menu

13 Serien und Filme mit Russell Crowe für Deine Watchlist

Russell Crowe in Gladiator
Für "Gladiator" wurde Russell Crowe mit seinem ersten Oscar als "Bester Hauptdarsteller" ausgezeichnet. Bild: © Universal Pictures Home Entertainment 2020

Anführer und Außenseiter, Held und Bösewicht, unbeholfenes Genie und oberflächlicher Workaholic: Die Rollenauswahl von Russel Crowe ist ebenso unberechenbar wie der Schauspieler selbst. Mehrfach sorgte der Australier mit Wutausbrüchen und Prügeleien für Furore. Trotz – oder gerade wegen – seines unzähmbaren Temperaments überzeugt der Hollywoodstar sowohl auf der Leinwand als auch im TV. Die wichtigsten Russell-Crowe-Filme und -Serien im Überblick.

"L.A. Confidential"

In dem spannenden Polizei-Thriller von Curtis Hanson gibt Russell Crowe den impulsiven Cop Bud, der nicht selten seinem Hang zur Gewalt erliegt. Ein Massaker in einem Diner, bei dem Buds ehemaliger Partner ums Leben kommt, führt ihn mit zwei weiteren Polizisten zusammen. Die drei grundverschiedenen Männer tauchen in die Unterwelt von L.A. ab – und stoßen auf eine weitreichende Verschwörung.

Mit der Romanverfilmung machte sich Crowe in Hollywood einen Namen. Der Film wurde in neun Kategorien für den Oscar nominiert, Nebendarstellerin Kim Basinger durfte einen Award für ihre Performance als Femme fatale entgegennehmen.

Erscheinungsjahr: 1997

"Insider"

Seinen ersten Oscar hätte Russell Crowe eigentlich schon für "Insider" bekommen müssen – es blieb jedoch bei der Nominierung als bester Hauptdarsteller. In dem Politthriller mit Al Pacino ("Der Pate") spielt Crowe einen Chemiker, der für einen Tabakkonzern arbeitet, bis er Bedenken an den Zusatzstoffen äußert. Nach seiner Entlassung will der Forscher trotz Verschwiegenheitsklausel mit seinem brisanten Insiderwissen an die Öffentlichkeit gehen – woraufhin nicht nur der Chemiker, sondern auch der berichtende TV-Sender massiv unter Druck der Tabakindustrie gerät.

Erscheinungsjahr: 1999

"Gladiator"

Seinen ersten Oscar erntete Russell Crowe schließlich für seine Darbietung als Sklave Maximus, der die Massen bei den Gladiatorenkämpfen begeistert und sich dem machtgierigen römischen Kaiser Commodus (Joaquin Phoenix) entgegenstellt. Eine Trophäe, die sich der Schauspieler wortwörtlich mit Blut und Schweiß erarbeitete: Bei den Dreharbeiten zu Ridley Scotts Epos verlor Russell Crowe zeitweise das Gefühl in seinem rechten Zeigefinger, brach sich einen Fußknochen, knackste sich den Hüftknochen an und zog sich mehrere Sehnenverletzungen zu.

Erscheinungsjahr: 2000

Ein Muss für Fans

"A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn"

Der begnadete Mathematiker John Nash ist fest davon überzeugt, in allem, was er sieht, ein mathematisches Muster erkennen zu können. Als er beginnt, für den Geheimdienst codierte Botschaften zu entschlüsseln, steigert sich diese Begabung jedoch immer weiter zur Besessenheit: Nash sucht fortan in allem zwanghaft nach Mustern, Realität und Wahn beginnen immer mehr zu verschwimmen.

Bemerkenswert: Die Performance von Jennifer Connelly als Nashs Ehefrau, die durch die Schizophrenie ihres Mannes immer mehr an die Grenzen ihrer Belastbarkeit stößt.

Erscheinungsjahr: 2001

"Master & Commander – Bis ans Ende der Welt"

Mit Co-Star Paul Bettany ("Avengers: Infinity War") hat Russell Crowe bereits für "A Beautiful Mind" erfolgreich zusammengearbeitet, in dem Kriegsepos "Master & Commander" kreuzen sie gemeinsam durch die sieben Weltmeere. Ihre Charaktere sind Seefahrer während der Napoleonischen Kriege zwischen England und Frankreich, Crowe gibt Captain Jack und Bettany den Schiffsarzt. Weibliche Unterstützung bekommen die zwei Stars in diesem Film nicht: Der Cast von "Master & Commander" besteht ausschließlich aus männlichen Darstellern!

Erscheinungsjahr: 2003

"Das Comeback"

Unter der Regie von Ron Howard ("Apollo 13") wird Russell Crowe in "Das Comeback" zum Boxer Jim Braddock, der in den 1920er-Jahren einen Sieg nach dem anderen feiert – doch der Erfolg ist nicht von Dauer. Braddock bricht sich die starke rechte Hand, verliert seine Boxlizenz und muss seine Familie als Dockarbeiter über Wasser halten. Da bietet sich die einmalige Gelegenheit für ein Comeback.

Um die Rolle des Braddock möglichst überzeugend verkörpern zu können, trainierte Crowe eisern mit einem Experten für den Boxsport der 20er- bis 50er-Jahre. Zudem studierte er Originalaufnahmen von den Kämpfen des echten Jim Braddock – das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Erscheinungsjahr: 2005

"American Gangster"

Denzel Washington ("The Equalizer"), Josh Brolin ("No Country for Old Men"), Chiwetel Ejiofor ("12 Years a Slave") und Russell Crowe in einem Crime-Thriller von Ridley Scott ("Blade Runner") – mehr muss ein Filmfan eigentlich gar nicht wissen, um zu wissen: "American Gangster" ist ein echtes Must-see.

Russell Crowe spielt einen der letzten unbestechlichen Cops im New York der späten 1960er-Jahre, der dem Drogenbaron Frank Lucas (Washington) auf die Schliche kommt. Letzterer lebt den American Dream – nur eben auf illegale Weise: Er steigt mit Cleverness und Geschäftssinn vom Chauffeur eines Mafiabosses zum ersten afroamerikanischen Paten der Harlemer Unterwelt auf.

Erscheinungsjahr: 2007

"Todeszug nach Yuma"

In diesem klassichen Western von "Logan"-Regisseur James Mangold liefern sich Christian Bale ("American Psycho") und Russell Crowe ein spannendes Duell. Bale spielt den verschuldeten Veteran und Farmer Dan Evans, der den berüchtigten Outlaw Ben Wade (Crowe) und seine Kumpane bei einem Überfall beobachtet. Als Wade einem befreundeten Kopfgeldjäger in die Hände fällt, packt Evans die Gelegenheit beim Schopfe: Um Geld zu verdienen, schließt er sich der Gruppe an, die dafür sorgen soll, dass Wade tatsächlich im Zug Richtung Gerichtshof landet. Doch Wades Gang heftet sich an ihre Fersen.

Erscheinungsjahr: 2007

"Robin Hood"

Die Legende vom "Rächer der Armen" wurde unzählige Male verfilmt. 2010 steuerte Kultregisseur Ridley Scott ("Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt") seine Version bei und arbeitete dafür erneut mit seinem "Gladiator" Russell Crowe zusammen.

Crowes Robin ist ein Bogenschütze im England des 12. Jahrhunderts, der sich gemeinsam mit seinen treuen Mitstreitern gegen einen korrupten Sheriff auflehnt und schlussendlich sogar einem noch größeren Komplott auf die Schliche kommt.

Erscheinungsjahr: 2010

"Les Misérables"

Anne Hathaway, Hugh JackmanEddie Redmayne, Amanda Seyfried, Helena Bonham Carter – beim Dreh der Musicalverfilmung "Les Misérables" befand sich Russell Crowe zweifellos in bester Gesellschaft. Als unerbittlicher Polizist Javert macht Crowe Jagd auf Jackmans abgetauchten Ex-Sträfling Jean Valjean – und beweist, dass er neben der Schauspielerei auch noch singen kann.

Bei den Oscars 2013 wurde der Film mit drei Awards bedacht, unter anderem für Anne Hathaway als beste Nebendarstellerin.

Erscheinungsjahr: 2012

"Noah"

Der Titel verrät's: Darren Aronofskys Film basiert auf der Bibel-Geschichte vom Bau der Arche Noah – allerdings nur sehr vage. Denn "Noah" mit Russell Crowe verrent sich nicht selten in bildgewaltigen Computerschlachten, sogar CGI-Steinmonster dürfen nicht fehlen. Die christlichen Motive hingegen spielen kaum eine Rolle. Daran können auch "die Schöne" Emma Watson und Oscarpreisträgerin Jennifer Connelly in den Nebenrollen nichts ändern.

Erscheinungsjahr: 2014

"The Nice Guys"

Los Angeles in den 1970er-Jahren: Der abgehalfterte Detektiv Holland March (Ryan Gosling) und der Auftragsschläger Jackson Healy (Russell Crowe) können sich nicht ausstehen. Für einen Auftrag muss sich das ungleiche Duo allerdings zusammenraufen. Es gilt, die vermisste Tochter der Bezirksrichterin zu finden. Der Fall bringt die beiden Schnüffler schnell auf die Spur einer Multi-Milliarden-Dollar-Verschwörung.

Coole Sprüche, ein ungleiches Buddy-Cop-Duo und krachende Explosionen: "The Nice Guys" hat alles, was eine gute Actionkomödie braucht.

Erscheinungsjahr: 2016

"The Loudest Voice"

Neben zahlreichen Filmen mit Russell Crowe darf auch eine Miniserie auf dieser Liste nicht fehlen: In "The Loudest Voice" verkörpert Russell Crowe Roger Ailes, den skrupellosen Gründer des US-Nachrichtensenders Fox News. Dabei ist der Schauspieler kaum wieder zu erkennen: Mit Fat-Suit und Maske verwandelt er sich in den Republikaner, der die politische Berichterstattung in den USA entscheidend prägte. Die Mühen zahlen sich aus, für seine Performance in der Politthriller-Show erhält Crowe 2020 einen Golden Globe.

Erscheinungsjahr: 2019

Ausblick: Kommende Filme mit Russell Crowe

  • "Unhinged" (Psychothriller; US-Kinostart: 4. September 2020)
  • "The Long Green Shore" (Weltkriegsdrama; Kinostart: tba)

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Schauspieler

close
Bitte Suchbegriff eingeben