menu

Von Action bis Zauberei: 15 gute Anime-Serien & -Filme auf Netflix

Um ein Schnurrhaar
Unbedingt Ausschau halten: Auf Netflix gibt es inzwischen ziemlich gute Anime-Serien und -Filme zu sehen.

Netflix hat inzwischen eine ansehnliche Auswahl an Anime-Serien und -Filmen zu bieten. Von Klassikern wie "Neon Genesis Evangelion" bis hin zu neuen Animes wie "Your Name" ist so einiges vertreten. Bei all den Titeln weißt Du gar nicht, womit Du anfangen sollst? Kein Problem! Wir haben eine Auswahl mit 15 richtig guten Anime-Serien und -Filmen auf Netflix für Dich zusammengestellt. Weiter unten findest Du zudem eine Liste mit weiteren Anime-Tipps auf Netflix.

"The Seven Deadly Sins"

Was tut man, wenn der eigene Vater vom Königsthron gestürzt und die Familie gefangen genommen wird? Man nimmt Reißaus und macht sich auf die Suche nach Verstärkung! Genau so macht es Prinzessin Elizabeth in "The Seven Deadly Sins". Um ihr Reich zurückzuerobern, braucht die Prinzessin allerdings ebenso ruchlose wie schräge Unterstützung. Die findet sie in sieben besonderen Rittern, von denen jeder eine der Todsünden personifiziert.

Auf Netflix stehen derzeit drei Staffeln der Anime-Serie zum Abruf bereit. Zusätzlich gibt's den Film "The Seven Deadly Sins: Prisoner of the Sky" beim Streamingdienst zu sehen.

"Naruto"

Ganz besonders umfangreich kommen "Naruto"-Fans bei Netflix auf ihre Kosten. Die Anime-Serie läuft gleich in mehreren Versionen auf der Streamingplattform: Neben neun Staffeln der ursprünglichen "Naruto"-Serie gibt es inzwischen auch die ersten zehn Staffeln von Nachfolger "Naruto Shippuden" zu sehen – und alle elf Filme der Anime-Reihe!

In dem Anime begleiten Fans den jungen Ninja Naruto auf dem Weg zu seinem Ziel, der größte Ninja aller Zeiten und neuer Hokage seines Dorfes zu werden. Dass in ihm ein Fuchsdämon schlummert und er zu allem Überfluss ebenso tollpatschig wie ehrgeizig ist, macht das Ganze nicht einfacher. Zum Glück stehen Naruto seine Freunde zur Seite.

"Attack on Titan"

Für eingefleischte Fans ist die Serie längst einer der besten Anime auf Netflix, für die breite Masse der Nutzer gilt "Attack on Titan" aber nach wie vor als Geheimtipp. Vielleicht auch, weil bisher nur Staffel 1 der Serie auf dem Streamer zum Abruf bereitsteht.

Inhaltlich dreht sich bei "Attack on Titan" alles um eine postapokalyptische Welt, in der die Menschheit durch riesenhafte Titanen fast komplett ausgelöscht wurde. Die wenigen Überlebenden verschanzen sich hinter hohen Mauern. Das will der junge Eren Yeager nicht länger hinnehmen. Er rüstet zum Kampf gegen die gigantischen Monster.

"Death Note"

Als dem Oberschüler Light Yagami ein herrenloses Notizbuch in die Hände fällt, denkt er sich zunächst nichts weiter dabei. Doch dann erscheint ihm der Todesgott Ryuk. Und Light begreift so langsam, was ihm da tatsächlich auf den Schreibtisch geflattert ist. Er beginnt, gezielt Verbrecher auszuschalten. Als ihm der Meisterdetektiv L auf die Spur kommt, ist das der Anfang eines immer nervenaufreibenderen Katz-und-Maus-Spiels.

Auf Netflix gibt es übrigens nicht nur die Anime-Serie zu sehen, sondern auch die Realverfilmung von "Death Note", die der Streamingdienst 2017 als Eigenproduktion veröffentlicht hat. Derzeit werkelt Drehbuchautor Greg Russo ("Resident Evil"-Reboot) am Sequel.

"Blue Exorcist"

Was kommt dabei heraus, wenn sich Satans Sohn an einer "Fachschule" zum Exorzisten ausbilden lässt? Eine der besten Anime-Serien, die es derzeit auf Netflix zu sehen gibt! Denn Hauptfigur Rin Okumura hat nicht nur mit seinen eigenen dämonischen Kräften und den Anfeindungen seiner Mitschüler zu kämpfen. Er muss zudem ertragen, dass sein eigener Bruder ihn als Lehrer an der Exorzistenschule immer im Blick hat. Und dass der Schulleiter auf den Namen Mephisto hört, sollte nicht nur "Faust"-Leser argwöhnisch werden lassen ...

"Black Butler"

Auf der Suche nach einer Anime-Serie mit historischem Setting? Auch dafür hat Netflix das eine oder andere in petto. "Black Butler" zum Beispiel. Die Serie spielt im viktorianischen England und dreht sich um den jungen Ciel Phantomhive. Um den Mord an seinen Eltern und das ihm angetane Unrecht zu rächen, verkauft der seine Seele an einen Dämon. Dieser muss ihm wiederum ab sofort als Diener zur Seite stehen und ihm die Macht für seine Pläne verleihen. Diverse Verwicklungen inklusive.

Auf Netflix kommen Fans nicht nur in den Genuss aller drei Staffeln der düsteren Anime-Serie. Bei dem Streaminganbieter gibt es darüber hinaus die sechsteilige Serie von 2010/11 zu sehen, eine Original Video Animation, die einst für den direkten Video-Release produziert wurde.

"Assassination Classroom"

Ein tentakelartiges Monster hat bereits große Teile des Mondes zerstört und schickt sich an, mit der Erde dasselbe zu tun. Allerdings nicht, bevor es sich nicht vorher als Klassenlehrer der widerspenstigen Klasse 9-E versucht hat. Die Abschlussklasse gilt als schlechteste Klasse der gesamten Kunugigaoka-Mittelschule – und genau dieses unangepasste Verhalten könnte nun die Rettung der Menschheit bedeuten. Denn: Die Schüler sollen ihren "Lehrer" töten.

Weil die Regierung dieses wichtige Unterfangen nicht allein einer Handvoll Schüler überlassen will, schleust sie ihre eigenen Spezialisten in der Schule ein. Da avanciert der Sportunterricht schon mal zum Crash-Kurs in effektiven Tötungstechniken.

"Sword Art Online"

Online-Rollenspiele liegen voll im Trend – auch in der Anime-Serie "Sword Art Online", die es inzwischen ebenfalls auf Netflix zu sehen gibt. Die virtuelle Erfahrung nimmt dabei ungeahnte Ausmaße an, denn dank eines sogenannten NerveGears können die Spieler ihre Avatare mit ihren Körpern steuern. Controller gehören damit der Vergangenheit an – und die mittelalterliche virtuelle Welt wird gleich noch ein bisschen cooler. Zumindest, bis die Gamer feststellen, dass sie das Spiel nicht wieder verlassen können!

Der einzige Ausweg: alle 100 Endgegner des Spiels zu besiegen. Erst dann gibt "Sword Art Online" seine Spieler wieder frei, verkündet Entwickler Akihiko Kayaba den geschockten Gamern. Und nicht nur das: Wer in der virtuellen Welt stirbt, für den hat auch in der realen das letzte Stündlein geschlagen.

"Your Name"

Einer der besten neuen Anime-Filme auf Netflix ist "Your Name". Im Film dreht sich alles um die beiden Oberschüler Mitsuha und Taki. Beide sind mit ihrem Leben unzufrieden – und als sie eines Tages im Körper des anderen aufwachen, nimmt das Chaos erst so richtig seinen Lauf. Es entspinnt sich eine chaotisch-romantische Geschichte, die durch einen Kometen zu einem jähen Ende verdammt zu sein scheint – oder lässt sich der Lauf der Zeit doch korrigieren?

In Sachen Einspielergebnisse gilt "Your Name" mit weltweit rund 358 Millionen US-Dollar als erfolgreichster Anime aller Zeiten. Der Film von Makoto Shinkai machte damit dem Ghibli-Klassiker "Chihiros Reise ins Zauberland" den Titel streitig, der bis dahin jahrelang ungeschlagen an der Spitze der erfolgreichsten Anime gestanden hatte.

"In This Corner of the World"

Deutlich weniger spektakulär geht es in "In This Corner of the World" zu. Zumindest, wenn man sich den Zeichenstil und die Erzählart des Anime ansieht. Der überrascht mit einer wunderschön handgezeichneten Animation in gedeckten Farben und einem überaus ruhigen Erzähltempo.

Das Leben der jungen Suzu und ihre Ehe mit dem Marineangestellten Shusaku werden mit all ihren kleinen Alltagsdetails gezeigt und bieten einen herrlich unaufgeregt-sympathischen Einblick in die japanische Kultur der 1930er- und 1940er-Jahre. Doch der Zweite Weltkrieg rückt immer näher und stellt auch das ruhige Leben von Suzu auf den Kopf. Und dann fällt die Atombombe auf Hiroshima.

"Der Junge und das Biest"

Ren ist ein Menschenjunge und soll nach dem Tod der Mutter bei einer Pflegefamilie untergebracht werden. Voll Zorn auf die ganze Welt reißt Ren aus – und trifft auf seinen Streifzügen durch Tokio zufällig auf das Tierwesen Kumatetsu. Er folgt Kumatetsu in die Welt der Biester und wird sein Lehrling, denn einen solchen braucht der Kämpfer, wenn er zum neuen Lord seines Reiches aufsteigen will.

Langsam raufen sich die beiden Hitzköpfe zusammen und Kyuta, wie Ren sich inzwischen nennt, wächst zu einem schlagkräftigen Kendo-Kämpfer heran. Kyuta ist glücklich mit seinem neuen Leben – bis er während eines Abstechers in die Welt der Menschen das Mädchen Kaede kennenlernt ...

"Arrietty – Die wundersame Welt der Borger"

Eigentlich ist Arrietty schon alt genug, um selbst auf sich aufpassen zu können. Findet sie. Entsprechend groß ist die Freude, als ihr Vater sie endlich mit zu ihrem ersten "Borgen" nimmt. Denn: Arrietty und ihre Eltern gehören zum Volk der "Borger", einer etwa zehn Zentimeter großen Art von Wesen, die heimlich in den Häusern der Menschen leben.

Was sie im Alltag so benötigen, "borgen" sich Arrietty und ihre Familie von ihren Menschen. Nicht dabei gesehen zu werden hat allerdings oberste Priorität. Doch dann wird Arrietty unvorsichtig und lässt sich von dem Menschenjungen Sho erwischen. Damit ist das ruhige Leben der kleinen Borger für immer vorbei.

Fans von Studio Ghibli haben übrigens allen Grund zur Freude: Neben "Arrietty" stehen sämtliche Filme aus der Feder von Anime-Großmeister Hayao Miyazaki auf dem Streamingdienst zum Abruf bereit.

"Neon Genesis Evangelion"

Ein absoluter Kult-Klassiker unter den Animes ist "Neon Genesis Evangelion". Auf Netflix gibt es neben der Serie auch die beiden Filme "The End of Evangelion" und "Evangelion: Death (True)²" zu sehen. Auch wenn unzählige Fans die Reihe als einen der besten Anime aller Zeiten feiern, sollten Zuschauer durchaus eine gewisse Ekeltoleranz haben, denn in dem Sci-Fi-Actioner geht es mitunter ziemlich blutig zur Sache.

Im Jahr 2015 muss sich die Erde gegen die Angriffe tödlicher Alien-Kreaturen wehren, die von den Menschen als Engel bezeichnet werden. Diese drohen, die Großstadt Tokio 3 und die Menschheit als Ganzes zu vernichten. Die einzige Hoffnung: EVAs genannte riesige Kampfroboter, die nur von jugendlichen Piloten gesteuert werden können.

"Um ein Schnurrhaar"

Regelmäßig halten neue Anime auf Netflix Einzug, so auch "Um ein Schnurrhaar". Der Film ist seit 2020 bei dem Streaminganbieter zu sehen. In der Fantasy-Romanze geht es um die Mittelschülerin Miyo "Muge" Sasaki. Die hat einiges an der Backe: Ihre Eltern lassen sich scheiden, sie soll sich aussuchen, bei wem sie künftig leben möchte – und ihr Schwarm Kento Hinode nimmt sie kein bisschen wahr.

Doch all das scheint sich zum Besseren zu wenden, als Miyo eines Tages eine mysteriöse Maske erhält, mit deren Hilfe sie sich in eine kleine weiße Katze verwandeln kann. Sie nutzt die Chance, um sich ihrem Schwarm heimlich zu nähern und ihn besser kennenzulernen. Aber je länger Miyo dieses Spiel treibt, desto stärker verschwimmt die Grenze zwischen ihren beiden Leben.

"Castlevania"

Gaming-Fans, die eine passende Anime-Serie auf Netflix suchen, sollten sich "Castlevania" nicht entgehen lassen. Und das, obwohl die Serie genau genommen nur Anime-inspiriert und ansonsten eine US-Produktion ist. Das tut der Qualität allerdings keinen Abbruch. Die Handlung basiert auf der gleichnamigen Videospielreihe "Castlevania" und adaptiert insbesondere auch das Game "Castlevania III: Dracula's Curse".

Mit Draculas Fluch haben die Figuren in der Serie tatsächlich ordentlich zu kämpfen. Denn nachdem die Kirche Draculas menschliche Ehefrau als Hexe verbrannt hat, schwört der Fürst der Finsternis blutige Rache. Sämtliche Bewohner der Walachei sollen für seinen persönlichen Verlust mit dem Leben bezahlen. Doch ausgerechnet sein Sohn Alucard stellt sich Dracula in den Weg. Mit der Hilfe eines abgehalfterten Dämonenjägers und einer ungestümen Magierin.

Du möchtest noch ein bisschen mehr Auswahl? Dann solltest Du Dir die folgenden Anime-Filme und -Serien auf Netflix auch einmal ansehen:

  • "Steins;Gate"
  • "Gantz:O"
  • "Violet Evergarden"
  • "Berserk – Das goldene Zeitalter"
  • "Space Pirate Captain Harlock"
  • "InuYasha"
  • "Pokémon – Die TV-Serie: Sonne und Mond"
  • "Yu-Gi-Oh!"
  • "Dragonball Z: Resurrection F"
  • "Ghost in the Shell: SAC_2045"
  • "AnoHana – Die Blume, die wir an jenem Tag sahen"
  • "Summer Wars"

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Anime

close
Bitte Suchbegriff eingeben