XOXO, "Gossip Girl": Das machen die Schauspieler der Serie heute

11772893
Sechs Staffeln lang wurden Serena (Blake Lively, links), Blair (Leighton Meester, in der Mitte) und Jenny (Taylor Momsen, rechts) in "Gossip Girl" Opfer von Intrigen – und zettelten selbst die eine oder andere Gemeinheit an. (©dpa - Report 2018)
Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Von 2007 bis 2012 wollten alle Fans der Kultserie nur eines wissen: Wer ist Gossip Girl? Die geheimnisvolle Bloggerin, die alle dunklen Geheimnisse und Intrigen der coolen Kids von der New Yorker Upper Eastside kannte, machte Blair, Chuck, Serena und Co. das Leben schwer – und die "Gossip Girl"-Besetzung im wahren Leben zu Stars. Doch was wurde aus den Darstellern?

1. Blake Lively als Serena van der Woodsen

Mit "S" fing alles an: Blake Lively schlüpfte in die Rolle der freiheitsliebenden, reichen Teenagerin Serena, dem beliebten It-Girl an der elitären Constance Billard School for Girls. Doch die Blondine hätte beinahe ganz anders ausgesehen: Zehn Jahre nach dem Serienstart verriet Lively im Gespräch mit Vanity Fair, dass sie die Rolle, die ihren Durchbruch bedeutete, fast ausgeschlagen hätte – sie wollte lieber aufs College gehen, statt weiter als Schauspielerin zu arbeiten. Die Produzenten konnten die damals 20-Jährige allerdings zu dem Part überreden – Glück gehabt.

2011 lernte Blake Lively am Set der Comicverfilmung "The Green Lantern" ihren Schauspielkollegen und späteren Ehemann Ryan Reynolds kennen. Das Paar hat heute zwei Töchter. Beruflich steht Lively weiterhin vor der Kamera – 2016 unter anderem in Woody Allens "Café Society".

2. Penn Badgley als Dan Humphrey

Als Dan "Lonely Boy" Humphrey tat Penn Badgley alles, um zu den coolen Kids dazuzugehören. Unvermögend und als Rocker-Sohn aus Brooklyn kannten die Sprösslinge der Upper Eastside jedoch nicht einmal seinen Namen – bis Gossip Girl den Serena-Verehrer ins Rampenlicht rückte. Tatsächlich schwärmte nicht nur Dan für "S": Auch im wahren Leben waren die Schauspieler Badgley und Lively von 2007 bis 2010 ein Paar.

Heute ist Penn Badgley mit der Poprock-Sängerin Domino Kirke verheiratet. Und die Ehepartner teilen eine große Leidenschaft: die Musik. Mit seiner Indie-Band Mothxr veröffentlichte er Anfang 2016 das Debütalbum "Centerfold". 2017 wurde zudem Badgleys bevorstehendes Comeback auf den TV-Bildschirmen bekannt: In der Thriller-Serie "You" soll der einstige "Gossip Girl"-Schauspieler laut Entertainment Weekly die Hauptrolle übernehmen.

3. Leighton Meester als Blair Waldorf

Was wäre "Gossip Girl" ohne Queen Bee? Als Blair Waldorf verkörperte Leighton Meester die ehrgeizige Königin der Intrigen, die beste Freundin von Serena und die große On-Off-Liebe von Bad Boy Chuck Bass. Was damals kaum ein Fan wusste: Um die Rolle der verwöhnten Möchtegern-Prinzessin zu ergattern, färbte sich Meester sogar die Haare dunkel. Zuvor war sie blond und unterschied sich damit in den Augen der Showrunner nicht genug von Serena-Darstellerin Blake Lively.

Neben ihrer Schauspielkarriere arbeitete Meester schon früh an ihrer Musik. 2009 erschien ihre erste Single, der Song "Good Girls Go Bad" schaffte es sogar in die Top 10 der Billboard-Charts. Im TV war die Aktrice zuletzt 2017 mit der Comedy-Show "Making History" zu sehen.

Auch privat hat Meester mittlerweile ihren persönlichen Chuck Bass gefunden: 2011 lernte sie bei den Dreharbeiten zu "Die Tochter meines besten Freundes" den "O.C. California"-Star Adam Brody kennen und lieben. Im Februar 2014 heirateten die beiden TV-Schauspieler. Knapp ein Jahr später kam ihre Tochter zur Welt.

4. Ed Westwick als Chuck Bass

Blair und Chuck, Chuck und Blair: Der reiche Playboy, verkörpert von Ed Westwick, und die Trendsetterin mit Vorliebe für Haarbänder gehörten für die Fans untrennbar zusammen. Dabei war diese Romanze alles andere als einfach. Chuck Bass kämpfte satte sechs Staffeln lang mit sich und den Launen Blairs, bis er die Waldorf-Erbin endgültig für sich gewinnen konnte. Ein bisschen enttäuschend für all diejenigen, die für Chuck schwärmten – Darsteller Westwick betonte im Interview mit Popsugar Entertainment 2012: "Ich würde keinem Mädchen so lange nachjagen."

Bei seiner Schauspielkarriere bewies Ed Westwick hingegen große Ausdauer und Hartnäckigkeit: Zuletzt war er in der BBC-Serie "White Gold" als skrupelloser Handelsvertreter Vincent Swan zu sehen. Ende 2017 sollte zudem der mehrteilige Agatha-Christie-Film "Ordeal by Innocence" ("Tödlicher Irrtum") mit Westwick über die TV-Bildschirme flimmern.

Doch der anhaltende Erfolg wurde zuletzt von schweren Anschuldigungen gegen den britischen Schauspieler aus "Gossip Girl" überschattet: Drei Frauen warfen Westwick sexuelle Übergriffe vor. Die BBC handelte umgehend, schnitt den einstigen Chuck-Darsteller aus "Ordeal by Innocence" und ersetzte ihn durch Christian Cooke – ungeachtet der Unschuldsbeteuerungen Westwicks.

5. Chace Crawford als Nate Archibald

Nate Archibald, gespielt von Chace Crawford, war der Vorzeige-Upper-Eastsider und der wohl einzige Charakter der Serie, der laut eigener Aussage nie einen Tipp an Gossip Girl gesendet hat. Tragisch: Der gutherzige und teils sehr naive Nate verlor seine Freundin Blair ausgerechnet an seinen besten Kumpel Chuck – doch natürlich verzieh Saubermann Nate seinem Freund dieses No-Go.

Auch im echten Leben hielten die Darsteller Crawford und Westwick zusammen, während der Dreharbeiten zu "Gossip Girl" teilten sie sich sogar ein Apartment in New York.

Im Oktober 2017 verkündete Chace Crawford derweil eine berufliche Reunion mit einem anderen ehemaligen Co-Star: Zusammen mit Kevin Zegers, der in "Gossip Girl"den Bad Boy Damien Dalgaard darstellte, drehte er den Thriller "Nighthawks", der noch 2018 erscheinen soll. Darüber hinaus wurde Crawford unlängst für eine Hauptrolle in der Amazon-Serie "The Boys" bestätigt, in der der "Gossip Girl"-Schauspieler laut Deadline einen Superhelden spielen wird.

6. Taylor Momsen als Jenny Humphrey

Als Dans kleine Schwester und kreatives Nesthäkchen hatte es Jenny Humphrey, gespielt von Taylor Momsen, zunächst nicht leicht – doch die Nachwuchs-Designerin wusste, was sie wollte. Genau wie ihre Darstellerin: Schon während die Serie noch gedreht wurde, ließ sich die damals 17-jährige Momsen aus dem regelmäßig wiederkehrenden "Gossip Girl"-Cast schreiben, um stattdessen Auftritte mit ihrer Musikgruppe The Pretty Reckless zu absolvieren.

Der Kamera hat "die kleine Jenny" aka Taylor Momsen mittlerweile gänzlich den Rücken gekehrt. Mit ihrer Band steht sie hingegen noch immer auf der Bühne, spielte schon mit Stars wie Marylin Manson. "Hätte mir schon eher jemand einen Plattenvertrag angeboten oder gesagt: 'Wir machen jetzt Musik', hätte ich sofort gekündigt", verriet die Musikerin 2017 der Bild-Zeitung. Demnach können wir wohl froh sein, dass die Rockerin überhaupt Teil der "Gossip Girl"-Besetzung wurde.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben