeug, das versucht, vor seinem neuen Babybesitzer zu flüchten. Wie sich herausstellt, ist es dabei nicht das einzige Spielzeug, das den etwas ruppigen Liebesbekundungen entgehen möchte.

  • Wissenswert: "Tin Toy" ist einer der ersten Pixar-Kurzfilme überhaupt und brachte dem Animationsstudio 1988 den ersten Oscar in der Kategorie "bester animierter Kurzfilm" ein. Er diente zudem als Inspiration für einen späteren Erfolgsfilm des Studios: "Toy Story".

13. "Die kleine Lampe" (1986)

Die meisten Fans von Pixar dürften die kleine Lampe aus dem typischen Vorspann der Filme kennen. Eingeführt wurde sie bereits 1986 in einem eigenen Kurzfilm.

  • Wissenswert: "Luxo Jr.", wie der Kurzfilm im Original heißt, war erst der zweite Animationsfilm von Pixar und brachte dem Studio direkt eine Nominierung für den Oscar 1987 in der Kategorie "bester animierter Kurzfilm" ein. 1999 wurde der kleinen Lampe ein Revival zuteil. Als Vorfilm zu "Toy Story 2" eroberte sie das Kino und ist auch als Bonusmaterial auf der DVD zu sehen.

Neueste Artikel zum Thema 'Coco - Lebendiger als das Leben!'

close
Bitte Suchbegriff eingeben