Topliste

Von feurig bis flauschig: 7 sehenswerte Filme mit Drachen

Die Zeiten, in denen Drachen in Filmen immer nur die böse Rolle übernehmen durften, sind längst vorbei.
Die Zeiten, in denen Drachen in Filmen immer nur die böse Rolle übernehmen durften, sind längst vorbei. (©Disney Enterprises inc. All Rights Reserved 2017)

Drachen sind immer bissig und speien Feuer? Weit gefehlt! Die folgenden sieben Filme mit Drachen beweisen, dass die Riesenechsen deutlich vielseitiger sind, als manch einer glauben mag. Vom kleinen knuddeligen Animationsdrachen bis zum großen Feuer speienden Klassiker ist alles dabei.

Filme mit Drachen erfreuen sich im Fantasygenre größter Beliebtheit. Regelmäßig kommen neue davon auf den Markt, die sich dem Thema auf die unterschiedlichste Weise widmen. Was das in erster Linie beweist? Zum einen, dass das Thema einfach nicht totzukriegen ist – und zum anderen, dass Drachen viel mehr sein können, als nur Feuer speiende Monster die auf Goldbergen sitzen. Wir haben 7 Filme mit Drachen für Dich zusammengestellt, die die mythologischen Wesen in all ihren Facetten zeigen.

1. "Drachenzähmen leicht gemacht" (2010)

In seinem Wikingerdorf ist Hicks ein Außenseiter. Der Junge ist klein, schmächtig und eine Katastrophe, wenn es um die Hauptbeschäftigung seines Clans geht: Drachen zu bekämpfen. Dumm nur, dass er gleichzeitig der Sohn des Häuptlings ist und daher gewisse Erwartungen zu erfüllen hat. Zum Glück kann er seinen Mangel an Kraft durch eine große Portion Grips ausgleichen. Als er dann auch noch zufällig den Drachen Ohnezahn kennenlernt, entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft, die das Leben von Hicks und den übrigen Dorfbewohnern nachhaltig verändern wird.

Fazit: "Drachenzähmen leicht gemacht" ist ein Animationsfilm über eine ungewöhnliche Freundschaft und ein riesen Spaß für große und kleine Drachenfans.

2. "Elliot, der Drache" / "Elliot, das Schmunzelmonster" (2016 / 1977)

Filme mit Drachen gibt es einige, doch "Elliot, das Schmunzelmonster" aus dem Jahr 1977 ist sicherlich einer der großen Klassiker. Umso größer war die Freude bei vielen Fans, als der Film 2016 ein Remake erhielt. "Elliot, der Drache" knüpft sowohl optisch als auch inhaltlich an den teilweise animierten Disney-Film an, geht ansonsten aber seinen eigenen Weg.

Die Neuauflage erzählt die Geschichte des jungen Pete, der nach dem Unfalltod seiner Eltern sechs Jahre lang alleine in einem riesigen Waldgebiet überlebt hat. Als er von Parkrangerin Grace Meacham gefunden wird, erzählt er ihr die unglaubliche Geschichte seiner Rettung durch einen Drachen. Die will allerdings nicht so recht an ein großes grünes, leicht flauschiges Riesenreptil mit gigantischen Flügeln glauben. Ob Elliot sie wohl eines Besseren belehren kann?

Fazit: Ein wunderschöner Familienfilm mit einem neu interpretierten Elliot, der nichts von seiner Liebenswürdigkeit eingebüßt hat.

3. "Der kleine Drache Kokosnuss" (2014)

Der kleine Drache Kokosnuss lebt auf der Dracheninsel und gibt sich die größte Mühe, ein guter Drache zu sein. Das Problem: Er kann nicht fliegen. Auch seine Freunde Oskar und Mathilda passen nicht so recht in die Gemeinschaft der Drachen. Oskar ist Vegetarier und Mathilda – nun ja, sie ist ein Stachelschwein unter lauter Drachen. Als das Feuergras gestohlen wird, schlägt die große Stunde der drei ungleichen Freunde. Werden sie die Herausforderung meistern können?

Fazit: Niedlicher Animationsfilm, basierend auf den Kinderbüchern von Ingo Siegner und ein optimaler Film mit Drachen für die ganz Kleinen.

4. "Dragonheart" (1996)

Mittelalterliche Filme mit Drachen laufen immer nach Schema F ab? Nicht so in "Dragonheart". Zwar ist auch Ritter Bowen zunächst als kompromissloser Drachentöter unterwegs, doch es dauert nicht lange, bis der Film eine interessante Wende macht.

Als der Ritter auf den Drachen Draco trifft, entwickelt sich ein ungewöhnliches Zweckbündnis: Draco lässt sich in Schaukämpfen "töten" und Bowen kassiert dafür die Belohnung. Doch das Volk leidet immer mehr unter dem tyrannischen König Einon, einem früheren Schüler Bowens. Schließlich sieht der sich gezwungen, das Schwert gegen den einstigen Schützling zu erheben und kommt dabei einem tragischen Geheimnis auf die Spur, in das auch Draco verwickelt ist.

Fazit: "Dragonheart" vereint gekonnt ritterliche Ideale, Drama, Action und eine gute Portion Humor in einem Film.

5. "Die unendliche Geschichte" (1984)

Bastian ist ein Außenseiter und flüchtet sich gerne in die Welt der Bücher und seiner Fantasie. Eines Tages fällt ihm ein ungewöhnliches Buch mit dem Titel "Die unendliche Geschichte" in die Hände – und damit beginnt das Abenteuer. Während er liest, wird Bastian mehr und mehr in die Geschichte hineingezogen, bis er schließlich begreift, dass Phantásien tatsächlich nicht nur zwischen den Buchseiten existiert.

Zusammen mit dem jungen Krieger Atréju und dem Glücksdrachen Fuchur begibt sich Bastian auf eine spannende Fantasiereise. Die wird am Ende nicht nur über das Wohl von Phantásien, sondern auch die Zukunft der menschlichen Träume entscheiden.

Fazit: "Die unendliche Geschichte" ist einer der wenigen westlichen Filme, der keinen klassischen Drachen zeigt, sondern sich eher an der chinesischen Mythologie orientiert. Ein Muss für alle, die nicht nur fantastische Literaturverfilmungen mögen, sondern auch einmal eine andere Version eines Filmdrachen sehen möchten.

6. "Die Herrschaft des Feuers" (2002)

In "Die Herrschaft des Feuers" geht es besonders düster und dramatisch zu. Als im Jahr 2008 bei U-Bahn-Arbeiten in London ein riesiger Drache aus jahrhundertelangem Schlaf geweckt wird, scheint das Schicksal der Menschheit besiegelt: Schon 12 Jahre später ist von der früheren Zivilisation kaum noch etwas geblieben, die Drachen regieren den Himmel und verbrennen alles, was sie nicht fressen können.

Quinn Abercromby, der seiner Zeit beim Erwachen des ersten Drachen dabei war, führt inzwischen eine der wenigen verbliebenen Überlebendengruppen an. Doch dann taucht Denton Van Zan mit seiner Söldnertruppe auf und reißt die kleine Gemeinschaft aus ihrer Schockstarre. Einige dramatische Ereignisse später sieht sich Quinn gezwungen, den Ex-Soldaten und seine Leute nach London zu begleiten, wo der letzte Showdown auf sie wartet.

Fazit: Origineller und actionreicher Film mit Drachen, der seine ganz eigene Endzeitvision auf die große Leinwand bringt.

7. "Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter" (2006)

Der Waisenjunge Eragon findet in den Bergen einen seltsamen Stein, der sich zu seiner großen Verwunderung als Ei herausstellt. Aus dem schlüpft wenig später das Drachenweibchen Saphira und stellt das Leben des Jungen mächtig auf den Kopf. Von Geschichtenerzähler Brom erfährt Eragon, dass er ab jetzt ein Drachenreiter ist – und deshalb auf der ganz persönlichen Abschussliste von König Galbatorix steht. Als sein Onkel von den Schergen des Königs ermordet wird, schließt sich Eragon zusammen mit seinem Drachen und Brom den Rebellen an. Wie wird der dramatische Kampf der Drachenreiter ausgehen?

Fazit: "Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter" basiert relativ frei auf dem gleichnamigen Roman von Christopher Paolini und eignet sich gut für Fans von großen Fantasyspektakeln mit CGI-Effekten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben